//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- ARQ
(USA 2016)
- Das Spiel
(USA 2017)
- Lightning Strikes
(Bulgarien 2009)
- The Bride
(Russland 2017)
- The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben
(Großbritannien, USA 2014)
- Leptirica
(Jugoslawien 1973)
- Grenzüberschreitungen - Exkursionen In Den Abgrund Der Filmgeschichte - Marcus Stiglegger
(BRD 2018)
- Vampira
(Großbritannien 1974)
- Hänsel vs. Gretel
(USA 2015)
- The Little Girl - Das Böse hat einen Namen
(Spanien 2012)
- Schatz, nimm du sie!
(Deutschland 2017)
- Moontrap - Angriffsziel Erde
(USA 2016)
- Kingsglaive – Final Fantasy XV
(Japan 2016)
- Dracula Jagt Mini-Mädchen
(England 1972)
- Vampire Girl vs. Frankenstein Girl
(Japan 2009)
- Die Mumie
(China, Japan, USA 2017)
- Doctor Who - Staffel 10
(Großbritannien 2017)
- Gladbeck
(Deutschland 2018)
- Harry Potter und der Feuerkelch
(Großbritannien, USA 2005)
- Halt And Catch Fire - Staffel 4
(USA 2017)
- Incarnate
(USA 2016)
- Dead Genesis - Der Krieg der Toten hat begonnen
(Kanada 2010)
- Sightseers
(Großbritannien 2012)
- Manson Girl
(Kanada 2009)



Snake Megadeath

(USA 2008)

Originaltitel: Lockjaw: Rise of the Kulev Serpent
Alternativtitel: Lockjaw - Rückkehr der Killerschlange
Regie:
Amir Valinia
Darsteller/Sprecher: DMX, Wes Brown, Louis Herthum, Lauren Fain, Brendan Aguillard, Lisa Arnold,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Als Alan noch ein kleiner Junge war, hatte er eine Art Voodoo-Zauber-Stock, mit dem er ein Monster ans Tageslicht holen kann, damit es für ihn böse Dinge tut. Heute ist Alan allerdings erwachsen und hat das nicht mehr nötig. Dann allerdings überfahren ein paar Jugendliche im Übermut seine Frau, und so buddelt er (bzw. seine Frau kurz zuvor) das Stöckchen aus dem Gartenbeet und er setzt es ein. Das fiese Monster - eine Mischung aus Krokodil und Schlange - soll die rücksichtslosen Teenager vernichten. Tatsächlich sind schon bald die ersten tot, woraufhin Alan sein Vorgehen bereut, doch das Monster ist nicht mehr zurückzurufen. Hilfe gibt es von Nick, einem Waffennarren, der sich ein ganzes Arsenal extra für den Kampf gegen das Monster zusammengesammelt hat...

Die Welt erlebt derzeit einen wahren Horrorfilm-Overkill. Da das Drehen für Amateurfilmer inzwischen erschwinglich ist und man kein ausgesprochener Fachmann sein muss, um Computereffekte herzustellen, machen sich auch viele daran, selbst zu werkeln. Und da sind Horrorfilme immer gut, denn da braucht man weder Hochglanzschauspieler noch ein tiefenpsychologisches Drehbuch. Die Filmer glauben, dass Horrorfilm-Freaks immer zufrieden sind mit dem ewig Gleichen, man nur die Zutaten leicht modifizieren muss. "LOCKJAW" alias "SNAKE MEGADEATH" bietet da keine Ausnahme. Es gibt die dummen Teenager, die nur auf Sex und Spaß aus sind, dazwischen dann der sympathische Außenseiter, der alle rettet, und natürlich ein Monster. In diesem Falle diese Krokodilschlange (ein Wort, das mir Word sofort rot unterstreicht). Das Monster zumindest ist ganz originell (wenn auch nicht allzu realistisch getrickst), die Voodoo-Aspekte bringen noch ein bisschen atmosphärischen Flair mit hinein, und das Zuckerrohrfeld kann auch noch punkten. Der Rest des Filmes allerdings nicht unbedingt.

Die deutsche DVD von KNM präsentiert den Film unter dem Titel "LOCKJAW - RÜCKKEHR DER KILLERSCHLANGE" in Deutsch (Dolby Digital 5.1 und 2.0) und Englisch (Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 1.85:1 (16:9 anamorph). Als Extras gibt es eine Trailershow.

Der Film ist außerdem unter dem Titel "SNAKE MEGADEATH - RÜCKKEHR DER KILLERSCHLANGE" bei Spotlight/Intergroove erschienen. Die technischen Daten sind hier die gleiche.

Der Film ist darüber hinaus auch Teil der "CREATURE COLLECTION" von WGF/Schröder Media und präsentiert den Film in Deutsch (Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 16:9. Weiterhin enthalten sind die Werke "DINOSHARK", "SUPERGATOR" und "YETI - DAS SCHNEEMONSTER".

Und gleich nochmal verwurstet wird der in der "MONSTERS OF HELL COLELCTION" von MIG/Eurovideo zusammen mit "DINOSHARK", "SUPERGATOR", "AMPHIBIOUS", "WARBIRDS" und "THE RIG". (Haiko Herden)




Alles von Amir Valinia in dieser Datenbank:

- Snake Megadeath (USA 2008)
- Da Block Party (USA 2004)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE

- Letzte Exorzismus, Der
(USA 2010)
- Seconds Apart - Blood Brothers
(USA 2011)
- Snake Megadeath
(USA 2008)