//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Die Gruft der Vampire
(England 1970)
- Hamburger Hill
(USA 1987)
- Das Zeitalter der Dummheit
(Großbritannien 2009)
- Happy Death Day 2U
(USA 2019)
- Sensoria
(Schweden 2015)
- Malcolm mittendrin - Staffel 3
(USA 2003)
- So was von da
(Deutschland 2018)
- Frösche - Killer aus dem Sumpf
(USA 1972)
- Parasiten-Mörder
(Kanada 1974)
- Hunde des Krieges
(Großbritannien, USA 1980)
- Glass
(USA 2019)
- Paratrooper
(USA 1988)
- Der Andro-Jäger - Staffel 1
(Deutschland 1982)
- Amerikanisches Idyll
(USA 2016)
- The Witcher - Staffel 1
(Polen, USA 2019)
- Der Kreis
(USA 2015)
- Krieg der Welten - Staffel 1
(Großbritannien, Frankreich 2019)
- Tarzans Vergeltung
(USA 1934)
- 1000 Arten Regen zu beschreiben
(Deutschland 2017)
- Tote Mädchen lügen nicht - Staffel 3
(USA 2019)
- Der Unmoralische Mr. Teas
(USA 1959)
- Tenet
(Großbritannien, USA 2020)
- Das Streben nach Glück
(USA 2006)
- Stan & Ollie
(Großbritannien, Kanada, USA 2018)



Loch Ness - Die Bestie aus der Tiefe

(Kanada 2007)

Originaltitel: Beyond Loch Ness
Alternativtitel:
Regie:
Paul Ziller
Darsteller/Sprecher: Brian Krause, Don S. Davis, Niall Matter, Paul McGillion, Carrie Genzel,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


In Pike Island in den USA ist offenbar irgendwie ein Ungeheuer. Cryptozoologe James Murphey hört davon und begibt sich sofort dorthin. Seine Passion: Ein Ungeheuer namens Nessie zu suchen. Dieses lebte einst in Schottland in einem See, der Loch Ness heißt und hat einst seinen Vater getötet. Und dieses fiese Etwas scheint nun in die USA geschwommen zu sein und treibt hier sein Unwesen. Murphey mietet sich ein Boot und lässt sich von dessen Besitzer Josh Riley über das Wasser schippern, während er mit Spezialgeräten das Wasser scannt. Sein Ziel: Rache. Und da: Man wird fündig. Und schon bald sind menschliche Opfer zu beklagen.

Das sind ja mal neue Ansätze zum Nessie-Mythos: Das Ungeheuer hat sich aus dem Loch Ness zurückgezogen und lebt nun in den USA. Ist halt einfach mal so rübergeschwommen. Warum? Das wird hier nicht beantwortet. Aber immerhin ist das Monster weiblich, soviel ist klar, denn sie ist wie die Jungfrau Maria zu Kindern gekommen (jedenfalls wird kein Nesso erwähnt). Man sieht schon, ich nehme das ganze nicht ganz ernst und genau das sollte man als Zuschauer auch nicht tun, denn auf diese Art und Weise kann man dem Film wirklich vergnügliche Seiten abgewinnen. Das Ganze ist ein Trash-Film moderner Machart mit einem computergenerierten Monster, wie man es vor 15 Jahren nicht hätte besser machen können. Dazu gibt es dann noch ein paar Bluteffekte, die allerdings wiederum ganz nett gemacht sind und sich perfekt in den Film einfügen. Und für wehmütige Gefühle sorgt dann Don S. Davis, Genreveteran, der vor kurzem gestorben ist. Also in echt. So ist „LOCH NESS“ dann ein so genannter „Paryfilm“, den man sich an einem langen DVD-Abend mit ein paar Bieren reinziehen sollte.

Die deutsche DVD von Sunfilm präsentiert den Film in Deutsch (DTS, Dolby Digital 5.1) und Englisch (Dolby Digital 5.1) sowie im Bildformat 1.85:1 (16:9 anamorph). Als Extras gibt es den Trailer sowie ein Making Of. (Haiko Herden)




Alles von Paul Ziller in dieser Datenbank:

- Philadelphia Experiment - Reactivated, The (Kanada, USA 2012)
- Saat des Bösen (Kanada, USA 2011)
- Ghost Storm (USA 2011)
- Eisbeben - Alarm in der Arktis (USA 2010)
- Yeti - Das Schneemonster (Kanada, USA 2008)
- Loch Ness - Die Bestie aus der Tiefe (Kanada 2007)
- White Inferno - Snowboarder am Abgrund (Kanada 2001)
- Cyber Games (USA 1995)
- Back In Action - Die Vergeltung (USA 1994)
- Pledge Night (USA 1988)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE