//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- So Was Von Da
(BRD 2018)
- Star Trek Discovery - Staffel 1
(USA 2017)
- Vortex - Beasts From Beyond
(USA 2012)
- Mondo Topless
(USA 1966)
- Motorcycle Gang
(USA 1994)
- The Orville - Staffel 1
(USA 2017)
- Der Dunkle Turm
(USA 2017)
- Firestar
(Großbritannien 1991)
- Happy Burnout
(Deutschland 2017)
- A Night Of Horror 1
(Australien, Kanada, USA 2015)
- Blood Drive - Stafffel 1
(USA 2017)
- Dorian Hunter – Dämonenkiller – Episodenführer Folge 31-40 (Hörspielserie)
(BRD ab2016)
- Gespenster-Krimi (Contendo Media) - Episodenführer Folge 01-10
(BRD ab2015)
- Fear Clinic
(USA 2014)
- The Exorcist - Staffel 1
(USA 2016)
- Body - Every Little Piece Will Return
(Thailand 2007)
- Into The Badlands - Staffel 1
(USA 2015)
- Henry V - Die Schlacht bei Agincourt
(Großbritannien 1944)
- True Detective - Staffel 1
(USA 2014)
- Wild
(Deutschland 2016)
- Ghost Train
(Japan 2006)
- Ash vs. Evil Dead - Staffel 2
(USA 2016)
- Gamera The Brave
(Japan 2006)
- Akte X - Staffel 11
(USA 2018)



Terminal

(USA 2004)

Originaltitel: Terminal, The
Alternativtitel:
Regie:
Steven Spielberg
Darsteller/Sprecher: Tom Hanks, Catherine Zeta-Jones, Stanley Tucci, Chi McBride, Diego Luna, Barry Shabaka Henley, Zoe Saldana, Eddie Jones,
Genre: - Komödie


Viktor Navorski kommt aus einem kleinen Land aus Osteuropa endlich am New Yorker Flughafen an. Dummerweise ist während seines Fluges in seinem Land ein Krieg ausgebrochen und alle Reisepässe wurden für ungültig erklärt. Dummerweise kann er so aber nicht ins Land einreisen und in seine Heimat kann er auch nicht zurück. So rät ihm der Flughafenleiter, erst einmal im Terminal zu bleiben, denn das ist politisches Niemandsland. Der Krieg zieht sich aber hin und Viktor Navorski muss sich mit seinem neuen Leben im Terminal anfreunden. Bald findet er Freunde, sogar eine Arbeit und in einem baufälligen Teil des Flughafens richtet er sich ein, doch die Zeit vergeht und vergeht. Der Sicherheitschef des Flughafens versucht unterdessen Mittel und Wege zu finden, den ungewünschten Gast loszuwerden…

Die Geschichte basiert auf einer wahren Begebenheit, denn der Exil-Iraner Mehran Karimi Nasseri lebt tatsächlich seit ungefähr 16 Jahren auf dem Pariser Flughafen Charles de Gaulle. Freilich hat Regisseur Steven Spielberg die Geschichte sehr modifiziert und filmisch aufbereitet, um daraus einen glattgeschliffenen familientauglichen Unterhaltungsfilm zu drehen und genau das ist es geworden. Mehr nicht. Fairerweise muss ich sagen: Auch nicht weniger, denn über die Laufzeit hinweg fühlt man sich tatsächlich gut unterhalten, aber wenn man das Kino verlässt, hat man den Film schon komplett verlassen und wenn man länger drüber nachdenkt, ärgert man sich ein bisschen über ein paar Logikfehler. Sicher, Tom Hanks spielt Navorski auf gelungene Art und Weise, er ist sympathisch und stellt seine Figur mit viel Menschlichkeit dar, sorgt auch für ein paar leise Untertöne, doch Spielberg kann es mal wieder nicht lassen und baut einige extrem kitschige Szenen ein, die unpassend wirken. Auch der Bösewicht des Filmes, der Sicherheitschef, wirkt in seinen Motiven aufgesetzt und konstruiert und eine Spannungskurve gibt es absolut nicht. Sie ist, ebenso wie die Unterhaltungskurve immer konstant, allerdings auf niedrigem Niveau. Fazit: Nett, aber unwichtig. (Haiko Herden)




Alles von Steven Spielberg in dieser Datenbank:

- BFG - Big Friendly Giant (Großbritannien, Kanada, USA 2016)
- Krieg der Welten (2005) (USA 2005)
- München (USA 2005)
- Terminal (USA 2004)
- Catch Me If You Can (USA 2002)
- Austin Powers in Goldständer (USA 2002)
- A.I. - Künstliche Intelligenz (USA 2001)
- Minority Report (USA 2001)
- Stanley Kubrik - Ein Leben für den Film (USA 2001)
- Soldat James Ryan, Der (USA 1998)
- Amistad (USA 1997)
- Vergessene Welt - Jurassic Park (USA 1997)
- Jurassic Park (USA 1993)
- Hook (USA 1991)
- Indiana Jones und der letzte Kreuzzug (USA 1989)
- Always (USA 1989)
- Reich der Sonne, Das (USA 1987)
- Indiana Jones und der Tempel des Todes (USA 1984)
- Unheimliche Schattenlichter (USA 1983)
- E.T. - Der Ausserirdische (USA 1982)
- Indiana Jones - Jäger des verlorenen Schatzes (USA 1981)
- Unheimliche Begegnung der dritten Art (USA 1977)
- Weisse Hai, Der (USA 1974)
- Duell (USA 1971)
- Unglaubliche Geschichten - Ghost Train ( )
- Unglaubliche Geschichten - The Mission ( )

SUCHE

SUCHERGEBNISSE