//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Westworld - Staffel 1
(USA 2016)
- Blutnacht - Das Haus des Todes
(USA 1974)
- Trapped - Die tödliche Falle
(Kanada, USA 1982)
- Alles ist Liebe
(Deutschland 2014)
- Macbeth
(Frankreich, Großbritannien, USA 2015)
- Outcast - Staffel 1
(USA 2016)
- Spectre
(Großbritannien, USA 2015)
- The Last Witch Hunter
(USA 2015)
- Paranormal Investigations 10 - American Poltergeist
(USA 2013)
- Die Große Flut - Wenn alle Dämme brechen
(USA 1998)
- The Strain - Staffel 3
(USA 2016)
- Pentagramm - Die Macht des Bösen
(USA 1990)
- Wayward Pines - Staffel 2
(USA 2016)
- Casino Jack
(Kanada 2010)
- The Danish Girl
(Belgien, Deutschland, Dänemark, Großbritannien, USA 2015)
- The Lobster - Hummer sind auch nur Menschen
(Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Niederlande 2015)
- Cannibal Diner
(BRD 2012)
- Kiss Of The Damned
(USA 2012)
- Dreams In The Witch House
(USA 2005)
- Spring
(USA 2014)
- Vice
(USA 2015)
- Fear The Walking Dead - Staffel 2
(USA 2016)
- Kleine Ziege, sturer Bock
(Deutschland 2015)
- Slasher - Staffel 1
(Kanada 2016)



Ich, Gina Wild (Hörbuch – „for promotion only“)

(BRD 2003)

Originaltitel: Ich, Gina Wild (Hörbuch – „for promotion only“)
Alternativtitel:
Regie:

Darsteller/Sprecher: Michaela Schaffrath,
Genre: - Erotik - Buch


(Epic/Sony – 2003 – MCD)

Nach Dieter Bohlen, Stefan Effenberg, „Naddel“, Daniel Küblböck und diversen anderen Teilzeitprominenten hat nun auch Michaela Schaffrath, die unter dem „Künstlernamen“ Gina Wild als Pornostar berühmt wurde, ihre Lebensgeschichte aufgeschrieben und Sony bringt das Ganze als Hörbuch auf den Markt. Die junge Frau, die inzwischen als seriöse Schauspielerin Karriere machen will, ihrem Sex-Image aber nie ganz entkommen kann, liest ihre Lebensgeschichte hier selber.

Leider kann ich keine richtige Kritik zu diesem Hörbuch verfassen, da uns die Promo-Agentur lediglich knapp 8 % (weniger als 15 Minuten) des 190minütigen Werkes zur Verfügung gestellt hat und ich auch nichts über die Verpackung, Covergestaltung etc. sagen kann, da mir das alles nicht vorliegt. Das ist in etwa so, als wenn ich eine komplette Musik-CD anhand eines einzigen Liedes oder einen Film anhand einer Szene rezensieren soll. Nicht möglich. So sei hier nur erwähnt, dass anhand der Ausschnitte, die mir vorliegen davon ausgegangen werden muss, dass Michaela Schaffrath´s Leben sich ausschließlich um Sex und die Pornobranche dreht und davor und danach nichts erwähnenswertes passiert ist. Dabei ist die benutzte Sprache durchaus nah an der Grenze zum Hardcore und überschreitet diese hier und da, so dass das Hörbuch für Kinder und Jugendliche eigentlich nicht freigegeben sein dürfte. Ein entsprechender Hinweis ist jedoch nirgendwo vorhanden, so dass anzunehmen ist, dass jeder an die im Original drei CDs herankommt. Unverantwortlich!

An die etwas dünne Stimme von Frau Schaffrath kann man sich innerhalb von 15 Minuten noch nicht wirklich gewöhnen, das mag anders sein, wenn man das ganze Hörbuch hört, ich weiß es nicht. Auf jeden Fall verfügt sie nicht über besonders großen Wiedererkennungswert.

Wenn das Info zu dieser Promotion-CD uns sagen will: „Gleichzeitig zeigt diese Autobiographie den Menschen hinter der öffentlichen Fassade: verletzlich, warmherzig und stets um Anerkennung bemüht.“, so muss ich dem entgegnen, dass diese CD das zumindest nicht tut, hier wird hauptsächlich über „immer größer werdende Schwänze“ und „Abspritzen ins Gesicht, auf Arsch, Muschi und Titten“ gesprochen. Sorry, das muss hier mal so deutlich gesagt werden.

Schade, mich hätte die Lebensgeschichte eines Boulevardsternchens durchaus interessiert, hier erfahre ich aber nur winzigste Episödchen aus dem Sexleben einer über 30jährigen Frau.

Ganz nebenbei bemerkt nervt mich auch noch die durchgehende musikalische Berieselung während der Lesung, die ziemlich einschläfernd ist.

Wer das Hörbuch produziert hat und wer für die Aufnahme verantwortlich war, wie teuer es ist und sonstige Infos kann ich leider ebenfalls nicht mitteilen. Bis hierher ist diese CD also nur ein Beispiel, wie Promotion nicht sein sollte.

Sollte man uns noch einmal das komplette Hörbuch zur Verfügung stellen, schreibe ich gerne eine „vernünftige“ und umfassende, faire Rezension. Mit dem vorliegenden Material ist das nicht möglich. (A.P.)

Buch: wahrscheinlich Michaela Schaffrath, möglicherweise mit einem Co-Autor



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


SUCHE

SUCHERGEBNISSE