//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Das Gift des Bösen
(USA 1963)
- Tarzans Rache
(USA 1936)
- Eli
(USA 2019)
- Star Trek Picard - Staffel 1
(USA 2020)
- Little Monsters
(Australien 2019)
- OtherLife
(Australien 2017)
- Zoe
(USA 2018)
- Reine Chefsache
(USA 2004)
- Halloween 3 - Season Of The Witch
(USA 1982)
- Camp des Grauens 2
(USA 1988)
- The Dead Don´t Die
(USA 2019)
- Black Mirror - Staffel 1
(Großbritannien 2011)
- Die Liebestollen Hexen
(USA 1967)
- Die Tödlichen Bienen
(Großbritannien 1967)
- The Affair - Staffel 3
(USA 2016)
- The Mandalorian - Staffel 2
(USA 2020)
- Ist ja irre - Cäsar liebt Cleopatra
(Großbritannien 1964)
- Godsend
(Kanada, USA 2004)
- Die Geisterbehörde
(Deutschland 1979)
- Das Grauen auf Black Torment
(Großbritannien 1964)
- Unheimliche Geschichten
(Deutschland 1919)
- Ghost Stories
(Großbritannien 2017)
- Cryptid - Staffel 1
(Schweden 2020)
- Honeymoon in Vegas
(USA 1992)



Wrong Turn

(USA 2003)

Originaltitel: Wrong Turn
Alternativtitel:
Regie:
Rob Schmidt
Darsteller/Sprecher: Desmond Harrington, Eliza Dushku, Emmanuelle Chriqui, Jeremy Sisto, Lindy Booth, Julian Richings, Kevin Zegers, Garry Robbins,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


West Virginia. Ein paar Jugendliche fahren durch den riesigen Wald und haben eine Panne. Ein weiterer Junger man stößt im wahrsten Sinne des Wortes hinzu und so sitzen alle dort fest. Auf dem Weg zu einer möglichen Telefonzelle allerdings müssen sie bemerken, dass ein paar üble, degenerierte Südstaatler, die hier abgeschieden im Wald wohnen, nicht besonders erfreut sind über den Besuch von Fremden. Seit Jahren machen sie Jagd auf sie, vernichten sie und verspeisen sie schließlich. Nun sind auch sie dran...

Gut, die Geschichte ist nicht das gute an dem Film, hier nimmt sich „WRONG TURN“ üblicher Backwood-Horrorklischees an. Im Grunde ist „WRONG TURN“ aber auch sonst eine Riesenansammlung von Horrorklischees, in Form und Ausführung. Doch das macht nichts. Das braucht man manchmal. Und ganz besonders, wenn das Ganze auch noch vollkommen ernst, humorlos und vor allem sehr blutig kommt. Für die Effekte und die Masken der, durch Inzest entstellten Brüder, ist übrigens Stan Winston verantwortlich. Filme wie „SCREAM“ sind zwar nett, aber machen durch ihre humorvollen Szenen zwischendurch sehr viel von der Atmosphäre kaputt. „WRONG TURN“ ist da anders und kommt vollkommen humorlos daher, was mir bedeutend besser gefällt. „WRONG TURN“ bietet für den geübten Horrorfilmgucker zwar nichts neues, aber dem jüngeren Filmpublikum wird dadurch der Stil der 70er und 80er-Horrorfilme näher gebracht, was sehr positiv ist. Insbesondere wird natürlich „TEXAS CHAINSAW MASSACRE“ hier zitiert, auch Wes Cravens „HÜGEL DER BLUTIGEN AUGEN“, doch „WRONG TURN“ kriegt diese Rohheit nicht hin. Trotzdem, für heutige Verhältnisse ist das hier mal wieder ein richtig guter und spannender Horrorfilm und das kann man wirklich von kaum einem modernen Film dieses Genres behaupten. Ich fand ihn sehr gut!

Die deutsche DVD von MC One präsentiert den Film in Deutsch (Dolby Digital 5.1, DTS und Headphone-Surround) und Englisch (Dolby Digital 5.1, Headphone Surround) sowie im Bildformat 1:1.85 (16:9 anamorph). Untertitel sind in Deutsch für Hörgeschädigte verfügbar. Als Extras gibt es den Trailer sowie Biographien und Trailer zu weiteren MC One-DVD-Veröffentlichungen. (Haiko Herden)




Alles von Rob Schmidt in dieser Datenbank:

- Bad Meat - Sadistic Maneater (Kanada 2011)
- Alphabet Killer, The (USA 2008)
- Wrong Turn (USA 2003)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE