//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Wie schmeckt das Blut von Dracula?
(England 1969)
- Johnny Sinclair - Episodenführer Folge 1-10 (Hörspielserie)
(BRD ab2018)
- Moonlight
(USA 2016)
- Peaky Blinders - Gangs Of Birmingham - Staffel 4
(Großbritannien 2017)
- Schach dem Roboter
(Frankreich 1976)
- Dolan´s Cadillac
(Großbritannien 2009)
- H.G. Wells - Episodenführer Folge 1-10
(BRD ab2017)
- Geister-Schocker – Episodenführer Folge 71-80 (Hörspielserie)
(BRD ab2017)
- MindNapping - Giallo
(BRD 2017)
- Die Verstoßenen - Am Rande der Apokalypse
(Kanada 2003)
- The Guest
(USA 2014)
- The Butchers - Meat & Greet
(USA 2014)
- Colony - Staffel 2
(USA 2017)
- Visit - Eine außerirdische Begegnung
(Dänemark, Finnland 2015)
- Gyo - Der Tod aus dem Meer
(Japan 2012)
- Shin Godzilla
(Japan 2016)
- Get Out
(USA 2017)
- Geheimagent Barrett Greift Ein
(USA 1965)
- Daimajin - Frankensteins Monster erwacht
(Japan 1966)
- Den Sternen so nah
(USA 2017)
- Liebe zwischen den Meeren
(Neuseeland, USA 2016)
- Another Earth
(USA 2011)
- Don´t Knock Twice
(Großbritannien 2016)
- Das Weihnachtsfest der March Schwestern
(USA 2012)



The Devil Rides Out

(England 1968)

Originaltitel: Devil Rides Out, The
Alternativtitel: Braut des Teufels, Die
Regie:
Terence Fisher
Darsteller/Sprecher: Christopher Lee, Charles Gray, Nike Arrighi, Leon Greene, Patrick Mower, Gwen Ffrangcon-Davies, Sarah Lawson, Paul Eddington, Rosalyn Landor, Russell Waters,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Die Freunde Duc de Richleau und Rex Van Ryn besuchen nach langer ihren alten Freund Simon Aron, doch sie müssen erkennen, dass er offenbar einer astrologischen Vereinigung beigetreten ist. Schnell erkennt Okkultismusexperte Duc de Richleau, dass es sich in Wirklichkeit um eine Sekte handelt, die den Teufel anbetet. Die Jünger wollen den ahnungslosen Simon und dessen Freundin Tanith dem Satan opfern. Sie versuchen alles, ihren Freund aus dieser Misere herauszuholen, doch sie geraten in immer düsterere Dinge und als sie in die Opferzeremonie hineinplatzen, steht der Teufel vor ihnen…

Der Film aus den legendären Hammer-Studios basiert auf einer Geschichte des Schriftstellers Dennis Wheatley, der ein Freund von Christopher Lee war und der auch für den Roman schrieb, der „DIE BESTIEN LAUERN VOR CARACAS“ zugrunde lag. Der Film ist recht kurzweilig in Szene in gesetzt, es beginnt natürlich mit der Erkenntnis, dass die Vereinigung eine Sekte ist, dann wird Simon gesucht, denn er wurde von den Fieslingen entführt und erst im letzten Drittel wird es dann mystisch, wenn sich die Protagonisten in einem Schutzkreis befinden und gegen die Heerscharen der Hölle kämpfen müssen. Das ist teilweise sicherlich nicht auf dem Höhepunkt der Spezialeffektetechnik, aber ganz in Ordnung. Lustig sind auch die Bluescreen-Aufnahmen im Cabrio. Wenn man die Leute an der Kamera vorbeifahren sieht, flattern die Haare wie wild, wenn sie vor der Bluescreen agieren, rührt sich da kaum was.

Die deutsche DVD von Anolis präsentiert den Film in Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono) und Englisch (Dolby Digital 2.0 Mono) sowie im Bildformat 1:1.78 (16:9 anamorph). Untertitel sind in Deutsch verfügbar. Als Extras gibt es wieder eine Episode aus der Serie "World Of Hammer", dieses Mal mit dem Thema "Christopher Lee" (24:53 Min.), den englischen Trailer (2:23 Min.), den US-Trailer (2:23 Min.), einen Audiokommentar mit Christopher Lee und Sarah Lawson sowie eine Fotogalerie mit Artworks, Fotos aus dem Film, Promofotos. Aushangfotos und einigem mehr (4:22 Min.). Außerdem gibt es noch einige Linernots im vierseitigen Booklet. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Terence Fisher in dieser Datenbank:

- Frankensteins Höllenmonster (England 1974)
- Devil Rides Out, The (England 1968)
- Frankenstein schuf ein Weib (England 1967)
- Brennender Tod (england 1967)
- Blut für Dracula (England 1966)
- Insel Des Schreckens (England 1966)
- Brennenden Augen von Schloss Bartimore, Die (England 1963)
- Rätsel Der Unheimlichen Maske, Das (England 1962)
- Fluch von Siniestro, Der (England 1960)
- Schlag 12 in London (England 1960)
- Dracula und seine Bräute (England 1960)
- Frankensteins Rache (England 1958)
- Frankensteins Fluch (Großbritannien 1957)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE