//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Daimajin - Frankensteins Monster erwacht
(Japan 1966)
- Den Sternen so nah
(USA 2017)
- Liebe zwischen den Meeren
(Neuseeland, USA 2016)
- Another Earth
(USA 2011)
- Don´t Knock Twice
(Großbritannien 2016)
- Das Weihnachtsfest der March Schwestern
(USA 2012)
- Alien Convergence - Battle In The Sky
(USA 2017)
- Big Tits Zombies
(Japan 2010)
- The Grudge 3 - Der Fluch
(USA 2009)
- Der Ritt zurück
(USA 1957)
- Der Hexenjäger
(England 1968)
- Dorian Hunter – Dämonenkiller – Episodenführer Folge 31-40 (Hörspielserie)
(BRD ab2016)
- LARRY BRENT (R & B) Folge 11-20 (Episodenführer) (Hörspielserie)
(BRD ab2013)
- Lisa Und Der Teufel
(Italien / Spanien / BRD 1972)
- Dracula 3D
(Frankreich, Italien, Spanien 2012)
- Grusel Kabinett - Folge 107 - Der Weiße Wolf Von Kostopchin
(BRD 2015)
- Kopfjagd
(USA 1983)
- Das Wunder in der 8. Straße
(USA 1987)
- Frankenstein Chronicles - Staffel
(Großbritannien 2017)
- Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf
(USA 2017)
- Room 104 - Staffel 1
(USA 2017)
- Warehouse 13 – Staffel 4 (Episodenführer)
(USA 2013)
- LARRY BRENT (R & B) Folge 21-30 (Episodenführer) (Hörspielserie)
(BRD ab2016)
- Warehouse 13 - Season 3 (Episodenführer
(USA 2011)



City Of The Walking Dead

(USA 2007)

Originaltitel: I Am Omega
Alternativtitel: I Am Omega
Regie:
Griff Furst
Darsteller/Sprecher: Mark Dacascos, Geoff Meed, Jennifer Lee Wiggins, Matthew Bolton, Daniel Ponsky, Gregory P. Smith, Ryan Lloyd,
Genre: - Science Fiction/Fantasy - Horror/Splatter/Mystery


Durch einen Virus ist fast die gesamte Menschheit draufgegangen, alle haben sich in Zombies verwandelt. Ranchard allerdings konnte überleben und er glaubt, dass er der letzte Lebende auf Erden sei. Er hat sich in einem kleinen Haus verschanzt und er verlässt es nur mit einem kleinen Waffenarsenal, denn die Zombies wandeln immer noch durch die Gegend. Eines Tages aber erhält er einen Hilferuf einer Frau, die ihm von der letzten Bastion der Menschheit berichtet, die hoch oben in den Bergen liegt. Gemeinsam wollen sie diese suchen, doch dann tauchen noch zwei Überlebende auf und die Lage spitzt sich zu…

Nach LAST MAN ON EARTH von 1964, DER OMEGA MANN von 1971 und I AM LEGEND von 2007 kommt nun eine weitere Version des Stoffes, die offenbar parallel mit „I AM LEGEND“ gedreht wurde und passenderweise eine Mischung aus den Filmtiteln als Namen trägt. Eines muss man gleich vorweg sagen: Das Coverartwork ist extrem klasse und dürfte wahrscheinlich der Grund sein, warum der Film sich gut vermarkten lässt. Der Inhalt dagegen ist so la la. Man muss sich natürlich vor Augen führen, dass dies kein Multimillionen-Dollar-Projekt ist, dafür spricht ja alleine schon der Name Mark Dacascos, aber Regisseur Griff Furst schafft es, dem Ganzen einen ganz passablen Look zu geben und im Rahmen des Finanzplans einen soliden Film abzuliefern. Dabei nimmt man sich manchmal auch nicht so ganz ernst, die Zombies haben ein nettes, wenn auch kein bahnbrechendes Makeup, es gibt ein paar blutige Szenen, die aber offenbar laut FSK für 16jährige nicht schädlich sind, und es gibt ein paar nette postapokalyptische Szenen einer leergefegten Stadt. Was bleibt zu sagen? Der Film dürfte Genrefans unterhalten, doch in die Top Ten des Jahres wird der Film es wahrscheinlich bei niemandem schaffen.

Die deutsche DVD von Sunfilm präsentiert den Film in Deutsch (Dolby Digital 5.1, Dolby Digital 2.0) und Englisch (Dolby Digital 5.1) sowie im Bildformat 1:1.78 (16:9 anamorph). Untertitel sind in Deutsch verfügbar. Als Extras gibt es einen Audiokommentar, ein Making Of, einen Originaltrailer, Bloopers sowie eine Trailershow.

Außerdem ist der Titel unter dem auf eine aktuelle, erfolgreiche Fernsehserie schielende Titel "CITY OF THE WALKING DEAD" erschienen von Savoy Film/Intergroove. Die technischen Daten und die Ausstattung sind wie bei der Veröffentlichung von Sunfilm. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Griff Furst in dieser Datenbank:

- Shark Shock (USA 2017)
- Ghostquake - Das Grauen aus der Tiefe (USA 2012)
- Mask Maker (USA 2010)
- City Of The Walking Dead (USA 2007)
- Dragonstorm - Die Drachenjäger (USA 2003)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE