//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Law & Order:Special Victims Unit (Episodenführer Staffel 1)
(USA 1999)
- Escalation
(Italien 1968)
- Byzantium
(England, USA, Irland 2012)
- Gänsehaut
(USA 2015)
- Henry - Portrait Of A Serial Killer
(USA 1986)
- Boxenluder - Heiße Teufelchen
(Großbritannien 2003)
- Seance - Beschwörung des Teufels
(USA 2011)
- Eine schrecklich nette Familie - Staffel 4
(USA 1990)
- Angel of Death 2
(Deutschland, Dominikanische Republik, Frankreich, Italien 2007)
- Geister-Schocker – Episodenführer Folge 61-70 (Hörspielserie)
(BRD ab2016)
- H.G. Wells - Episodenführer Folge 1-10
(BRD ab2017)
- Junges Blut Für Dracula
(USA 1970)
- Snake Megadeath
(USA 2008)
- It Stains the Sands Red
(USA 2016)
- Jürgen - Heute wird gelebt
(Deutschland 2017)
- Cell 213
(Kanada 2010)
- 88 Minutes
(Deutschland, Kanada, USA 2007)
- Seed 2
(Kanada, USA 2014)
- Es
(USA 2017)
- The Mermaid
(China 2016)
- Twin Peaks - Staffel 3
(USA 2017)
- Finding Ms. Right
(USA 2012)
- Megavixens
(USA 1970)
- Metalhead
(Island 2011)



Der Neue Heiße Report: Was Männer Nicht Für Möglich Halten

(BRD 1971)

Originaltitel: Neue Heiße Report: Was Männer Nicht Für Möglich Halten, Der
Alternativtitel: Neue Heiße Sex-Report – Was Männer Nicht Für Möglich Halten, Der
Regie:
Walter Boos, Ernst Hofbauer
Darsteller/Sprecher: Astrid Frank, Eva Garden, Karin Götz, Elfi Helfrich, Romana Lizalova, Rosl Mayr, Marlene Rahn, Thomas Fischer, Helmut Früchtenicht, Max Griesser, Helmuth Haupt, Günther Kieslich,
Genre: - Erotik




Deutschland in den frühen 70er Jahren. Hausfrauen wollen nicht mehr einfach am Herd stehen und sich um die Kinder kümmern, während der Ehemann das Geld verdient. Das gefährdet natürlich die Beziehungen, aber was soll man auch machen, wenn die sexuellen Angebote allgegenwärtig sind...

Sex-Report Teil watweißich...

Hier sind es unzufriedene und unbefriedigte junge Hausfrauen, die einen Ausweg aus ihrer Ehekrise finde müssen und dabei zahlreiche amouröse Abenteuer erleben. Die Machart ist wie immer, es werden mehrere Episoden mit Geschichten gezeigt, „Wissenschaftler“ blubbern pseudo-ernsthaftes und ein Reporter befragt Leute auf der Straße. Vor Überraschungen ist man also gefeit. Trotzdem ist dies einer der besseren Report-Filme, die ich kenne, was zum einen an den durchaus ansehnlichen Damen liegt und zum anderen an einigen Szenen, die tatsächlich eine gewisse Erotik ausstrahlen (die lesbische Liebesszene zum Beispiel). Zudem beweist der Film eine gewisse Art von Selbstironie, was den einen oder anderen Lacher provoziert. Die Sexszenen sind aus heutiger Sicht harmlos.

In Deutschland ist der Film innerhalb der „Angezogen, Ausgezogen, Ungezogen“-11-DVD-Box von Kinowelt erschienen und ungeschnitten. Bild und Ton sind okay für einen bald 40 Jahre alten Film. Als Sprache gibt es nur deutschen Ton und keine Untertitel. Das Bildformat ist definitiv an den Seiten beschnitten, wie man im Vorspann klar erkennen kann.

Als Bonus gibt es den Trailer, eine Bildergalerie und einen DVD-Rom-Part, der Plakate und den Werberatschlag als PDF-Datei enthält. (A.P.)




Alles von Walter Boos, Ernst Hofbauer in dieser Datenbank:

- Neue Heiße Report: Was Männer Nicht Für Möglich Halten, Der (BRD 1971)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE