//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Ghoulies 2
(USA 1988)
- Gespenster-Krimi (Contendo Media) - Episodenführer Folge 01-10
(BRD ab2015)
- Gespenster-Krimi (Contendo Media) - Episodenführer Folge 11-20
(BRD ab2017)
- Three Billboards Outside Ebbing, Missouri
(Großbritannien, USA 2017)
- Das Boot - Staffel 1
(Deutschland 2018)
- Dorian Hunter – Dämonenkiller – Episodenführer Folge 41-50 (Hörspielserie)
(BRD ab2019)
- Geister-Schocker – Episodenführer Folge 71-80 (Hörspielserie)
(BRD ab2017)
- Geister-Schocker – Episodenführer Folge 81-90 (Hörspielserie)
(BRD ab2019)
- Endstation Gänsehaut - Christian Kessler
(BRD 2019)
- Die Braut Des Satans
(England, BRD 1976)
- Pacific Rim - Uprising
(China, Großbritannien, Japan, USA 2018)
- Young Sheldon - Staffel 1
(USA 2017)
- Machine Gun Preacher
(USA 2011)
- Monster Hunt
(China 2015)
- Parfum - Staffel 1
(Deutschland 2018)
- Your Name - Gestern, Heute und für immer
(Japan 2016)
- Black Panther
(USA 2018)
- Das Pubertier
(Deutschland 2017)
- Inland Empire - Eine Frau in Schwierigkeiten
(Frankreich, Polen, USA 2006)
- Lost In Space - Verschollen zwischen fremden Welten - Staffel 1
(USA 2018)
- Die Folterkammer des Hexenjägers
(USA 1963)
- Caveman - Der aus der Höhle kam
(USA 1981)
- Mord im Orient Express
(Malta, USA 2017)
- Die Verlegerin
(USA 2017)



Ikiru - Einmal wirklich leben

(Japan 1952)

Originaltitel: Ikiru
Alternativtitel:
Regie:
Akira Kurosawa
Darsteller/Sprecher: Takashi Shimura, Nobuo Kaneko, Kyôko Seki, Makoto Kobori, Kumeko Urabe, Yoshie Minami,
Genre: - Drama


Der alte Beamte Kanji Watanabe, Leiter der Beschwerdeabteilung, hat sein Leben der Arbeit gewidmet, insbesondere, seit seine Frau sehr früh gestorben ist. Seit längerem leidet er schon an Magenproblemen und heute erfährt er von seinem Arzt, dass er Magenkrebs hat und höchstens noch ein halbes Jahr zu leben. Als er am gleichen Nachmittag noch mitkriegen muss, dass sein Sohn einzig auf sein Erbe aus ist und nicht interessiert am Zustand seines Vaters, geht Watanabe nicht mehr zur Arbeit. Vielmehr ist er fortan auf der Suche nach dem Leben. Das Leben, das er durch die Konzentration auf seine Arbeit nie erfahren hat. Er erkennt, dass auf seiner Arbeit das Leben nie respektiert wurde und alle Beschwerden der Bürger ausgesessen und von einer Abteilung zur anderen verschoben wurden. Er beschliesst, den Rest seines Lebens dafür zu geben, den abgelehnten Kinderspielplatz aufzubauen…

Der japanische Meisterregisseur Akira Kurosawa hat mit „IKIRU“ einen wunderbaren Film geschaffen, einen extrem ruhigen Film und mit sehr einfachen Mitteln gedreht. Und gerade dadurch geht der Film so tief. Takashi Shimura stellt den krummbuckligen Watanabe mit seiner tiefen Traurigkeit so herzzerreißend dar, dass es schmerzt. Was mich vor allem überrascht hat (wer nicht zu viele Spoiler möchte, sollte jetzt aufhören zu lesen), ist die Tatsache, dass der Film nicht mit dem Tode Watanabes endet. Der Entschluss, den Spielplatz durchzusetzen bis zur endgültigen Fertigstellung, dauert nur sehr kurz. Das letzte Drittel ist die TrauerfeierWatanabes, auf der die Kollegen und der Bürgermeister über den Toten sprechen und so langsam hinter dessen Erleuchtung kommen, nur um am Ende doch wieder in den gewohnten Trott, alles auszusitzen und weiterzuleiten, zu verfallen. Der Film soll angeblich demnächst mit Tom Hanks in der Hauptrolle verfilmt werden. Das muss ja nun nicht sein, Remakes von Meisterwerken können doch nur in die Hose gehen. (Haiko Herden)




Alles von Akira Kurosawa in dieser Datenbank:

- Sanjuro (Japan 1962)
- Yojimbo, der Leibwächter (Japan 1961)
- Kagemusha - Der Schatten des Kriegers (Japan 1960)
- Schloss im Spinnwebwald (Japan 1957)
- Nachtasyl (Japan 1957)
- Bilanz eines Lebens (Japan 1955)
- Ikiru - Einmal wirklich leben (Japan 1952)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE