//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Augen ohne Gesicht
(Frankreich 1959)
- (Über)lebenswert
(Vereinigte Arabische Emirate 2016)
- Geostorm
(USA 2017)
- Leatherface - The Source of Evil
(USA 2017)
- Cult of Chucky
(USA 2017)
- Godzilla - Eine Stadt am Rande der Schlacht
(Japan 2018)
- The Dentist
(USA 1996)
- Fled - Flucht nach Plan
(USA 1996)
- Explosiv - Blown Away
(USA 1994)
- Candyman 3 – Day Of The Dead
(USA 1999)
- Hungrig
(Kanada 2017)
- Insidious - The Last Key
(Kanada, USA 2018)
- Flüstern des Meeres - Ocean Waves
(Japan 1993)
- Flatliners
(USA 2017)
- Jungle
(Australien, Kolumbien 2017)
- Moderne Zeiten
(USA 1936)
- How It Ends
(USA 2018)
- Fahrenheit 451 - Wissen ist eine gefährliche Sache
(USA 2018)
- Bright
(USA 2017)
- Kagemusha - Der Schatten des Kriegers
(Japan 1960)
- Ist ja irre - Lauter liebenswerte Lehrer
(England 1959)
- Die Abenteuer Der Twins - Electronic Pop In Den 80er Jahren - Sven Dohrow
(BRD 2018)
- Die Lebenden Leichen des Dr. Mabuse
(England 1969)
- The Dentist 2 - Zahnarzt des Schreckens
(USA 1998)



A Headless Body In A Topless Bar

(USA 1995)

Originaltitel: Headless Body in Topless Bar
Alternativtitel: Ans Messer geliefert
Regie:
James Bruce
Darsteller/Sprecher: Raymond J. Barry, Paul Williams, David Selby, Jennifer MacDonald, Rustam Branaman, Taylor Nichols, April Grace, Biff Yeager, Tom Bresnahan,
Genre: - Thriller


Wir befinden uns in der Oben-Ohne-Bar “Pussy Cat Lounge” Plötzlich will ein Gast die Kasse ausrauben und erschiesst dabei den Barkeeper. Die anderen vier Gäste und das Oben-Ohne-Mädchen Candy haben das genau gesehen, genau wie das Gesicht des Mörders. Das weiß auch der Killer und bringt die Leute in seine Gewalt. Da er ein kleiner Sadist ist, beginnt er die Menschen zu quälen – auf physischer und psychischer Ebene. Er sagt ihnen, dass sie ihr Leben retten können, wenn sie mit ihm ein Spielchen spielen. Es heißt „Leiche im Keller“ und jeder muss nacheinander seine schlimmsten Geheimnisse offenbaren. Doch bei dem Spiel bleibt es nicht, denn der Killer will Blut sehen, er kann keine Zeugen gebrauchen…

„A HEADLESS BODY IN A TOPLESS WAR“ ist eine Art Kammerspiel und spielt hauptsächlich in der Oben-Ohne-Bar, nur die letzten Paar Minuten nicht. Die Geschichte wurde auch oft im Theater gespielt, weil die Geschichte ganz geschickt gemacht wurde und man nie weiß, wie es weitergeht und wie weit der Killer geht und was er macht und was nicht. Auch wenn der Film streckenweise recht billig gemacht ist und man sicherlich auch nicht die ausdrucksstärksten Schauspieler verpflichtet hat, kann der Film eben gerade wegen der Story unterhalten und der ziemlich spannend ausgedachten Charaktere.

Die deutsche DVD von Screenpower/Eurovideo präsentiert den Film in Deutsch (Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 1:1.33. Die auf dem Cover versprochenen Filmographien sind nicht vorhanden, dafür gibt es Trailer zu „THE ATTIC“, „UNLUCKY MONKEY“ und „THE MIND SNATCHERS“. (Haiko Herden)




Alles von James Bruce in dieser Datenbank:

- A Headless Body In A Topless Bar (USA 1995)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE

- A Headless Body In A Topless Bar
(USA 1995)