//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Daimajin - Frankensteins Monster erwacht
(Japan 1966)
- Den Sternen so nah
(USA 2017)
- Liebe zwischen den Meeren
(Neuseeland, USA 2016)
- Another Earth
(USA 2011)
- Don´t Knock Twice
(Großbritannien 2016)
- Das Weihnachtsfest der March Schwestern
(USA 2012)
- Alien Convergence - Battle In The Sky
(USA 2017)
- Big Tits Zombies
(Japan 2010)
- The Grudge 3 - Der Fluch
(USA 2009)
- Der Ritt zurück
(USA 1957)
- Der Hexenjäger
(England 1968)
- Dorian Hunter – Dämonenkiller – Episodenführer Folge 31-40 (Hörspielserie)
(BRD ab2016)
- LARRY BRENT (R & B) Folge 11-20 (Episodenführer) (Hörspielserie)
(BRD ab2013)
- Lisa Und Der Teufel
(Italien / Spanien / BRD 1972)
- Dracula 3D
(Frankreich, Italien, Spanien 2012)
- Grusel Kabinett - Folge 107 - Der Weiße Wolf Von Kostopchin
(BRD 2015)
- Kopfjagd
(USA 1983)
- Das Wunder in der 8. Straße
(USA 1987)
- Frankenstein Chronicles - Staffel
(Großbritannien 2017)
- Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf
(USA 2017)
- Room 104 - Staffel 1
(USA 2017)
- Warehouse 13 – Staffel 4 (Episodenführer)
(USA 2013)
- LARRY BRENT (R & B) Folge 21-30 (Episodenführer) (Hörspielserie)
(BRD ab2016)
- Warehouse 13 - Season 3 (Episodenführer
(USA 2011)



Zwei Companeros

(BRD, Italien, Spanien 1970)

Originaltitel: Vamos a matar, compañeros!
Alternativtitel: Lasst uns töten, Companeros / Drei Companeros räumen auf
Regie:
Sergio Corbucci
Darsteller/Sprecher: Franco Nero, Tomas Milian, Jack Palance, Karin Schubert, Fernando Rey, Jesús Fernández, José Bódalo, Eduardo Fajardo,
Genre: - Western


Die Revolution in Mexiko. Relativ zufällig wird der „Baske“, der so heißt, weil er immer eine Baskenmütze trägt, zum Anführer einer kleinen Armee und hat mit dieser sogar einige Erfolge. Als ein Mann dazukommt, der sich „Der Schwede“ nennt, gibt es zunächst einigen Ärger. Bald stellt sich heraus, dass „Der Schwede“ ein Waffenhändler ist, der für General Mongo Waffen geliefert hat. General Mongo allerdings kann momentan nicht bezahlen, da das Geld in einem unknackbaren Panzerschrank liegt und er die Kombination nicht kennt. Diese wiederum weiß nur ein Professor, der im Knast sitzt und so machen sich „Der Baske“ und „Der Schwede“ auf, um den Mann zu befreien. Es wird eine Reise der Läuterung…

Regisseur Sergio Corbucci, Hauptdarsteller Franco Nero, zweiter Hauptdarsteller Tomas Milian, was soll denn da schief gehen? Nichts. Fast nichts. Manchmal ist es ein wenig auf zu lustig gemacht, was aber wohl eher an der Synchro liegt, denn die Geschichte an sich ist gar nicht so komisch, vielmehr ist die Sache recht ernst. Ganz besonders in Erinnerung bleibt aber vor allem die Musik von Ennio Morricone, die teilweise sehr an seine Klassiker angelehnt ist. Super auch, dass sie so hervorragend eingesetzt wird und sich ständig steigert. Ein wirklich netter Italowestern, der zwar nicht aus dem Bilderbuch stammt, aber wirklich supersehenswert ist.

Die deutsche DVD von Marketing-Film präsentiert den Film in Deutsch (Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 1:2.35 (16:9 anamorph). Als Extras gibt es eine Slideshow mit Bildern aus dem Film (0:44 Min.). (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Sergio Corbucci in dieser Datenbank:

- Zwei Companeros (BRD, Italien, Spanien 1970)
- Leichen pflastern seinen Weg (Frankreich/Italien 1968)
- Django (Italien, Spanien 1966)
- Minnesota Clay (Frankreich, Spanien, Italien 1964)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE