//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Es
(USA 2017)
- The Mermaid
(China 2016)
- Twin Peaks - Staffel 3
(USA 2017)
- Finding Ms. Right
(USA 2012)
- Megavixens
(USA 1970)
- Metalhead
(Island 2011)
- Frankensteins Fluch
(Großbritannien 1957)
- Er ist wieder da
(Deutschland 2015)
- Der Perser Und Die Schwedin
(England, Schweden 1961)
- Dienerinnen Des Satans
(Frankreich, Belgien 1973)
- Gigant Des Grauens
(USA 1958)
- Die Rache Des Hauses Usher
(Frankreich, Spanien 1988)
- My Summer Of Love
(Großbritannien 2004)
- Killjoys - Space Bounty Hunters - Staffel 1
(Kanada 2015)
- Drones
(USA 2013)
- Falling Skies - Staffel 1
(USA 2011)
- Midnight Special
(USA 2016)
- Dorian Hunter – Dämonenkiller – Episodenführer Folge 31-40 (Hörspielserie)
(BRD ab2016)
- Gespenster-Krimi (Contendo Media) - Episodenführer Folge 01-10
(BRD ab2015)
- Who Am I - Kein System ist sicher
(Deutschland 2014)
- Geschichten aus der Gruft - Staffel 1
(USA 1989)
- Bad Neighbors 2
(USA 2016)
- Nachtasyl
(Japan 1957)
- Die Mächte des Lichts
(USA 1982)



Berlin Super 80

(BRD 2005)

Originaltitel: Berlin Super 80
Alternativtitel:
Regie:
Diverse
Darsteller/Sprecher: ,
Genre: - Dokumentation/Kurzfilm - Musik/Musical




BERLIN SUPER 80 (DVD+CD+Buch-Box)

(Monitorpop/Crippled Dick Hot Wax www.monitorpop.de )

Als ich das erste Mal eine Ankündigung für diese Box gelesen habe, kam ich aus dem Staunen nicht heraus. Das Package aus DVD mit Super 8-Filmen aus dem Berliner Underground der 80er Jahre, einer CD mit Musik aus der Zeit und einem 100-Seiten Buch mit Essays, Fotos und sonstigem, klang mehr als spannend.

Sofort habe ich mir ein Vorabpackage angefordert und bin schlichtweg begeistert. Seit dem kultigen „So War Das SO36“-Video gab es keine so interessante Veröffentlichung über das Thema mehr, wobei dort natürlich die Musik im Vordergrund stand, während bei „Berlin Super 80“ vor allem die DVD mit dem Filmmaterial den Kern bildet.

Die DVD:

Enthalten tut die DVD 17 Filme, die zwischen 1978 und 1984 von verschiedenen Filmemachern auf Super 8 gedreht wurden. Das meiste Material ist experimentell und Musik spielt häufig eine wichtige Rolle in den knapp eineinhalb bis fünfzehnminütigen Werken. Die Bildqualität ist, bedingt durch das Ausgangsmaterial, wechselhaft und durchwachsen, die Macher von „Berlin Super 80“ haben aber dennoch einiges herausgeholt. Die Filme im Einzelnen:

„E Dopo?“ (1981) von Brand und Maschmann

Zur Musik von LA LOORA werden ein nackter Männer- und ein nackter Frauenkörper abgefilmt, alles in kalten Blautönen gehalten und mit vielen Licht/Schatten-Effekten, ohne, dass man die Gesichter der Darsteller sieht, zudem werden im Rhythmus der Musik extrem viele, extrem schnelle Schnitte gemacht, so dass man kaum bis keine Details sieht, woraus der Film seine Erotik zieht, weil viel der Fantasie des Zuschauers überlassen bleibt. Eher ein frühes Musikvideo, als ein richtiger Film, aber gut gemacht. Nach zwei Minuten ist alles vorbei.

„3302“ (1979) von Christoph Döring

Eine Taxifahrt durchs nächtliche Berlin mit immer neuen Fahrgästen. Döring hat später fürs ZDF und Arte gearbeitet und war Anfang der 80er Jahre mit seiner Performance Gruppe NOTORISCHE REFLEXE unterwegs. In „3302“ gibt es Musik von MDK, FLUCHT NACH VORN und DIE UNBEKANNTEN zu hören. Irgendwie eine Art Roadmovie ohne Handlung, dafür aber mit einigen guten Ideen.

„Hüpfen 82“ (1982) von Wolkenstein und Markgraf

Zwei junge Männer hüpfen zu hochgepitchten Volksmusikklängen durch einen Raum und machen dabei alltägliche Sachen. Fast schon surrealistisch. Dass die Macher Spaß dabei hatten, sieht man ihnen deutlich an.

„Sax“ (1981) von Yana Yo

Drei Menschen in dunklen Ledermänteln gehen Saxophon spielend durch ein düsteres Haus. Keine Handlung aber wahnsinnig viel Atmosphäre, die zusammen mit den finsteren Klängen sehr gut Spannung erzeugt. Irgendwie erinnert mich das an das später entstandene „Terminus“-Video von Psychic TV.

„Ohne Liebe Gibt Es Keinen Tod“ (1980) von Maye und Rendschmidt

Ebenfalls eher auf Atmosphäre denn auf Inhalt setzt dieser Film, der seine Stärke aus fast schon psychedelischer Farb- und Schattengebung zieht. Dazu gibt es minimale, fast schon atonale Klänge.

„Formel Super VIII“ (1980) von Stiletto

Ein Fahrrad- und Motorradrennen quer durch ein Haus mit professionellem Kommentar. Nette Idee, aber bildtechnisch und –qualitativ leider nicht besonders interessant umgesetzt. Dafür aber leichter und humorvoller als die vorhergehenden Beiträge und glücklicherweise kurz gehalten.

„Hammer Und Sichel“ (1978) von Walter Gramming

Sehr experimentell und unzusammenhängend. Mir wird die Aussage, wenn es denn eine geben sollte, bei dem Spiel mit dem Symbol der damals noch existenten Sowjetunion nicht klar.

„Morgengesänge“ (1984) von Georg Marioth

Der erste Film mit einem Ansatz von Handlung. Wir beobachten einen jungen Mann an einem normalen Morgen vom Aufstehen übers Frühstück bis hin zum Verlassen der Wohnung. Statische Kamera, simpelste Einstellungen.

„Malaria – Money“ (1983) von Hormel und Bühler

Ziemlich gelungener Videoclip zu einer der damals wichtigsten deutschen New Wave-Bands. Sehr professionell und einfallsreich nimmt dieser Clip vieles vorweg, was in späteren Jahren Videoclip-Standard werden wollte.

„Fragment“ (1983) von Notorische Reflexe

Eine abgefilmte und bearbeitete Performance der bekannten Berliner Gruppe NOTORISCHE REFLEXE.

„Mein Papi“ (1983) von Jörg Buttgereit

Der wohl bekannteste Filmemacher auf dieser Zusammenstellung präsentiert uns ein frühes Werk über seinen Vater. Sehr strange, Momentaufnahmen aus dem Familienleben fremder Leute zu erleben. Buttgereits Vater scheint übrigens auf dem Cover der „Fleisch“ EP von Soilent Grün (Pre-Ärzte) zu sein. So erfährt man immer mal was Neues. Was er dazu wohl damals gesagt hat..?

„Berliner Küchenmusik“ (1982) von Die Tödliche Doris

Zum Stück „Die Schuldstruktur“ von DIE TÖDLICHE DORIS beobachten wir eine ziemlich absurde Party in einer mit dunklem Holz eingerichteten Küche. Ziemlich surreal und irgendwie könnte das Video auch von Der Plan sein.

„So War Das SO36“ (1982) von Manfred Jelinski

Die zwölfminütige Urfassung der später auf Video erschienenen Dokumentation über den legendären Berliner Club SO36. Mit Aufnahmen von Bands wie DIE GELBS, LORENZ LORENZ, MALARIA, EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN und anderen.

„Spanish Fly“ (19879) von Butzmann und Kiesel

Experimental-Kurzfilm mit Gudrun Gut zu einem Stück von Frieder Butzmann. Sehr atmosphärisch, sehr düster.

„Die Glatze“ (1982) von Klaus Beyer

Eine Ode an die männliche Glatze. Witziger Trash

„Craex Apart“ (1983) von Markgraf und Wolkenstein

Gut gefilmte, düstere Baustellenperformance, die optisch hier und da ein wenig an expressionistische deutsche Filmklassiker aus den 20er Jahren erinnert. Sehr schön.

„Gelbfieber“ (1981) von Andrea Hillen

Noch einmal Spielerein mit Licht und Schatten zu Muzak. Leider wenig aufregend und der schwächste Beitrag auf der DVD, allerdings auch der Letzte, zumindest fast.

Als Bonus (warum auch immer das so genannt wird) gibt es noch den Film

„Wedding Night“ (1981) von Ika Schier

Ähnlich wie „E Dopo?“ wird es hier ein wenig erotisch, wobei das Ganze wohl als eine Art Satire auf Fetish- und S/M-Videos gemeint ist. Gut gelungen.

Das weitere Bonusmaterial besteht aus einem kurzen „Making Of“, das allerdings unkommentiert von den Machern ist und deshalb wenig Aussagekraft hat. Dafür gibt es aber jede Menge Bildergalerien von Bands, Veranstaltungen, Aktionen und Personen der damaligen Zeit mit unzähligen Fotos. Das macht richtig Spaß, sich das alles in Ruhe anzugucken.

Das Buch:

100 Seiten voller Essays verschiedener Filmemacher über ihre damalige Arbeit und Berlin im Allgemeinen und wunderbarer, häufig wenig bekannter Fotos, so das Paar Christiane F. und Alex Hacke oder Gudrun Gut zusammen mit Nena oder Mona Mur mit Psychic TV und und und. Dazu Poster, Flyer, Anmerkungen zu den Gruppen auf der CD und alles mögliche andere. Da macht das Blättern wirklich Spaß und zusammen mit der CD kann man sich einfach in die 80er Jahre fallen lassen.

Die CD:

Den Anfang macht MONA MUR, von der vor einiger Zeit eine wunderbare Best Of...-CD bei Dark Dimensions veröffentlicht wurde. Guter Wave Sound, der teilweise stark an MALARIA! erinnert, die damals ausgesprochen bekannt waren und auch heute noch ihren guten Namen bewahren können. Eben diese MALARIA! folgen mit ihrem „Trash Me“. Diese Frauenband war Weg weisend für die eigenständige deutsche Musik und zu Recht ist die Gruppe mit ihrem auch international konkurrenzfähigen New Wave eine echte Legende. Im kleineren Rahmen ist das auch DIE TÖDLICHE DORIS, die im Avantgardebereich neben den EINSTÜRZENDEN NEUBAUTEN und P16.D4 bis heute bekannt sind und immer wieder auf Vinyl wieder veröffentlicht werden. Mit „Tanz Im Quadrat“ ist einer der zwar schrägen, aber insgesamt eingängigeren Titel des Multimedia-Projekts hier zu hören. Der Name CHRISTIANE F. ist den meisten Leuten durch das Buch/den Film „Wir Kinder Vom Bahnhof Zoo“ ein Begriff. Dass sie später im NEUBAUTEN-Umfeld mehrere Platten veröffentlicht hat und auch im Film „Decoder“ als Darstellerin zu sehen war (und auf dem Soundtrack zu hören), wissen wahrscheinlich weniger Leute. Mit „Wunderbar“ (eine andere Version des SuperMaxSingle-Tracks „Süchtig“) ist ein unerwartet poppiges New Wave-Stück zu hören. Zu den bekanntesten Tracks aus der damaligen Zeit gehört sicher „49 Second Romance“ von P1/E, ein sehr intensiver Wave-Song eines offenen musikalischen Projektes, das es leider nur auf eine Single und Samplerbeiträge gebracht hat. Aus dem gleichen Umfeld stammt das Thomas Voburka-Projekt MONO/45UPM mit dem bekannten „Romantik Adieu“. SPRUNG AUS DEN WOLKEN sind eine weitere Band, die eigentlich dem Avantgarde-Sound á la NEUBAUTEN zuzuordnen waren, hier allerdings ist ein eher eingängiger Titel mit funkigem Bass zu hören. KOSMONAUTENTRAUM gehören auch in die Rubrik „kleine Legende“ und sind doch heute weitgehend vergessen. Auch sie spielen klassischen New Wave, der aber auch schon Elemente des frühen Gothic-Rock enthält, vor allem, was den Bass angeht, definitiv eine Band, die auch gut auf die „Ghostriders Of German Gothic“ gepasst hätte. Völlig unbekannt und wahrscheinlich nur ein spontan entstandenes Projekt im SO36-Geniale Dilettanten-Umfeld dürften VALIE EXPORT & MONSTI W. sein. Szenebekannt und kultig ist dann aber schon wieder „Hiroshima“ von ALEXANDER VON BORSIG. DIN A TESTBILD war/ist ein weiteres unglaublich vielseitiges Projekt mit wechselnder Besetzung, wobei lange nicht alles Material der Gruppe wirklich gut ist. Hier überzeugen sie jedoch mit „No Repeat“. FLUCHT NACH VORN waren damals ebenfalls ziemlich bekannt, haben sich dann aber in eine eher uninteressante musikalische Richtung entwickelt. Hier spielen sie recht treibenden Wave mit dem damals typischen Saxophoneinsatz, der mich aber nicht gerade vom Hocker reißt, was aber wohl an meiner grundsätzlichen Ablehnung diesem Instrument gegenüber liegt. Dass FRIEDER BUTZMANN seit vielen Jahren ein ungewöhnlicher Musiker ist, beweist er mit seiner Werbungs-Verarsche „Schmusewolle“ einmal mehr, aber sicher hätte es bessere Stücke für die CD gegeben. Dafür begeistern die genialen Dilettanten SENTIMENTALE JUGEND zusammen mit den EINSTÜRZENDEN NEUBAUTEN mit ihrem kleinen Klassiker „Wollt Ihr Die Totale Befriedigung“ einmal mehr...das war der Sound der damaligen Zeit, als kurzfristig in der Musik alles möglich war. Und dann die großen EINSTÜRZENDEN NEUBAUTEN selbst mit dem legendären „Tanz Debil“. Keine andere Gruppe der damaligen Zeit war so konsequent und konnte sich bis in unsere Tage weltweit erfolgreich halten. Eine Ausnahmeband, wie es sie sicher nie wieder geben wird. Beschlossen wird die CD passenderweise mit MDKs „Berlin“, wobei es hier eine sehr seltsame Mischung aus Punk, NDW und Rock gibt, die den schönen Refrain „Berlin – Beton“ vorweisen kann, besser kann man den Zeitgeist in der Mauerstadt Anfang der 80er Jahre wohl kaum auf den Punkt bringen.

Neben der „Als Die Partisanen Kamen“-CD und dem schönen „So War Das SO36“-Video ist die CD wohl der beste Überblick über die „Genialen Dilettanten“. Mit gerade mal etwas über 50 Minuten Laufzeit ist die CD aber bei weitem nicht voll, was schade ist, denn es gab damals noch Massen an weiterem interessanten Material. Die limitierte Doppel-LP enthält als Bonus noch einen Track der leider fast vergessenen UNBEKANNTEN.

Wer sich nur ein wenig für das Thema Deutscher/Berliner Underground interessiert und entweder eine kleine Geschichtsstunde miterleben oder auch nur Erinnerungen auffrischen will, kommt an „Berlin Super 80“ auf keinen Fall vorbei. Zu einem recht moderaten und fairen Preis (für die Masse an Material und die großartige Aufmachung) bekommt man hier wirklich etwas geboten. Das schreit geradezu nach einer Fortsetzung und in anderen deutschen Städten als Berlin ist damals auch eine Menge passiert... (A.P.)




Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Diverse in dieser Datenbank:

- Supernatural - Staffel 1 (TV-Serie) (Episodenführer) (USA ab2005)
- Inspector Barnaby (Episodenführer) (England ab1997)
- Walking Dead - Staffel 2, The (USA 2011)
- FAD GADGET BY FRANK TOVEY (4-Disc-Box 2006) (England 2006)
- Jan Tenner - Episodenführer Teil 1 (Hörspiele) (BRD 2006)
- Berlin Super 80 (BRD 2005)
- Apokryphus – Die Geheimgesellschaften (Hörspiel) (BRD 2004)
- A-Ha - Headlines And Deadlines ( )

SUCHE

- 10.000 Maniacs - Time Capsule
( 2004)
- 12 Tangos - Adios Buenos Aires
(Argentinien,BRD 2005)
- 24 Hour Party People
(England 2002)
- 42nd Street - Ein neuer Stern am Broadway
(USA 1933)
- 50 Jahre Rock!
(BRD 2004)
- 8 Mile
(USA 2002)
- A Day in the Life
(Estland, USA 2007)
- A Hard Day´s Night
(England 1964)
- A-Ha - Headlines And Deadlines
- Abstürzende Brieftauben - 25 Jahre Sind Genug!
(BRD 2009)
- Ärzte, Die - Die Beste Band Der Welt (...Und Zwar Live!)
(BRD 1988/2008)
- Aufbruch In Die Endzeit
(BRD 2005)
- Aufnahmezustand - Neue deutsche Vielfalt
(BRD 2005)
- Avril Lavigne (The Unofficial Book) (Buch) - Joe Thorley
( 2004)
- B.B. King - Sweet 16
- Beatles, The - Love Me Do - Eine Rock´n Roll Dokumentation
- Berlin Calling
(Deutschland 2008)
- Berlin Super 80
(BRD 2005)
- Blast-Off Girls
(USA 1967)
- Blondie - Parallel Lives
(BRD 2012)
- Brave, Dick & The Backbeats - Live At The Limelight
(BRD 2004)
- Breakin´ 2 - Electric Boogaloo
(USA 1984)
- Brennende Langeweile - Bored Teenagers
(BRD 1979)
- Buble, Michael - Come Fly With Me
- Buble, Michael - Come Fly With Me (DVD+CD)
( 2005)
- Buddy Holly auf der Wilhelmshöhe - Wolfgang Welt (Buch)
(Deutschland 2007)
- Cabaret der Zombies
(USA 1963)
- Café Malaria
(Österreich 1982)
- California Über Alles - Dead Kennedys - Wie Alles Begann - Alex Ogg
(BRD 2015)
- Cannibal! The Musical
(USA )
- CBGB
(USA 2013)
- Center Stage
(USA 2000)
- Cheech & Chong - Jetzt hats sich ausgeraucht!
(USA 1985)
- Chicago
(USA / Kanada 2002 )
- Christian Death - Live
( 2001)
- Chuck Berry - Hail! Hail! Rock´n´Roll
(USA 1987)
- Chuck Berry - Rock´n Roll Music
- Clapton, Eric - Crossroads Guitar Festival
(USA 2004)
- Classic Video Collection #1
( 2004)
- Clubbed To Death
(Frankreich 1996)
- Clubland - Jeder Traum hat seinen Preis
(USA 1999)
- Coldplay (Buch)
(BRD 2006)
- Collins, Phil - Serious Hits...Live!
( 1990/2003)
- Comedian Harmonists
(BRD 1997)
- Commitments, Die
(Irland 1991)
- Connor, Sarah – A Night To Remember: Pop Meets Classic (DVD)
(BRD 2003)
- Control
(USA, Großbritannien 2007)
- Crosby, Stills & Nash - Long Time Comin´
- Culture Club - At The Royal Albert Hall - The 20th Anniversary Concert (DVD)
(England 2003)
- Cure, The - Picture Show
( 1991/2003)
- Cure, The - Trilogy
( 2003)
- Dancer, The
(Frankreich 2000)
- Depeche Mode - Freelove
( 2001)
- Depeche Mode - Just Can´t Get Enough (Buch) - Simon Spence
( 2011)
- Der Clown Mit Der Trommel - Meine Jahre Mit Trio - Aber Nicht Nur
(BRD 2013)
- Deutschpop Halt´s Maul - Für Eine Ästhetik Der Verkrampfung - Frank Apunkt Schneider
(BRD 2015)
- Dirty Dancing 2 - Heiße Nächte auf Kuba
(USA 2004 )
- Distain! - 20th Anniversary
(BRD 2012)
- Doors, The
(USA 1990)
- Dorfpunks - Rocko Schamoni (Buch)
(BRD 2004)
- Down Beats - Jazz And Swing Music Of The 40s, Teil 2
- Down Beats Vol. 1
- Dozier, Laura- The Killers (Buch)
(BRD 2006)
- Duran Duran - Arena (An Absurd Notion)


( 2004)
- Eastpak Resistance Tour DVD Vol.1, The
( 2003)
- Echo And The Bunnymen - Live In Liverpool
( 2002)
- Ein himmlischer Schwindel
(USA 1969)
- Einstürzende Neubauten (The Music Makers) - Kirsten Borchardt (Buch)
(BRD 2002)
- Einstürzende Neubauten - Liebeslieder
(BRD 2005)
- Einstürzende Neubauten - Seele brennt/Nihil
- Einstürzende Neubauten – On Tour With neubauten.org
(BRD 2005)
- Elvis, Teil 1+2
(USA 2005)
- Extrabreit - Die Wahrheit über Extrabreit - Die frühen Jahre
(BRD 2004)
- Extrabreit - Die Wahrheit über Extrabreit - Live und jetzt
(BRD 2004)
- FAD GADGET BY FRANK TOVEY (4-Disc-Box 2006)
(England 2006)
- Falco - Verdammt, wir leben noch!
(BRD, Österreich 2008)
- Fan, Der
(BRD 1982)
- Fetenhits - Neue Deutsche Welle
(BRD )
- Figaros Hochzeit
(DDR 1945)
- Flashdance
(USA 1983)
- Fleetwood Mac - Live in Boston
- Fleetwood Mac – The Mick Fleetwood Story
( 2000)
- Footloose
(USA 1983)
- Forbidden Zone
(USA 1982)
- Formel Eins - KW 23 1983
(BRD 1983)
- Formel Eins - KW 24 1983
- Formel Eins - KW 25 1983
- Formel Eins - KW 26 1983
- Formel Eins - KW 28 1983
- Formel Eins Film, Der
(BRD 1985)
- Fraktus - Das letzte Kapitel der Musikgeschichte
(Deutschland 2012)
- Frankie Goes To Hollywood - Shot
- Franz Ferdinand von A bis Z (Buch)
(BRD 2008)
- Funny Girl
(USA 1968)
- Funny Lady
(USA 1974)
- Gabriel, Peter - Play
( 2004)
- Geniale Dilletanten - Wolfgang Müller (Buch)
(BRD 1995)
- Gib Gas - Ich will Spass
(BRD 1982)
- Gimme Some Truth
(England 2000)
- Girl Can´t Help It, The
(USA 1956)
- Glitter - Glanz eines Stars
(USA 2001)
- Graffiti
(USA 1982)
- Gravitation (Soundtrack)
- Gray, David - Live In Slow Motion
- Grease
(USA 1978)
- Great Rock´n´Roll Swindle, The
(England 1979)
- Groban, Josh - In Concert (CD & DVD)
- Große Schwindel?, Der - Punk-New Wave – Neue Welle (Buch) - Stark,Jürgen/Kurzawa, Michael (Buch)
(BRD 1981)
- Hanson - Underneath Acoustic Live
(USA )
- Hard To Hold
(USA 1984)
- Hi Hi Hilfe!
(England 1965)
- Home Of The Brave
(USA 1985)
- Homemade Hillbilly Jam
(BRD 2005)
- Hootie & The Blowfish - A Series Of Short Trips
(USA 2005)
- Hootie & The Blowfish - Summer Camp With Trucks
(USA 2005)
- Howard Jones - Last World Dream
( 1986)
- Howard Marks - Der größte Drogendealer der Welt
- Human League - Greatest Hits
( 1988/1991)
- Hype! - The Movie
(USA 1996)
- Im schwarzen Rössl
(Österreich 1961)
- Immer Ärger mit den Mädchen
(USA 1969)
- In The Shadow Of The Sun
(England 1972/1980)
- James Brown - Body Heat
- Jarre, Jean Michel - Solidarnosc Live
- Jean Michel Jarre - Images (The Best Of)
- Jesus And Mary Chain, The - The Jesus And Mary Chain (Video)
( 1988)
- John Lennon And The Plastic Ono Band - Sweet Toronto
( 2002)
- Jong´r
(BRD 2009)
- Jose Carreras - Around The World
- KEIN KIEL (Katalog + CD-Compilation 2007)
(BRD 2007)
- Kim Wilde - Love Blonde - The Best Of
( 1984)
- Kiss My Arse - Die Geschichte Der Pogues
(Deutschland 2009)
- Kleine Horrorladen, Der
(USA 1986)
- Knorkator - Zu alt
- Kraftwerk (The Music Makers) - Albert Koch (Buch)
- Kunze, Heinz Rudolf - Dabeisein ist alles
(BRD 2003)
- La Bamba
(USA 1987)
- Lastwagenkrieg
(BRD 1982)
- Later - Even Louder
- Leningrad Cowboys Go America
(Finnland / Schweden 1989)
- Leningrad Cowboys Meet Moses
(Finnland / BRD / Frankreich 1993)
- Letzte Instanz - Weißgold
(BRD 2008)
- Liaisons Dangereuses - s.t.
- Little Richard - Keep On Rockin
( 1969)
- Lokalmatadore, Die - Dicke Am Damm
(BRD 2012)
- Lou Reed´s Berlin
(USA, England 2007)
- Love Song - The Beat Of Life
(USA 2000)
- Lustigen Weiber von Windsor, Die
(DDR 1950)
- Madame Butterfly
(USA 1996)
- Mägo De Oz - A Coasta Da Rock
(Spanien 2003)
- Maffay, Peter & Band - Deutschland ´84 (live)
(BRD 2004)
- Maffay, Peter & Band - Rückblicke - Live
(BRD 2003)
- Mamma Mia!
(England, USA 2008)
- Marillion - Live From Loreley / Brave
(2004 )
- McCartney, Paul - Put It There
(USA 1989)
- McCartney, Paul - The Space Within Us
(USA 2005)
- Meat Loaf - Live With The Melbourne Symphony Orchestra
( 2004)
- Meat Loaf - To Hell And Back
(USA 2000)
- Merciless - Live Obsession
( 2004)
- Moulin Rouge
(USA )
- Music Of The Heart
(USA 1998)
- My Dinner With Jimi
(USA 2003)
- Nena - Europatour ´84
(BRD 1994)
- Nena feat. Nena
(BRD 2003)
- Never Enough - The Story Of The Cure - Apter, Jeff
(BRD 2006)
- New Order - 316
( 2001)
- New Order - 60 Miles An Hour
( 2001)
- New Order - A Collection
- New Order - Crystal
( 2001)
- New Order - Finsbury Park 9th July 02
( 2002)
- New Order - Here To Stay
( 2002)
- New Order - Live in Glasgow
(Großbritannien 2008)
- New Order - New Order Story
- New Order, Joy Division Und Ich - Die Autobiografie - Bernard Sumner
(Deutschland 2015)
- Noise And Resistance - Voices From The DIY Underground
(BRD 2011)
- Obscure - Andy Vella
(England 2014)
- Omnia - Pagan Folk Lore - I believe in Elves! (DVD)
( 2008)
- Only The Strong Survive
(USA 2002)
- Otis Redding - Remembering Otis
- Pavarotti dal vivo
(BRD 2000)
- Pet Shop Boys - Ultimate
(England 2010)
- Pogues, The - Live
- Pointer Sisters - In Afrika - All Night Long
- Pop Will Eat Itself - Unspoilt By Progress
( 1991)
- Propaganda - Outside World
( 2002)
- Provinzglück (Hörbuch)
(BRD 2006)
- Punk Rock - Die Ganze Geschichte (Buch)
(BRD 2008)
- Quadrophenia - A Way Of Life
(Großbritannien 1979)
- Rage Against The Machine - The Battle Of Mexico City
( 2001)
- Ran an die Braut
(USA 2001)
- Richy Guitar
(BRD 1984)
- Rimes, Leann - The Complete DVD Collection
(USA 2006)
- Rockthology Vol. 1
- Rockthology Vol. 10
- Rockthology Vol. 2
- Rockthology Vol. 3
- Rockthology Vol. 4
- Rockthology Vol. 5
- Rockthology Vol. 6
- Rockthology Vol. 7
- Rockthology Vol. 8
- Rockthology Vol. 9
- Rock´n Roll Highschool
(USA 1979)
- Rosenstolz - Live aus Berlin
(BRD 2003)
- Sag niemals ja
(USA 1966)
- Save The Last Dance
(USA 2001)
- Schandmaul - Sinnbilder (DVD)
( 2008)
- Schattenwelt - Dave Thompson (Buch)
(BRD 2004)
- Scooter - Live in Hamburg
(Deutschland 2010)
- Screaming Masterpiece - Let the Music Melt the Ice!
(Dänemark, Island, Niederlande 2005)
- Seal - One Night To Remember (DVD+CD)
- Seamus Craic - Arctic Monkeys (Buch)
(BRD 2006)
- Seamus Craic - Pete Doherty (Buch)
(BRD 2006)
- Seemann, ahoi!
(USA 1699)
- Selena - Ein amerikanischer Traum
- Sex Pistols - Never Mind The Sex Pistols
- Shadows Of The Empire (Soundtrack)
( 1996)
- Sid & Nancy
(England 1986)
- Silent Drive - Der Weg ist das Ziel
(BRD )
- Siouxsie And The Banshees - The Authorised Biography
(England 2003)
- Siouxsie And The Banshees - The Seven Year Itch
(England 2003)
- Smiths - The Complete Picture, The
( 1992/2000)
- So war das S.O. 36
(BRD )
- Soft Cell - Live In Milan
( 2002)
- Sondermüll - The Worst Of NDW
(BRD 2012)
- Soul Men
(USA 2008)
- Sound Of Noise
(Frankreich, Schweden 2010)
- St.Elmo´s Fire
(USA 1985)
- Standing In The Shadows of Motown
(USA 2002)
- Störung Ost - Punks in Ostberlin 1981-1983
(BRD 1996)
- Story Of The Bee Gees, The
- Streisand, Barbra - One Voice
(USA 2006)
- Studio 54
(USA 1998)
- Suge Knight - On The Real
- Swing - America´s Music Of The 40´s Vol. 1&2
- Terror Stalkers, The
(Deutschland 2015)
- Testament - Seen Between The Lines
- This is Spın̈al Tap
(USA 1984)
- Tierra Santa – Las Mil Y Una Noches
( 2004)
- Tina - What´s Love Got To Do With It?
(USA 1993)
- Tod den Hippies!! Es lebe der Punk!
(Deutschland 2015)
- Todesmelodie (Duck You, Sucker) (Soundtrack)
- Typ Aus Dem Song, Der - Michael Heatley & Frank Hopkinson
(BRD 2012)
- Unsere Pauker gehen in die Luft
(BRD 1970)
- Verschollen im Harem
(USA 1965)
- Verschwende deine Jugend
(BRD 2003)
- Verschwende deine Jugend - Jürgen Teipel (Buch)
(BRD 2001)
- Wall, The
(England 1982)
- Wave To The 80s
( 2001)
- West Side Story
(USA 1961)
- Williams, Andy - Moon River And Me
(USA 2005)
- Wretty Poman 2
(BRD )
- Xanadu
(USA 1980)
- Yes - 9012 Live
- Yes - Songs From Tsongas - 35th Anniversary Concert
(USA 2005)
- Zar und Zimmermann
(DDR 1956)
- Zauberflöte, Die
(Schweden 1973)
- Zeiten ändern dich
(Deutschland 2010)

Gesamtliste A-Z
ABCDEF
GHIJKL
MNOPQR
STUVWX
YZ0123
456789