//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- The Dentist
(USA 1996)
- Fled - Flucht nach Plan
(USA 1996)
- Explosiv - Blown Away
(USA 1994)
- Candyman 3 – Day Of The Dead
(USA 1999)
- Hungrig
(Kanada 2017)
- Insidious - The Last Key
(Kanada, USA 2018)
- Flüstern des Meeres - Ocean Waves
(Japan 1993)
- Flatliners
(USA 2017)
- Jungle
(Australien, Kolumbien 2017)
- Moderne Zeiten
(USA 1936)
- How It Ends
(USA 2018)
- Fahrenheit 451 - Wissen ist eine gefährliche Sache
(USA 2018)
- Bright
(USA 2017)
- Kagemusha - Der Schatten des Kriegers
(Japan 1960)
- Ist ja irre - Lauter liebenswerte Lehrer
(England 1959)
- Die Abenteuer Der Twins - Electronic Pop In Den 80er Jahren - Sven Dohrow
(BRD 2018)
- Die Lebenden Leichen des Dr. Mabuse
(England 1969)
- The Dentist 2 - Zahnarzt des Schreckens
(USA 1998)
- Logan -The Wolverine
(Australien, Kanada, USA 2017)
- Emoji - Der Film
(USA 2017)
- Raumkreuzer Hydra - Duell im All
(Italien 1965)
- Kin
(USA 2018)
- Interceptor
(USA 1985)
- The Mangler
(USA 1994)



Crocodile

(USA 2000)

Originaltitel: Crocodile
Alternativtitel:
Regie:
Tobe Hooper
Darsteller/Sprecher: Mark McLauchlin, Caitlin Martin, Chris Solati, D.W. Reiser, Julie Mintz, Sommer Knight,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Acht junge Leute wollen sich im Urwald von Südkalifornien mit einem kleinen Hausboot ein paar Tage auf dem Wasser vergnügen. Die übermütige Bande hat ihren Spaß und als sie ein Nest mit Krokodileiern finden, spielen sie damit rum und zerstören sie. Eines der Eier nehmen sie sogar mit. Das bekommt allerdings Mama-Krokodil mit, ein riesiges und bewegliches Etwas und macht fortan Jagd auf die Teenies...

Das ist der typische Tier-Horror-Film in Reinform, der das Unglück hatte, kurz nach "LAKE PLACID" zu erscheinen und dadurch ins Abseits gedrängt zu werden. Man muß aber auch sagen, dass "CROCODILE" im direkten Vergleich in fast allen Punkten negativer da steht, was verwundert, denn eigentlich haben wir es beim Regisseur mit dem horror-erfahrenen Tobe Hooper zu tun, der schon mit "THE TEXAS CHAINSAW MASSACRE", "THE MANGLER", "POLTERGEIST" und jeder Menge anderer Horrorfilme Klassiker des Genres hervorgebracht hat. Die Spezialeffekte sind recht gelungen, wobei das Krokodil eigentlich eher weniger als zu viel zu sehen ist und am Ende, als es auf dem Lande herumläuft, die Effekte eindeutig als computergemacht zu entlarven sind. Vom Blutgehalt her ist "CROCODILE" auch eher am unteren Ende der Meßskala anzusiedeln. Das Miteinander der Teenies ist typisch für solche Filme und der Hund hat eindeutig die beste Rolle und meistert sie auch am besten. Man soll das aber auch nicht allzu negativ sehen, denn "CROCODILE" hat eindeutig seine unterhaltsamen Aspekte, so dass man am Ende nicht ärgerlich sein muß, seine Zeit aus dem Fenster geworfen zu haben. Ein typischer Tierhorrorfilm eben. (Haiko Herden)




Alles von Tobe Hooper in dieser Datenbank:

- Mortuary (USA 2005)
- Toolbox Murders, The (USA 2003)
- Crocodile (USA 2000)
- American Nightmare, The - Der amerikanische Albtraum (England, USA 2000)
- Apartment Complex (USA 1998)
- Mangler, The (USA 1994)
- Body Bags (USA 1993)
- Marquis des Sade - Night Terrors (USA 1993)
- Fire Syndrom (USA 1990)
- Invasion vom Mars (USA 1986)
- Texas Chainsaw Massacre 2, The (USA 1985)
- Lifeforce - Die tödliche Bedrohung (England 1985)
- Poltergeist (USA 1982)
- Brennen muss Salem (USA 1979)
- Eaten Alive - Die Nacht der Bestie (USA 1977)
- Kettensägenmassaker (USA 1974)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE