//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Dracula Jagt Mini-Mädchen
(England 1972)
- Vampire Girl vs. Frankenstein Girl
(Japan 2009)
- Die Mumie
(China, Japan, USA 2017)
- Doctor Who - Staffel 10
(Großbritannien 2017)
- Gladbeck
(Deutschland 2018)
- Harry Potter und der Feuerkelch
(Großbritannien, USA 2005)
- Halt And Catch Fire - Staffel 4
(USA 2017)
- Incarnate
(USA 2016)
- Dead Genesis - Der Krieg der Toten hat begonnen
(Kanada 2010)
- Sightseers
(Großbritannien 2012)
- Manson Girl
(Kanada 2009)
- Summer Of 84
(Kanada, USA 2018)
- Ben
(USA 1972)
- MINDNAPPING - Episodenführer Folge 01-10 (Hörspielserie)
(BRD ab2011)
- Wie schmeckt das Blut von Dracula?
(England 1969)
- Johnny Sinclair - Episodenführer Folge 1-10 (Hörspielserie)
(BRD ab2018)
- Moonlight
(USA 2016)
- Peaky Blinders - Gangs Of Birmingham - Staffel 4
(Großbritannien 2017)
- Schach dem Roboter
(Frankreich 1976)
- Dolan´s Cadillac
(Großbritannien 2009)
- H.G. Wells - Episodenführer Folge 1-10
(BRD ab2017)
- Geister-Schocker – Episodenführer Folge 71-80 (Hörspielserie)
(BRD ab2017)
- MindNapping - Giallo
(BRD 2017)
- Die Verstoßenen - Am Rande der Apokalypse
(Kanada 2003)



Blood Work

(USA 2002)

Originaltitel: Blood Work
Alternativtitel:
Regie:
Clint Eastwood
Darsteller/Sprecher: Clint Eastwood, Jeff Daniels, Anjelica Huston, Wanda De Jesus, Tina Lifford, Paul Rodriguez, Dylan Walsh, Dina Eastwood, Mason Lucero,
Genre: - Thriller


Der ältere FBI-Agent und Profiler Terry McCaleb hat sich immer sehr in seinen Job hineingestürzt und dadurch immer für große Schlagzeilen gesorgt, was seinen Kollegen missfällt. Eines Tages allerdings erleidet er bei einer Verfolgungsjagd einen Herzanfall und kommt ins Krankenhaus. Nachdem er ein neues Herz eingepflanzt bekommen hat, hat er sich aus dem FBI-Dienst zurückgezogen. Zwei Jahre vergehen und dann sucht ihn eine Frau auf, die ihn um Hilfe bittet. Es ist Graciella Rivers und sie erzählt McCaleb, dass er das Herz ihrer toten Schwester in sich trägt. Die Schwester wurde damals bei einem Ladenraub erschossen und seitdem passt sie auf ihren Sohn auf. McCaleb fühlt, dass er helfen muss und hängt sich in die Untersuchung nach dem Mörder der Schwester rein. Tatkräftige Hilfe bekommt er dabei von seinem Bootskollegen und Bootsnachbarn...

Das soll es erstmal zur Zusammenfassung der Story sein. Es folgt nämlich eine Menge Ermittlungsarbeit, die in aller Ausführlichkeit beschrieben wird. Clint Eastwood spielt hier nicht nur die Hauptrolle, sondern führt hier auch noch Regie, so wie er es bereits unzählige Male vorher getan hat. Was ihn so sympathisch macht, ist die Tatsache, dass er sein Alter nicht künstlich runterspielt. Da er ja kein taufrischer Bursche mehr ist, der alle Stunts selber machen kann, stellt er immer Männer da, die seine Alter entsprechend sind, also pensionierte welche. „BLOOD WORK“ ist in jeglicher Hinsicht ein typischer Spät-Eastwood, der sicherlich nicht durch originelle Einfälle glänzt, aber durch solide Arbeit und einigen kleineren, netten Ideen, die zwar manchmal etwas unglaubwürdig erscheinen, aber das ist ja auch in anderen Filmen so. Begleitet wird er von einer netten Schauspieler-Riege, wie zum Beispiel Anjelica Huston oder Jeff Danies. Nichts für das große Geschichtsbuch des Filmes. (Haiko Herden)




Alles von Clint Eastwood in dieser Datenbank:

- Sully (USA 2016)
- J. Edgar (USA 2011)
- Mystic River (USA 2003)
- Blood Work (USA 2002)
- Space Cowboys (USA 2000)
- Ein wahres Verbrechen (USA 1999)
- Absolute Power (USA 1997)
- Brücken am Fluss (USA 1995)
- In The Line Of Fire (USA 1993)
- Perfect World (USA 1993)
- Erbarmungslos (USA 1992)
- Dirty Harry kommt zurück (USA 1983)
- Dirty Harry 3 - Der Unerbittliche (USA 1976)
- Im Auftrag des Drachen (USA 1975)
- Dirty Harry 2 (USA 1973)
- Ein Fremder ohne Namen (USA 1972)
- Dirty Harry (USA 1971)
- Sadistico - Wunschkonzert für einen Toten (USA 1971)
- Ein Fressen für die Geier (USA 1969)
- Für ein paar Dollar mehr (BRD, Spanien, Italien, Frankreich 1965)
- Für eine Handvoll Dollar (BRD, Frankreich, Italien 1964)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE