//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Wie schmeckt das Blut von Dracula?
(England 1969)
- Johnny Sinclair - Episodenführer Folge 1-10 (Hörspielserie)
(BRD ab2018)
- Moonlight
(USA 2016)
- Peaky Blinders - Gangs Of Birmingham - Staffel 4
(Großbritannien 2017)
- Schach dem Roboter
(Frankreich 1976)
- Dolan´s Cadillac
(Großbritannien 2009)
- H.G. Wells - Episodenführer Folge 1-10
(BRD ab2017)
- Geister-Schocker – Episodenführer Folge 71-80 (Hörspielserie)
(BRD ab2017)
- MindNapping - Giallo
(BRD 2017)
- Die Verstoßenen - Am Rande der Apokalypse
(Kanada 2003)
- The Guest
(USA 2014)
- The Butchers - Meat & Greet
(USA 2014)
- Colony - Staffel 2
(USA 2017)
- Visit - Eine außerirdische Begegnung
(Dänemark, Finnland 2015)
- Gyo - Der Tod aus dem Meer
(Japan 2012)
- Shin Godzilla
(Japan 2016)
- Get Out
(USA 2017)
- Geheimagent Barrett Greift Ein
(USA 1965)
- Daimajin - Frankensteins Monster erwacht
(Japan 1966)
- Den Sternen so nah
(USA 2017)
- Liebe zwischen den Meeren
(Neuseeland, USA 2016)
- Another Earth
(USA 2011)
- Don´t Knock Twice
(Großbritannien 2016)
- Das Weihnachtsfest der March Schwestern
(USA 2012)



Carnosaurus

(USA 1993)

Originaltitel: Carnosaur
Alternativtitel:
Regie:
Adam Simon
Darsteller/Sprecher: Diane Ladd, Raphael Sbarge,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Und da sage nun noch einer, Dinosaurier seien ausgestorben, erst hat Herr Spielberg in seinem Gegenwartsmärchen Jurassic Park die Existenz von Dinos als möglich erklärt, und nun fast zeitgleich hat unser aller B-Film-Lieblingsregisseur Roger Corman in diesem Dokumentarfilm die Präsenz der Urviecher zweifelsfrei bewiesen. Sie sind also unter uns, werden größer, zerfetzen Menschen, es ist verrückt, dass sie es tun, aber so etwas gefällt, jeder verändert sich nun einmal und eigentlich ist es nicht immer nur die Schuld des Einzelnen, sondern hin und wieder auch die Schuld eines Sauriers. Vor allem deshalb, weil Corman´s Saurier nicht so zimperlich sind wie Spielbergs, um es klischeehaft auszudrücken: Da wo Jurassic Park aufhört, beginnt Carnosaurus eigentlich auch nicht unbedingt, sondern eher an fast derselben Stelle. Auf alle Fälle gibt es eine Menge Fleischfetzen und Blut. Und vorsicht beim Essen von Hühnereiern! Eventuell verspeist ihr kein normales Küken, sondern beißt in einen Minisaurier. Und auch bei Frauen muß man vorsichtig sein, manche sind keine Säugetiere, sondern legen Eier! Aus dem alten B-Filmemacher Corman ist inzwischen ein B+ -Filmemacher geworden, allerdings nicht von den Sauriereffekten her, sondern von den sonstigen filmischen und fleischlichen Qualitäten. Infizierte Zellen auf eine Million: 100% (Haiko Herden)

Eine verrückte Wissenschaftlerin züchtet in einem Geheimlabor gefräßige Dinosaurier und lässt diese dann auf die Menschheit los...

"Carnosaurus" gehört unverständlicher Weise zu den erfolgreichsten und bekanntesten Filmen aus der Roger Corman Brutstätte. Dies lag wahrscheinlich daran, dass Corman wieder einmal auf einem Trend mitreiten musste, und sich nach "Jurassic Park" ebend auch mal dem Dinosaurier-Genre annehmen musste. Herausgekommen ist ein rundum schlechter Film, in dem kein einziger Computer-Effekt vorkommt. Die Dinosaurier sind entweder ganz aus Plastik und werden durchs Bild geschoben oder es sind Darsteller in Dinosaurier-Kostümen aus 'nem Fasching-Laden. Egal wie - es sieht einfach nur peinlich und lächerlich aus. Spätestens im Showdown, wenn einer dieser Plastedinos einen Spielzeug-Bagger attackiert und das dann auch noch megaspannend sein soll, lag' ich am Boden vor Lachen. Der Hauptdarsteller ist auch total unsympathisch und durfte lächerlicher Weise auch in "The Hidden 2", einem ebenso schlechten C-Film, sein Nichtkönnen unter Beweis stellen. "Carnosaurus" ist ein debiler Trash-Film der höchstens durch seine blutigen Effekte halbwegs unterhalten kann. Da diese in der deutschen Fassung eh zur Hälfte herausgekürzt wurden, ist dieser Punkt allerdings auch kaum erwähnenswert. (Marvin Querfurth)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Adam Simon in dieser Datenbank:

- American Nightmare, The - Der amerikanische Albtraum (England, USA 2000)
- Carnosaurus (USA 1993)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE