//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Pet
(USA, Spanien 2016)
- Silicon Valley - Staffel 3
(USA 2016)
- Igor And The Lunatics
(USA 1985)
- Perfect Sense
(Dänemark, Großbritannien, Irland, Schweden 2011)
- Die Horror Party
(USA 1986)
- Die Vorsehung - Solace
(USA 2015)
- Encounter
(USA 2015)
- Marquis
(Belgien, Frankreich 1989)
- Die Insel der besonderen Kinder
(USA, Belgien, England 2016)
- Alien - Covenant
(USA, Australien, Neuseeland, Großbritannien 2017)
- The Baby´s Room
(Spanien 2006)
- The Muppets - Staffel 1
(USA 2015)
- Wrecker
(Kanada 2015)
- Himizu - Dein Schicksal ist vorbestimmt
(Japan 2011)
- Zodiac - Die Zeichen der Apokalypse
(Kanada 2014)
- Green Room
(USA 2015)
- Killer Queen
(USA 1986)
- Cyborg X - Das Zeitalter der Maschinen hat begonnen
(USA 2016)
- Milk
(USA 2008)
- Apokalypse Los Angeles
(USA 2014)
- Dark Planet
(Russland 2008-2009)
- Summer Shark Attack
(USA 2016)
- Black Devil Doll
(USA 2007)
- Solarfighters
(USA 1986)



Black Emmanuelle in Afrika

(Italien 1979)

Originaltitel: Via Della Prostutione
Alternativtitel: Sklavencamp der wilden Mädchen / Sklavenmarkt der weissen Mädchen / Hemmungslose Emanuela
Regie:
Joe d´Amato
Darsteller/Sprecher: Laura Gemser, Gabriele Tinti, Gota Gobert, Venantino Venantini, Pierre Marfurt,
Genre: - Thriller - Erotik


Die schwarze Journalistin Emanuelle recherchiert in Kenia für eine Topstory einem Mädchenhändler hinterher und bekommt sogar eine Versteigerung von Frauen mit. Um dem Thema näher auf den Grund zu gehen, schwindelt sie sich als Mitarbeiterin in eine Art Hostessenservice in San Diego ein, die Firma ist natürlich ein reines Bordell...

Na gott sei dank, sonst wären all diese Softsex-Szenen ja auch kaum zu erklären. Obwohl das nicht stimmt, Emanuelle (die gutaussehende Laura Gemser) hat auch ganz gerne Sex außerhalb ihres Berufes und zeigt dies auch so oft wie möglich, egal ob Männlein oder Weiblein (oder sogar dazwischen). Man sieht schon, der Film hat höchstes Niveau und die Story ist so komplex, dass mein kleines Hirn diese kaum fassen konnte. Joe d´Amato hat uns wieder einmal das Tor zur Hölle aufgestossen und der Zuschauer wird wirklich gequält, der einzige Lichtblick ist aber in jedem Fall Augenweide Laura Gemser. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Joe d´Amato in dieser Datenbank:

- Liebeskammern des Chinese Kamasutra, Die (Italien 1993)
- Frankenstein 2000 (Italien 1991)
- Endgame - Das letzte Spiel mit dem Tod (Italien 1983)
- Ausgeburt der Hölle (Italien 1981)
- In der Gewalt der Zombies (Italien 1980)
- Sado - Stoß das Tor zur Hölle auf (Italien 1980)
- Black Emmanuelle in Afrika (Italien 1979)
- Man-Eater - Der Menschenfresser (Italien 1979)
- Orgasmo Nero 3 - Schwarze Haut auf weißem Sand (Italien 1979)
- Papaya - Die Liebesgöttin der Cannibalen (Italien 1978)
- Nackt unter Kannibalen (Italien 1977)
- Emanuelle in Amerika (Italien 1976)
- Black Emmanuelle 2 (Italien 1976)
- Mörderbestien, Die (Italien 1972)
- Porno Holocaust ( )

SUCHE

SUCHERGEBNISSE