//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Hänsel vs. Gretel
(USA 2015)
- The Little Girl - Das Böse hat einen Namen
(Spanien 2012)
- Schatz, nimm du sie!
(Deutschland 2017)
- Moontrap - Angriffsziel Erde
(USA 2016)
- Kingsglaive – Final Fantasy XV
(Japan 2016)
- Dracula Jagt Mini-Mädchen
(England 1972)
- Vampire Girl vs. Frankenstein Girl
(Japan 2009)
- Die Mumie
(China, Japan, USA 2017)
- Doctor Who - Staffel 10
(Großbritannien 2017)
- Gladbeck
(Deutschland 2018)
- Harry Potter und der Feuerkelch
(Großbritannien, USA 2005)
- Halt And Catch Fire - Staffel 4
(USA 2017)
- Incarnate
(USA 2016)
- Dead Genesis - Der Krieg der Toten hat begonnen
(Kanada 2010)
- Sightseers
(Großbritannien 2012)
- Manson Girl
(Kanada 2009)
- Summer Of 84
(Kanada, USA 2018)
- Ben
(USA 1972)
- MINDNAPPING - Episodenführer Folge 01-10 (Hörspielserie)
(BRD ab2011)
- Wie schmeckt das Blut von Dracula?
(England 1969)
- Johnny Sinclair - Episodenführer Folge 1-10 (Hörspielserie)
(BRD ab2018)
- Moonlight
(USA 2016)
- Peaky Blinders - Gangs Of Birmingham - Staffel 4
(Großbritannien 2017)
- Schach dem Roboter
(Frankreich 1976)



The Body

(USA 2000)

Originaltitel: Body, The
Alternativtitel:
Regie:
Jonas McCord
Darsteller/Sprecher: Antonio Banderas, Olivia Williams, Derek Jacobi, John Shrapnel, John Wood, Jason Flemyng ,
Genre: - Thriller


(NUR INFORMATION, REVIEW FOLGT...)

Jerusalem. Das Pulverfass im Heiligen Land. Bei Ausgrabungsarbeiten entdeckt die Archäologin Sharon Golban den Leichnam eines gekreuzigten Mannes. Der Fund wird auf das erste Jahrhundert nach Christus datiert. Da in der Zeit der römischen Besetzung nur die Unbotmäßigen niedrigen Ranges gekreuzigt wurden - und nach vollzogener Bestrafung verbrannt oder an die Hunde verfüttert -, muss es sich bei diesem Skelett um die Überreste einer wichtigen Persönlichkeit handeln. Auch die Grabstätte weist darauf hin. Sie war gewiss als letzte Ruhestätte eines wohlhabenden Mannes gedacht.

Die Nachricht macht innerhalb kürzester Zeit wie ein Lauffeuer die Runde - und elektrisiert die unterschiedlichsten Gruppierungen. Die Situation in der Stadt, deren Tempelberg von den orthodoxen Juden wie den Arabern gleichermaßen beansprucht wird, eskaliert. Die Lage ist brisant. Inspektor Moshe Cohen und seine Männer ziehen aus, um die Ausgrabungsstätte zu schützen, Palästinenser beginnen Druck auf den Mann auszuüben, dem das Gelände gehört, Nasir Hamid. Und der stöhnt verzweifelt, hätte er von all den Komplikationen gewußt, nie hätte er begonnen, seine Kellerräume ausbauen zu lassen. Pater Lavelle, Archäologe und katholischer Priester, ein tiefgläubiger, konservativer Mann, schaltet sich ebenfalls in die Untersuchungen von Sharons Ausgrabung ein.

Auch in Rom entfalten sich zielgerichtete Aktivitäten. Kardinal Pesci bestellt den jungen Pater Matt Gutierrez zu sich. Ein vielversprechender Geistlicher, der vor seiner Priesterweihe anderen gefährlichen Tätigkeiten nachgegangen ist. Matt hat als Soldat gedient und verfügt über Kampfausbildung. Er wird von dem Kardinal mit einer klaren Aufgabe nach Jerusalem geschickt: Was auch immer sich in dem Grab befindet, es ist nicht der Leichnam des Gottessohnes!

In Jerusalem hingegen beschleichen Pater Lavelle bereits ganz andere Ahnungen, die er mit Bibelstellen belegen kann. Es paßt nur zu gut, dass es sich hier vielleicht doch um den Leichnam Christi handeln könnte. In Lavelle wächst Verzweiflung. Gutierrez hingegen lernt von der ersten Minute an die nackte Angst kennen. Zu danken ist dieser Umstand der Bekanntschaft und rasanten Jeep-Tour mit der Kettenraucherin Sharon. Die Wissenschaftlerin ist eine alleinerziehende Mutter zweier Kinder, abgebrüht und nicht auf den Mund gefallen. Sie führt Matt zu dem Grab und erläutert ihm den Zustand ihres Knochenfunds. Die Indizien verdichten sich.

Unterdessen hat die Geheimpolizei mit Hamid Kontakt aufgenommen. Doch es sind die Palästinenser, die schneller sind. Sie haben klare Aufgaben für den Mann, der eigentlich nur in Ruhe seinen Geschäften nachgehen möchte: Er soll alles melden, was sich rund um die Grabstelle ereignet. Um ihre Forderungen zu unterstreichen, lassen sie einen Minisprengsatz in seinem Laden hochgehen. In der näheren Umgebung ziehen bereits die Teams der großen internationalen TV-Sender auf: CNN, NBC u.s.w.

Matt Guttierrez verliert keine Zeit. Er sucht auch die Hilfe des Inspektors Cohen - und gerät über seine Aktivitäten natürlich zuerst mit Sharon in heftigen Streit. Die Archäologin weiß sehr wohl, welche Lawine hier losgetreten wurde. Sie weiß um die Bedeutung des Fundes und die Interessen der verschiedenen religiösen und politischen Gruppen. Während ihre eigentliche Sorge weiterer ungestörter Arbeit gilt, fürchtet sie, dass der junge Priester aus Rom wie ein Elefant in dem sensiblen System von Übereinkünften und Abhängigkeiten, dass das Leben in Jerusalem bestimmt, wüten wird. Ungewollt natürlich, aber zerstörerisch.

Die ersten ernsten Angriffe auf das Grab kommen von aufgebrachten orthodoxen Juden. Nur mit gemeinsamen Kräften und unter Einsatz von Gewalt können Matt und Sharon die aufgebrachten Männer zurückschlagen. Danach sucht Matt mit Inspektor Cohen den Rabbi von Jerusalem auf. Er braucht jemanden, der übersetzt. Mit Sharon würden diese erzkonservativen Thora-Forscher nicht sprechen, weil sie eine Frau ist. Widerwillig übersetzt Cohen die streitbaren Anfragen Gutierrez'. Die konservativen Juden reagieren in höchstem Maße aufgebracht. Doch ihr Rabbi gibt Matt recht. Von dieser Seite dürfte also in der nächsten Zeit keine Gefahr drohen.

Zwischen Sharon und Matt ist in diesen wenigen Tage ein gewisses Vertrauen und Sympathie entstanden. Matt lernt ihre Familie kennen. Er erfährt mehr über ihr Schicksal und das ihres Mannes.

Die nächsten Schritte gelten der Verifizierung des Alters. Grabgegenstände werden auf ihre Halbwertzeit untersucht. Erst ein zweiter Anlauf macht deutlich, dass tatsächlich alles darauf deutet, dass der Leichnam aus der Zeit Christi stammt. Matt und Sharon bestellen noch einen Wissenschaftler dazu, der bestätigt, was alle schon lange befürchten: Es könnte durchaus der Leichnam des Herrn sein.

Dann aber bricht die Hölle los. Eine Explosion vor Hamids Laden kostet Matt und Sharon beinahe das Leben. Der Priester kann in letzter Sekunde verhindern, dass die israelische Armee einen Angehörigen der Befreiungsorganisation Palästinas, der die Grabstätte plündern will, erschießt. Sharon ist aufgebracht, was ist so wichtig daran, ob der Mann im Grab Jesus ist oder nicht? Auch wenn er nicht auferstanden ist, so war er doch ein außergewöhnlicher Mann, der den Lauf der Welt verändert hat.

Matt Gutierrez ist inzwischen in seinen Grundfesten erschüttert, mehr noch aber ist Pater Lavelle betroffen. Er scheint über die Entdeckungen den Verstand zu verlieren und flüchtet sich in religiösen Eskapismus. Es kann nicht sein, was nicht sein darf. Es muß der "falsche Prophet" sein, der hier begraben liegt. Nachdem ihm Matt die neuesten Erkenntnisse überbracht hat, stürzt sich Pater Lavelle in den Tod. Er hat seinen Glauben verloren.

Als aber die Palästinenser unter Führung des entschlossenen Abu Yusef den Ladenbesitzer Hamid zwingen, ihnen bei der Entführung der Kinder Sharons zu helfen, steuert alles auf eine Katastrophe zu. Sharon kann nicht anders, sie stielt die Gebeine aus dem Grab, um sie den Terroristen zu übergeben. Hamid schwört bei seinem Leben, dass ihr und ihren Kindern nichts geschehen werde. Er selbst habe nicht anders handeln können, da seine eigene Familie in Gefahr war.

In den Ruinen einer einsam gelegenen Bergfestung kommt es zur letzten Auseinandersetzung zwischen den Terroristen Abu Yusefs, Sharon, Matt und der Armee, deren Helikopter in letzter Sekunde auftauchen. Das wilde Feuergefecht überleben nur wenige. Und Abu Yusef versucht mit entsicherter Handgranate und den umkämpften Gebeinen zu entkommen. Aber er hat nicht mit der Entschlossenheit des Priesters Matt Guttierrez gerechnet. (PRESSETEXT)

Die deutsche DVD von Columbia Tristar präsentiert den Film in Deutsch (Dolby Digital 5.1) und Englisch (Dolby Digital 5.1) sowie im Bildformat 16:9 Widescreen, 1.85:1. Als Bonusmaterial gibt es Interviews, diverse Trailer sowie Infos zu Cast und Crew. (Haiko Herden)




Alles von Jonas McCord in dieser Datenbank:

- Body, The (USA / Israel 2001)
- Body, The (USA 2000)
- Body, The (USA 2000)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE