//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Der Zeitsprung - Farnhams Oase - Robert A. Heinlein (Buch)
( 1967)
- Ein Sommer in Niendorf - Heinz Strunk (Buch)
(Deutschland 2022)
- Paper Girls - Staffel 1
(USA 2022)
- Das Ungeheuer von London City
(Deutschland 1964)
- Slime City
(USA 1988)
- Disco Godfather - Helden der Nacht
(USA 1979)
- Überleben (1976)
(Mexiko 1976)
- Shakka - Bestie der Tiefe
(Italien, USA 1990)
- Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert - Staffel 4
(USA 1990)
- The Blackout (Mini-Serie)
(Russland 2019)
- Drüber, drunter und drauf
(USA 1976)
- Natural Rejection
(USA 2013)
- Resident Evil - Vendetta
(Japan 2017)
- Geisterjäger John Sinclair - Im Nachtclub der Vampire (Heftroman)
(Deutschland 1978)
- Space Sweepers
(Südkorea 2021)
- Manolescu - Die fast wahre Biographie eines Gauners
(Deutschland 1972)
- Der Vorleser
(Deutschland, USA 2008)
- Nacht der 1000 Lüste
(USA 1995)
- Lost World - Die letzte Kolonie
(USA 1987)
- Bad Taste
(Neuseeland 1988)
- Fear Street - Teil 2: 1978
(USA 2021)
- Midwich Cuckoos - Das Dorf der Verdammten - Staffel 1
(Großbritannien 2022)
- Das Geheimnis der eisernen Maske
(Deutschland, Österreich 1979)
- Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert - Staffel 3
(USA 1989)



Red Letters - Späte Abrechnung

(USA 2000)

Originaltitel: Red Letters
Alternativtitel:
Regie:
Bradley Battersby
Darsteller/Sprecher: Peter Coyote, Nastassja Kinski, Fairuza Balk, Jeremy Piven, Ernie Hudson, Paul Gleason,
Genre: - Thriller


Dennis Burke ist Literaturprofessor, doch obendrein auch noch Spezialist in Sachen Frauen, was ihn mehr als einmal in Schwierigkeiten brachte. Gerade hat er wieder seine Anstellung verloren und versucht nun sein Glück an einer neuen Universität. Als er in seine neue Wohnung zieht, findet er dort Briefe, die eigentlich für seinen Vormieter gedacht waren. Neugierig macht er sie auf und erkennt, dass sie von einer Frau namens Lydia Davis sind, die wegen Mordes an ihrem Liebhaber nun im Gefängnis sitzt. Er beginnt ihr zurück zu schreiben und so entwickelt sich zwischen ihnen eine Art erotische Beziehung per Brief. Als er sie dann eines Tages im Gefängnis besucht, setzt sich das Ganze dort fort. Dann allerdings beginnen sich die Dinge zu überschlagen, Lydia flieht aus dem Gefängnis und will den tatsächlichen Mörder an ihrem Liebhaber finden…

Dieser Erotikthriller ist zwar ganz nett anzusehen und hat eine annehmbare Story, doch im Kopf bleibt im Endeffekt nichts, nicht einmal Udo Kier hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Für Kurzweil allerdings ist gesorgt, unspektakuläre allerdings. Die Darsteller sind alle ganz ordentlich, Peter Coyote nimmt man den Literaturprofessor ab, den heißen Lover nicht unbedingt. Schön ist auch mal wieder Nastassja Kinski, wobei ihre Rolle nicht ganz durchschaubar ist, auf der einen Seite bricht sie tough aus dem Gefängnis aus, auf der anderen Seite ist sie ein naives Entchen und vergisst alle Sicherheitsvorkehrungen, als sie sich in Burkes Wohnung verschanzt. Nett ist Fairuza Balk als Gretchen, die möchte man gerne öfters sehen (unter anderm war sie in „ALMOST FAMOUS“ und „AMERICAN HISTORY X“ dabei.

Die deutsche DVD von Koch Media präsentiert den Film in Deutsch (Dolby Digital 5.1, Dolby Digital 2.0) und Englisch (Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 1:1.85 (16:9 anamorph). Untertitel sind in Deutsch verfügbar. Als Extras gibt es Filmographien zu Bradley Batterssby, Ernie Hudson, Nastassja Kinski und Peter Coyote sowie eine Slideshow mit Bildern aus dem Film (2:47 Min.). (Haiko Herden)




Alles von Bradley Battersby in dieser Datenbank:

- Red Letters - Späte Abrechnung (USA 2000)