//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Spectral
(USA 2016)
- What Happened to Monday?
(Großbritannien 2017)
- Du neben mir
(USA 2017)
- Insignium – Im Zeichen Des Kreuzes (Hörspielserie – Episodenführer)
(BRD ab2010)
- Van Helsing - Staffel 1 (Episodenführer)
(USA 2016)
- Die Rache Des Pharao
(England 1964)
- Ein Sommer Voller Zärtlichkeit
(Italien 1971)
- Spider-Man - Homecoming
(USA 2017)
- Tau
(USA 2017)
- Yellow Submarine
(Großbritannien 1968)
- Stranger Things - Staffel 2
(USA 2017)
- Maschinenland - Mankind Down
(Großbritannien, Südafrika 2017)
- Stranger Things - Staffel 1
(USA 2016)
- Angels Höllenkommando
(USA 1985)
- The Rain - Staffel 1
(Dänemark, USA 2018)
- Exorcist - Der gefallene Engel
(USA 2014)
- The Darkest Dawn
(Großbritannien 2016)
- Contracted - Phase 2
(USA 2015)
- Tote Mädchen lügen nicht - Staffel 2
(USA 2018)
- Alle Farben des Lebens
(USA 2015)
- Totem
(USA 2017)
- Black Summer - Staffel 1
(USA 2019)
- The Ritual
(Großbritannien 2017)
- Extinction
(USA 2018)



Chaos

(Japan 1999)

Originaltitel: Kaosu
Alternativtitel:
Regie:
Hideo Nakata
Darsteller/Sprecher: Masato Hagiwara, Miki Nakatani, Ken Mitsuishi, Jun Kunimura,
Genre: - Thriller


Nach einem Restaurantbesuch verschwindet die Ehefrau von Geschäftsmann Takayuki spurlos. Kurz darauf meldet sich ein Entführer und verlangt 30 Millionen Yen. Takayuki will bezahlen, schaltet aber trotzdem die Polizei ein. Die Geldübergabe allerdings scheitert, denn der Entführer taucht nicht auf. Takayuki beginnt am Entführer zu zweifeln und wir erfahren auch, dass etwas nicht stimmt, denn offenbar hat Saori ihre eigene Entführung inszeniert. Doch wer ist der angeheuerte Entführer?

Wir wollen es an dieser Stelle lassen, die Geschichte ausführlicher zu erzählen, denn sie ist nicht leicht zu erklären. Sie erschliesst sich erst, wenn man den kompletten Film gucht und zwar mit erhöhter Aufmerksamkeit. Es gibt mehrere Wendungen, Überraschungen und genauso viele Verwirrungen. Aufpassen muss man hauptsächlich deswegen, weil die Filmemacher zwischen den Zeiten hin und herspringen, ohne dass es sofort ersichtlich ist. Dazu verfolgt jede Person ihre eigenen Ziele, doch welche das sind, erfährt man auch erst im Laufe der Zeit. Filmisch gesehen ist alles eher minimal gehalten. Keine großen Spielereien oder Experimente, die Kamera steht meist starr und die Musik ist auch eher unauffällig, aber düster. Mir persönlich hat sich der Film erst beim zweiten Mal erschlossen und beim zweiten Mal fand ich ihn auch um Längen besser. Das ist bei Qualität ja meist so. „CHAOS“ ist ein echter Tipp, sollte man gesehen haben!

Die deutsche DVD von Asian Film Networks präsentiert den Film in Deutsch (Dolby Digital 5.1) und Japanisch (Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 1:1.85 (16:9 anamorph). Untertitel sind in Deutsch verfügbar. Als Extras gibt es den Trailer (0:14 Min.) sowie Trailer zu „ONIBI“, „SONATINE“, „SLOW FADE“, „BLUES HARP“, „BIRD PEOPLE OF CHINA“, „HEAT AFTER DARK“, „FULL METAL YAKUZA“, „UNLUCKY MONKEY“, „SALARYMAN KINTARO“ und „LAST DROP OF BLOOD“. (Haiko Herden)




Alles von Hideo Nakata in dieser Datenbank:

- Chatroom - Willkommen im Anti-Social Network (Großbritannien 2010)
- Ring 2 (USA 2005)
- Dark Water (Japan 2002)
- Ring 2 (Japan 1999)
- Chaos (Japan 1999)
- Ring (Japan 1998)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE