//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Die Gruft der Vampire
(England 1970)
- Hamburger Hill
(USA 1987)
- Das Zeitalter der Dummheit
(Großbritannien 2009)
- Happy Death Day 2U
(USA 2019)
- Sensoria
(Schweden 2015)
- Malcolm mittendrin - Staffel 3
(USA 2003)
- So was von da
(Deutschland 2018)
- Frösche - Killer aus dem Sumpf
(USA 1972)
- Parasiten-Mörder
(Kanada 1974)
- Hunde des Krieges
(Großbritannien, USA 1980)
- Glass
(USA 2019)
- Paratrooper
(USA 1988)
- Der Andro-Jäger - Staffel 1
(Deutschland 1982)
- Amerikanisches Idyll
(USA 2016)
- The Witcher - Staffel 1
(Polen, USA 2019)
- Der Kreis
(USA 2015)
- Krieg der Welten - Staffel 1
(Großbritannien, Frankreich 2019)
- Tarzans Vergeltung
(USA 1934)
- 1000 Arten Regen zu beschreiben
(Deutschland 2017)
- Tote Mädchen lügen nicht - Staffel 3
(USA 2019)
- Der Unmoralische Mr. Teas
(USA 1959)
- Tenet
(Großbritannien, USA 2020)
- Das Streben nach Glück
(USA 2006)
- Stan & Ollie
(Großbritannien, Kanada, USA 2018)



Freeze Frame

(England, Irland 2004)

Originaltitel: Freeze Frame
Alternativtitel:
Regie:
John Simpson
Darsteller/Sprecher: Lee Evans, Sean McGinley, Ian McNeice, Colin Salmon, Rachael Stirling, Rachel O'Riordan, Andrew Wilson,
Genre:


Sean Veil wurde vor 10 Jahren eines Mordes angeklagt, doch er kam wegen mangelnder Beweise wieder auf freien Fuss. Allerdings hat ihm das trotzdem die Freiheit gekostet, denn niemand glaubte an seine Unschuld und so ist er derweil ein wenig paranoid geworden. Er hat sein ganz persönliches System entwickelt, damit ihm so etwas nie wieder passiert: Seine ganze Wohnung, die er selten verlässt, hat er mit Kameras ausgestattet, die ihn pausenlos aufzeichnen und wenn er das Haus verlässt, hat er vor sich ein Stativ, welches ihn ebenfalls pausenlos filmt. Die inzwischen abertausend Videobänder bewahrt er alle zu Hause auf. Dann allerdings geschieht wiederum ein Mord und Sean wird verdächtig. Blöderweise fehlen in seiner Sammlung ausgerechnet die Kassetten, die seine Unschuld beweisen. Was ist passiert?

„FREEZE FRAME“ hat eine sehr ausgeklügelte Geschichte, die vor allem durch eine sehr kühle Inszenierung unterstrichen wird. Es wirkt vor allem sehr schräg und düster, so dass man manchmal ein wenig an „DELICATESSEN“ oder auch „PI“ und ähnliche Streifen erinnert wird, insbesonderes deshalb, weil der Held schon so wirr ist, dass man nicht aus Sympathie mit ihm mitfiebert, sondern nur aufgrund der guten Geschichte. Die Kühle wird nicht nur durch die grünlich-matten Bilder erzeugt, sondern auch durch den elektronischen Düster-Soundtrack plus dem etwas skurrilen Hauptdarsteller, der übrigens in England ein recht bekannter Komiker ist. Das Ganze ist teilweise wirklich beklemmend, ein moderner Film Noir, auch wenn der Schluss vielleicht ein wenig zu konstruiert, ja gar ein wenig bemüht ist, aber trotzdem okay. So ein Film kann nur aus England oder Frankreich stammen, Hollywood vermag so etwas nicht zu produzieren und tatsächlich ist dies eine englisch-irische Koproduktion. Absolut sehenswert und für Fans etwas schrägerer Filme ein absolutes Muss.

Die deutsche DVD von Koch Media präsentiert den Film in Deutsch (DTS, Dolby Digital 5.1) und Englisch (Dolby Digital 5.1) sowie im Bildformat 1:2.35 (16:9 anamorph). Untertitel sind in Deutsch verfügbar. Das Ganze kommt in einem sehr schön gestalteten Steelbook. Als Extras gibt es eine Behind The Scenes-Doku (5:05 Min.), den deutschen Trailer (2:15 Min.), den englischen Trailer (2:15 Min.) sowie Biographien zu Lee Evans, Sean McGinley, Ian McNeice, Rachael Stirling und John Simpson. (Haiko Herden)




Alles von John Simpson in dieser Datenbank:

- Freeze Frame (England, Irland 2004)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE