//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Dorf Der Verlorenen Jugend
(Dänemark, England, USA 2015)
- Krampus
(Neuseeland, USA 2015)
- Das Märchen der Märchen
(Frankreich, Großbritannien, Italien 2015)
- Preacher - Staffel 1
(USA 2016)
- Paranormal Investigations 9 - Captivity
(USA 2012)
- Yes Minister - Staffel 3
(Großbritannien 1982)
- Westworld - Staffel 1
(USA 2016)
- Blutnacht - Das Haus des Todes
(USA 1974)
- Trapped - Die tödliche Falle
(Kanada, USA 1982)
- Alles ist Liebe
(Deutschland 2014)
- Macbeth
(Frankreich, Großbritannien, USA 2015)
- Outcast - Staffel 1
(USA 2016)
- Spectre
(Großbritannien, USA 2015)
- The Last Witch Hunter
(USA 2015)
- Paranormal Investigations 10 - American Poltergeist
(USA 2013)
- Die Große Flut - Wenn alle Dämme brechen
(USA 1998)
- The Strain - Staffel 3
(USA 2016)
- Pentagramm - Die Macht des Bösen
(USA 1990)
- Wayward Pines - Staffel 2
(USA 2016)
- Casino Jack
(Kanada 2010)
- The Danish Girl
(Belgien, Deutschland, Dänemark, Großbritannien, USA 2015)
- The Lobster - Hummer sind auch nur Menschen
(Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Niederlande 2015)
- Cannibal Diner
(BRD 2012)
- Kiss Of The Damned
(USA 2012)



Charlie Chaplin - The Mutual Comedies 1916-1917

(USA 1916-1917)

Originaltitel: Charlie Chaplin - The Mutual Comedies 1916-1917
Alternativtitel:
Regie:

Darsteller/Sprecher: Charles Chaplin (=Charlie Chaplin), Eric Campbell, Edna Purviance,
Genre: - Komödie - Dokumentation/Kurzfilm


Charles Chalin hatte sich während seiner Zeit bei der Essanay Filmproduktionsfirma zu einem echten Kinostar entwickelt und die Konkurrenzfirma Mutual warb ihn für eine damals stolze Summe ab. Hier konnte Chaplin seinen Ruf als Star weiter ausbauen und wurde weltbekannt und berühmt. 12 Kurzfilme sollte er hier drehen.

Icestorm präsentiert alle Filme auf insgesamt drei DVDs in Dolby Digital 2.0 im Bildformat 4:3 (Vollbild). Untertitel sind in Deutsch, Englisch und Französisch verfügbar. Alle Filme sind, wie auch schon bei den DVDs zu den "Essanay Comedies" liebevoll restauriert. Zu allen Kurzfilmen haben wir Filmkritiken.

Die erste DVD enthält die Geschichten „DER GRAF“, „DER VAGABUND“, „DER FEUERWEHRMANN“ und „HINTER DER LEINWAND“. Die DVD hat eine gesamte Lauflänge von 153 Minuten und hat noch Bonusmaterial in Form einer französischen Dokumentation von Pierre Tchernia über die Erfindung von „Charlie The Tramp“ (38:47 Min.). Diese Doku ist bereits auf Volume 1 enthalten gewesen. Zusätzlich gibt es noch Ausschnitte aus berühmten Stummfilmen (8:45 Min.), die ebenfalls schon auf Volume 1 zu sehen war und den Kurz-Trickfilm „CHARLIES WEISSER ELFANT“.

Die zweite DVD enthält die Kurzstories „EIN UHR NACHTS“, „DAS PFANDHAUS“, „DER LADENAUFSEHER“ und „DIE ROLLSCHUHBAHN“. Sie hat eine Lauflänge von 101 Minuten und Bonusmaterial in Form eines Kurzfilmes „LITTLE TICH 1900“, einem der ersten „Tonfilme“ aus dem Jahre 1900 (synchronisierte Zylinder machen Geräusche) (2:31 Min.). Zusätzlich gibt es noch Ausschnitte aus berühmten Stummfilmen (8:45 Min.).

Die dritte DVD enthält die Kurzfilme „DER IMMIGRANT“, „DER ABENTEURER“, „DIE KUR“ und „EASY STREET“. Die Lauflänge der Geschichten beträgt 108 Minuten. Als Extras gibt es den Kurzfilm „BEN TURPIN IN THE MUSICAL MARVEL 1917“ (11:34 Min.) sowie die obligatorischen Ausschnitte aus Stummfilmen (8:45 Min.). (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


SUCHE

SUCHERGEBNISSE