//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- The Dentist
(USA 1996)
- Fled - Flucht nach Plan
(USA 1996)
- Explosiv - Blown Away
(USA 1994)
- Candyman 3 – Day Of The Dead
(USA 1999)
- Hungrig
(Kanada 2017)
- Insidious - The Last Key
(Kanada, USA 2018)
- Flüstern des Meeres - Ocean Waves
(Japan 1993)
- Flatliners
(USA 2017)
- Jungle
(Australien, Kolumbien 2017)
- Moderne Zeiten
(USA 1936)
- How It Ends
(USA 2018)
- Fahrenheit 451 - Wissen ist eine gefährliche Sache
(USA 2018)
- Bright
(USA 2017)
- Kagemusha - Der Schatten des Kriegers
(Japan 1960)
- Ist ja irre - Lauter liebenswerte Lehrer
(England 1959)
- Die Abenteuer Der Twins - Electronic Pop In Den 80er Jahren - Sven Dohrow
(BRD 2018)
- Die Lebenden Leichen des Dr. Mabuse
(England 1969)
- The Dentist 2 - Zahnarzt des Schreckens
(USA 1998)
- Logan -The Wolverine
(Australien, Kanada, USA 2017)
- Emoji - Der Film
(USA 2017)
- Raumkreuzer Hydra - Duell im All
(Italien 1965)
- Kin
(USA 2018)
- Interceptor
(USA 1985)
- The Mangler
(USA 1994)



Bride Of Re-Animator

(USA 1989)

Originaltitel: Bride Of Re-Animator
Alternativtitel:
Regie:
Brian Yuzna
Darsteller/Sprecher: Jeffrey Combs, Bruce Abbott, Kathleen Kirmont, Claude Earl Jones, David Gale,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Dr. West und Cain sind wieder einmal am Experimentieren. Ihr grünes Mittel zum Re-animieren toter Körperteile, die alle ein Eigenleben führen, steht dabei wieder voll im Mittelpunkt. Cain will eigentlich mit diesen Geschichten aufhören und gerät in Streit mit West, doch dieser hat bereits neue Pläne: Er will eine Frau aus diversen Leichenteilen bauen, die er aus dem Krankenhaus mitnimmt, in welchem er arbeitet, und das Herz nimmt er von der toten Meg, die im ersten Teil gestorben ist und bis dato Cain´s Freundin war. Da kann auch Cain nicht mehr wiederstehen...

Tja, das ist ein recht eigenwilliges Remake von "BRIDE OF FRANKENSTEIN", es gibt sehr viel zu lachen, eine Menge wirklich gelungener und blutiger, aber trotzdem sehr komischer Effekte, die meist aus zusammengesetzten Körperteilen bestehen und meist mit Stop-Motion-Technik in Bewegung gesetzt werden. Sicher, der erste Teil war schon irgendwie lustiger, aber man freut sich natürlich, die Geschichte fortgesetzt zu sehen, ganz besonders gerne sieht man, neben den Damen des Filmes, natürlich Jeffrey Combs, der in seiner absurden Rolle glänzt.

Neben einer ungeschnittenen Fassung von Laser Paradise gibt es auch noch eine kaufhausfreundliche Fassung von Attraction Movies. Hier wird der Film präsentiert in Deutsch (Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 16:9. Extras gibt es keine. (Haiko Herden




Alles von Brian Yuzna in dieser Datenbank:

- Rottweiler (Spanien 2004)
- Beyond Re-Animator (Spanien / USA 2003)
- Faust - Love Of The Damned (Spanien / USA 2000)
- Dentist 2 - Zahnarzt des Schreckens, The (USA 1998)
- Dentist, The (USA 1996)
- Necronomicon (USA 1993)
- Return Of The Living Dead 3 (USA 1993)
- Society (USA 1989)
- Bride Of Re-Animator (USA 1989)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE