//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Justice League
(USA 2017)
- Channel Zero - Staffel 2 - No-End-House
(USA 2017)
- The Nun
(USA 2018)
- Wet Hot American Summer - Staffel 1
(USA 2015)
- The Arrival - Die Ankunft
(USA 1996)
- Children Shouldn't Play with Dead Things
(USA 1972)
- End of Time - Der Tod liegt in der Luft
(USA 2013)
- True Detective - Staffel 3
(USA 2019)
- The Domestics
(USA 2018)
- Pandora
(Südkorea 2016)
- Dark - Staffel 1
(Deutschland 2017)
- Wahrheit oder Pflicht
(USA 2018)
- Romina
(Mexiko 2018)
- Rebel in the Rye
(USA 2017)
- Pirates of the Caribbean - Salazars Rache
(USA 2017)
- Jack Slaughter – Tochter des Lichts – Episodenführer Folge 21-24 (Hörspielserie)
(BRD 2019)
- Gate - Die Unterirdischen
(USA 1987)
- Dementia 13
(USA 2017)
- Night Fare
(Frankreich 2015)
- IO - Last on Earth
(USA 2019)
- Atomica
(USA 2017)
- Ragman
(USA 1985)
- Rememory
(Kanada, USA 2017)
- Letztendlich sind wir dem Universum egal
(USA 2018)



Robin Hood - Der Freiheitsheld

(England 1967)

Originaltitel: A Challenge For Robin Hood
Alternativtitel:
Regie:
C.M. Pennington-Richard
Darsteller/Sprecher: Barrie Ingham, Peter Bylthe, John Arnatt, Gay Hamilton, John Gugolka, James Hayter, Eric Flynn, Reg Lye, Leon Greene,
Genre: - Action/Abenteuer


König Richard ist in Deutschland gefangen genommen worden und durch eine List hat der Normannische Edelmann Sir Roger de Courtenay die Macht an sich gerissen. Durch eine Hinterlist kann er einen Mord, den er selbst begangen hat, auf seinen Cousin Robin de Courenay schieben, der daraufhin in die Wälder von Nottingham flieht. Hier haust er nun mit vielen Gesellen und stiehlt unter dem Namen Robin Hood Geld von den Reichen, um es den Armen zu geben, die von Roger ausgebeutet werden…

Im Grunde ist das die klassische „ROBIN HOOD“-Geschichte, doch der Drehbuchautor hält sich nur in den Grundzügen an die Story, in den vielen Details nimmt er sich sehr viele Freiheiten. Das macht aber nichts, denn ich bin schon von jeher ein großer Fan von Robin Hood, schon als Kind habe ich diese Figur über alles geliebt und „ROBIN HOOD – DER FREIHEITSHELD“ ist definitiv eine der besten Verfilmungen in meinen Augen, weil sie die Charaktermerkmale der Geschichte so pfleglich behandelt. Der Film kann aufgrund der wenigen Gewalt auch von Kindern geguckt werden, es gibt einiges Humor und die Story hat eine gewisse Leichtigkeit und Robin Hood sieht so aus, wie man es sich vorstellt: Grüne Strumpfhose, Lederweste und einen „Robin Hood“-Hut mit roter Feder. Für mich einer der perfektesten Sonntag-Nachmittag-Kaffee-und-Kuchen-Filme, auch wenn man ihm ansieht, dass kein übermäßig großes Budget zur Verfügung stand. Übrigens ein weiteres Produkt aus den Hammer-Studios.

Die deutsche DVD von Anolis präsentiert den Film in Deutsch (Dolby Digital 2.0 mono) und Englisch (Dolby Digital 2.0 mono) im Bildformat 1:1.78 (16:9 anamorph). Untertitel sind in Deutsch verfügbar. Als Extras gibt es eine weitere Episode aus der Serie „World Of Hammer“, dieses Mal mit dem Thema „Thriller“. Weiterhin gibt es den Trailer (1:48 Min.), das abfotografierte Filmprogramm IFB, der Werberatschlag, eine Bildergalerie sowie die obligatorischen DVD-Credits. (Haiko Herden)




Alles von C.M. Pennington-Richard in dieser Datenbank:

- Robin Hood - Der Freiheitsheld (England 1967)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE

- Robin Hood - Der Freiheitsheld
(England 1967)