//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- The Hateful 8
(USA 2015)
- Winnetou - Der Mythos lebt
(Deutschland 2016)
- 12 Monkeys - Staffel 1
(USA 2014)
- Rampage - President Down
(Kanada 2016)
- Terminus
(USA 2015)
- Trollhunter
(Norwegen 2010)
- Der Geilste Tag
(Deutschland 2016)
- Sharkansas Women´s Prison Massacre
(USA 2015)
- Colonia Dignidad - Es gibt kein zurück
(Deutschland, Frankreich, Luxemburg 2015)
- Alles steht Kopf
(USA 2015)
- Geister-Schocker – Episodenführer Folge 61-70 (Hörspielserie)
(BRD ab2016)
- Draculas Gast
(USA 2008)
- Ash vs. Evil Dead - Staffel 1
(USA 2015)
- Anger of the Dead
(Italien, Kanada 2015)
- Kill Your Friends
(Großbritannien 2015)
- Bunker of the Dead
(Deutschland 2015)
- Deathgasm
(Neuseeland 2015)
- Multiversum (Roman-Serie) - Petra Mattfeldt
(BRD ab2015)
- Crimson Peak
(USA 2015)
- The Zero Theorem
(Frankreich, Großbritannien, Rumänien, USA 2013)
- The Last Days - Tage der Panik
(Spanien 2013)
- Seventy Nine - The Asylum
(USA 2013)
- The Remains
(USA 2016)
- Dorf Der Verlorenen Jugend
(Dänemark, England, USA 2015)



Wir waren Helden

(USA 2001)

Originaltitel: We Were Soldiers
Alternativtitel:
Regie:
Randall Wallace
Darsteller/Sprecher: Mel Gibson, Madeleine Stowe, Greg Kinnear, Sam Elliot, Chris Klein, Barry Pepper, Don Duong, Ryan Hurst, Keri Russell,
Genre: - Krieg


1965. Lieutenant Harald G. Moore erhält einen Spezialauftrag. Er soll mit einer 400 Mann starken Einheit der 7. US-Kavallerie nach Vietnam gehen und dort den Einmarsch Amerikas trainieren. Dabei will man aufgrund der landschaftlichen Gegebenheiten eine neue Art der Kriegsführung testen und prüfen, ob es klappt, dass die Soldaten mit Hubschraubern direkt in den Kampf geflogen werden. Kaum im Ia-Drang-Tal angekommen, werden die Soldaten von 2000 Vietnamesen umzingelt und regelrecht dahingeschlachtet…

Eigentlich sollte zum Thema Vietnamkrieg doch schon alles gesagt sein und tatsächlich kann auch „WIR WAREN HELDEN“ nichts neues bringen. Leider muß zuallererst einmal der blöde deutsche Titel bemängelt werden, der ein falsches Licht auf die Geschichte wirft und mit dem Originaltitel „WE WERE SOLDIERS“ so gar nichts gemein hat. Da hat wieder mal ein Mensch sich ohne zu überlegen einfach irgendetwas dahingeworfen, ohne sich Gedanken zu machen, worum es eigentlich geht. Weiterhin ist zu beklagen, dass der Film im Kino nur als geschnittene FSK 16-Fassung lief, aus der satte 15 Minuten herausgenommen wurden. Die erste Veröffentlichung auf Video und DVD wies leider auch nur diese Version, doch Concorde präsentiert nun die ungeschnittene Fassung als Doppel-DVD.

Doch das soll jetzt genug der Meckerei sein, denn der Rest des Filmes ist sehr gelungen. Die Geschichte basiert auf einer wahren Begebenheit. Man kann „WIR WAREN HELDEN“ vielleicht ein bisschen Patriotismus vorwerfen („ich bin stolz, für mein Land zu sterben“), doch man muss auch bedenken, dass es damals (und auch heute) so war, dass den Soldaten eingebläut wird, dass es toll ist, wenn sie für ihr Vaterland sterben. Und außerdem ist dieser Patriotismus auch als Stilmittel eingesetzt, denn so lassen sich die dazu gezeigten brutalen und blutigen Szenen umso kontrastreicher setzen. Diese harten Sequenzen sind teilweise wirklich wie im Splatterfilm eingesetzt und können mitunter ziemlich schocken. So stark, dass sogar die FSK eine 18er-Freigabe vergeben hat, obwohl sie bei Antikriegsfilmen sonst gerne mal ein Auge zudrückt (siehe „DER SOLDAT JAMES RYAN“). Gut an dem Film ist auch, dass die Frauen zu Hause endlich einmal nicht vergessen werden und dass auch sie Qualen durchstehen müssen, während sie Tag für Tag hoffen, dass sie kein Telegramm von der Regierung bekommen, welches ihnen den Tod ihres Gatten überbringt. Und wenn Kinder mit im Spiel sind, wird ja alles noch viel dramatischer. So bleibt „WIR WAREN HELDEN“ ein ziemlich guter Antikriegsfilm mit wenigen Abstrichen und ich würde ihn in die Top 10 des Genres einreihen.

Die deutsche FSK 18-Doppel-DVD von Concorde präsentiert den Film in der ungekürzten US-Kinofassung Deutsch (DTS, Dolby Digital 5.1, Dolby Digital 2.0) und Englisch (Dolby Digital 5.1) sowie im Bildformat 1:2.35 (16:9 anamorph). Untertitel sind in Deutsch und in neuen Colortitle-Untertiteln für Hörgeschädigte verfügbar. Auf der ersten Disk gibt es den Film plus einen Audiokommentar von Regisseur Randall Wallace. Als Extras gibt es auf der zweiten Disk den deutschen Kinotrailer (1:39 Min.), den US-Kinotrailer (0:48 Min.) sechs Fernsehspot (gesamt 3:00 Min.), ein Making Of, das seinen Namen verdient (25:33 Min.), ein Interview mit Mel Gibson (18.33 Min.), eine unkommentierte „Behind The Scenes-Doku“ (2:26 Min.), zehn Deleted Scenes mit zuschaltbarem Kommentar (gesamt 21:33 Min.), Biographien und Filmografien von Mel Gibson, Madeleine Stowe, Chris Klein, Greg Kinnear, Keri Russell und Regisseur Randall Wallace, Produktionsnotizen, eine Fotogalerie mit 25 Aufnahmen, Trailer zu „HAMBURGER HILL“, „THE MOTHMAN PROPHECIES“, „BIRTHDAY GIRL“ und „DIE VIER FEDERN“ sowie einen DVD-Rom Part. (Haiko Herden)

Vietnam im Jahre 1965: Die US-Army will eine Armee in das berühmte "La Drang Tal" schicken und vertraut bei der Vorbereitung der vierhundert Männer sowie auch im kommenden Einsatz auf die Erfahrung des Lt. Col. Hal G. Moore. Er ist also Colonel des Ersten Bataillons der Siebten Kavallerie. Mit seiner gesamten Energie versucht er seinen Jungs die Lage auf des Einsatzortes beizubringen, denn es wird garantiert ein sehr gefährlicher Hubschrauber-Einsatz und das auf einer Fläche, so groß wie ein Baseballfeld.

Doch als es dann ernst wird, zeigt sich mal wieder die Grausamkeit des Krieges und Moore's Männer kämpfen auf dem tödlichen Gelände Vietnams um ihr Leben doch auch um das anderer. Von Zeit zu Zeit werden alle Taktiken von Colonel Moore über den Haufen geworfen, wodurch seine Soldaten praktisch planlos durch den Dschungel irren. Doch Moore kämpft für weiter an der Seite seiner Männer, zu jedem Preis. Es zeigt sich die Hölle Vietnams...

Das Meisterwerk "Der Soldat James Ryan" von Steven Spielberg war ja schon von gnadenlosem Realismus geprägt und "Wir waren Helden" (beruht natürlich auch auf einer wahren Begebenheit) steht dem oskarprämierten Antikriegsdrama in der Kategorie nichts nach. Es ist ein hektisches Geknalle auf den problematischen Flächen Vietnams. Leute werden von Granaten verfetzt oder verbrannt und Blut spritzt ständig durch die Gegend, ja sogar gegen die Kamera. Mel Gibson agiert wie auch schon in "Signs" echt toll, und man freut sich auch einen alten Bekannten aus "Der Soldat James Ryan" wiederzusehen. Außerdem gibt es noch einige wirklich spektakuläre Explosionen zu sehen, die "Wir waren Helden" letztendlich zu einem toll gelungenem Antikriegsfilm abrunden. Allerdings wird wohl nie wieder ein solcher Film an "Der Soldat James Ryan" herankommen, und "Wir waren Helden" schafft es auch nicht. (Daniel Hinrichsmeyer)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Randall Wallace in dieser Datenbank:

- Wir waren Helden (USA 2001)
- Mann in der eisernen Maske, Der (USA 1997)

SUCHE

- 08/15
(BRD 1954)
- 08/15 - In der Heimat
(BRD 1955)
- 08/15 Teil 2
(BRD 1955)
- 1942 - Paranormal War
(Singapur 2005)
- 30 Days Until I´m Famous - In 30 Tagen berühmt
(USA 2004)
- 36 Stunden in der Hölle
(Italien 1969)
- 84 Charlie Mopic
(USA 1989)
- Apocalypse Now
(USA 1979)
- Auschwitz
(Deutschland, Kanada 2011)
- Bat 21 - Mitten im Feuer
(USA 1988)
- Battle for Haditha
(Großbritannien 2007)
- Battle Force - Todeskommando Aufklärung
(USA 2011)
- Battleship
(USA 2012)
- Black Hawk Down
(USA 2001)
- Blutiger Strand
(USA 1967)
- Boys von Kompanie C, Die
(Hongkong, USA 1978)
- Brothers
(USA 2009)
- Brücke am Kwai, Die
(USA 1957)
- Bunker, Der
(Frankreich, USA 1981)
- Chechenia Warrior
(Russland 1997)
- Chechenia Warrior 2
(Russland 2002)
- Coast Guard, The
(Südkorea 2002)
- Crossing - Die entscheidende Schlacht, The
(USA 2001)
- Das Massaker von Lidice
(Tschechische Republik 2011)
- Day After, The
(USA 1983)
- Defiance - Unbeugsam
(USA 2008)
- Desert War - Hinter feindlichen Linien
(USA 1998)
- Die durch die Hölle gehen
(USA 1978)
- Duell - Enemy At The Gates
(BRD, Frankreich, England 2001)
- Ehre zu Fliegen, Die
(USA 1995)
- Ein Haufen verwegener Hunde
(Italien 1977)
- Einer kam durch
(England 1957)
- Engel mit den blutigen Flügeln, Der
(USA 1957)
- Enigma - Das Geheimnis
(USA / England / BRD 2001)
- Es war einmal ein Krieg
(Dänemark 1966)
- Etappenschweine
(Italien, Frankreich 1967)
- Everyman´s War - Hölle in den Ardennen
(USA 2009)
- Fear And Desire
(USA 1953)
- Flug der Verdammten
(Philippinen 1988)
- Frankenstein´s Army
(Niederlande, Tschechische Republik, USA 2013)
- Full Metal Jacket
(USA 1987)
- Gefangene des Krieges - Der Bunker
(Großbritannien 1973)
- Geheimcode Leopard
(USA 1986)
- Gettysburg
(USA 1993)
- Glory
(USA 1989)
- Guerreros
- Guten Abend, Herr Wallenberg
(Norwegen, Schweden, Ungarn 1990)
- Hamburger Hill
(USA 1987)
- Heiße Hölle Korea
(USA 1952)
- Heroes Of War - Assembly
(China, Hongkong 2007)
- Herz aus Stahl
(China, Großbritannien, USA 2014)
- Hitler - Die letzten 10 Tage
(Italien 1973)
- Hooligans at War: North vs. South
(Großbritannien 2014)
- Im Namen der Ehre
(USA 1997)
- Intimate Enemies - Der Feind in den eigenen Reihen
(Frankreich 2007)
- Jäger der Apocalypse
(Italien 1980)
- John Rambo
(USA, BRD 2008)
- Joint Security Area
(Südkorea 2000)
- Kanonen von Navarone, Die
(USA 1961)
- Kesselschlacht in der Normandie
(USA 2011)
- Killing Fields - Schreiendes Land
(England 1984)
- Längste Tag, Der
( 1962)
- Lakshya - Mut zur Entscheidung
(Indien 2004)
- Land And Freedom
(Italien, Spanien 1995)
- Leningrad - Die Belagerung
(Großbritannien, Russland 2009)
- Leoparden kommen, Die
(Italien 1969)
- Letzte Schlacht, Die
(BRD 2005)
- Letzten Glühwürmchen, Die
(Japan 1988)
- Lost Battalion, The - Zwischen allen Linien
(USA 2001)
- Luftschlacht um England
(England 1968)
- Männer, die auf Ziegen starren
(USA 2009)
- Memphis Belle
(USA 1990)
- Missing In Action
(USA 1984)
- Monte Cassino
(Spanien / Italien 1968)
- No Man´s Land
(Bosnien-Herzegowina / Slowenien / Italien / Frankreich / England / Belgien 2001)
- Paisà
(Italien 1946)
- Panzerkreuzer Potemkin
(Sowjetunion 1925)
- Panzerschiff Graf Spee
(England 1956)
- Panzerschlacht an der Marne
(Italien/Spanien 1968)
- Pearl Harbour
(USA 2001)
- Platoon
(USA 1986)
- Purple Heart - Wer ist der wahre Feind?
(USA 2005)
- Rappresaglia - Tödlicher Irrtum
(Frankreich, Italien 1973)
- Reich der Sonne, Das
(USA 1987)
- Rückkehr der Wildgänse, Die
(USA 1985)
- Saints And Soldiers
(USA 2003)
- Salvador
(USA 1986)
- Schlacht von Dién Bién Phú, Die
- Schlachthof 5
(USA 1972)
- Schützengraben, Der
(Frankreich, England 1999)
- Sie fürchten weder Tod noch Teufel
(USA 1966)
- Soldat James Ryan, Der
(USA 1998)
- Stalingrad
(BRD 1991)
- Stealth - Unter Dem Radar
(USA 2005)
- Steiner - Das eiserne Kreuz
(England / BRD 1977)
- Steiner - Das eiserne Kreuz
(BRD, England, Jugoslawien 1977)
- Steiner - Das eiserne Kreuz 2
(England / BRD 1978)
- Straight Into Darkness
(USA 2003)
- Stryker´s War - Du sollst nicht töten, ausser...
(USA 1985)
- Stukas über London
(Italien/Spanien/Frankreich 1969)
- Test-Datensatz
(Filmlexikonland 2012)
- Teufelskommando Marinecorps
(USA 1956)
- Todesduell im Atlantik
(Großbritannien 1953)
- Todeskessel Russland
(Russland 2002)
- Todeskommando Panthersprung
(Italien 1968)
- Tötet Hitler - Spezialeinheit in den Tod
(Russland, Ukraine 2009)
- Tora! Tora! Tora!
(USA / Japan 1969)
- Triage
(Belgien, Irland 2009)
- Tribunal, Das
(USA 2002)
- U-225 - Gefangen in der Tiefe
(Italien 1954)
- U-571
(USA 2000)
- U-Boat
(USA 2004)
- Unschlagbaren Sieben, Die
(Hongkong 1975)
- Untergang, Der
(BRD 2004)
- Verdammt in alle Ewigkeit
(USA 1953)
- Verdammten des Krieges, Die
(USA 1989)
- Verraten in Vietnam
(USA 1989)
- War Fighter
(Russland 2006)
- War Fighter 2
(Russland 2006)
- War Victims
(Indonesien 1985)
- Warbaby - Rebellen des Todes
(Italien 1991)
- Way Back - Der lange Weg, The
(Polen, USA, Vereinigte Arabische Emirate 2010)
- Weg ohne Umkehr
(Deutschland 1953)
- Wege zum Ruhm
(USA 1957)
- Westfront 1918
(BRD 1930)
- When Eagles Strike
(Philippinen 2003)
- Wie ich den Krieg gewann
(England 1969)
- Wildgänse kommen, Die
(England / Schweiz 1978)
- Windtalkers
(USA 2002)
- Wir waren Helden
(USA 2001)
- Wölfe in der Tiefe
(Italien 1959)
- World Invasion: Battle Los Angeles
(USA 2011)
- Zeitgeschichte - Der II. Weltkrieg - Die DVD-Enzyklopädie
- Zwischen allen Linien - Das verlorene Bataillon
(USA 2001)

Gesamtliste A-Z
ABCDEF
GHIJKL
MNOPQR
STUVWX
YZ0123
456789