//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Fear The Walking Dead - Staffel 4
(USA 2018)
- The Jurassic Games
(USA 2018)
- Altered Carbon - Staffel 1
- Tomb Raider
(Großbritannien, USA 2018)
- A Quiet Place
(USA 2018)
- Jumanji - Willkommen im Dschungel
(USA 2017)
- Happy Deathday
(USA 2017)
- Sharknado 6 - The Last One
(USA 2018)
- Kiss Daddy Goodnight
(USA 1987)
- Augen ohne Gesicht
(Frankreich 1959)
- (Über)lebenswert
(Vereinigte Arabische Emirate 2016)
- Geostorm
(USA 2017)
- Leatherface - The Source of Evil
(USA 2017)
- Cult of Chucky
(USA 2017)
- Godzilla - Eine Stadt am Rande der Schlacht
(Japan 2018)
- The Dentist
(USA 1996)
- Fled - Flucht nach Plan
(USA 1996)
- Explosiv - Blown Away
(USA 1994)
- Candyman 3 – Day Of The Dead
(USA 1999)
- Hungrig
(Kanada 2017)
- Insidious - The Last Key
(Kanada, USA 2018)
- Flüstern des Meeres - Ocean Waves
(Japan 1993)
- Flatliners
(USA 2017)
- Jungle
(Australien, Kolumbien 2017)



The Coast Guard

(Südkorea 2002)

Originaltitel: Hae anseon
Alternativtitel:
Regie:
Kim Ki-duk
Darsteller/Sprecher: Jang Dong-gun, Kim Jeong-hak, Park Ji-ah, Yoo Hae-jin, Jeong Jin, Won Bin, Kim Goo-taek, Kim Kang-woo,
Genre: - Drama - Thriller - Krieg


Südkorea lebt in Furcht vor Nordkorea, aus diesem Grunde wurden die Küstenabschnitte zwischen den Ländern stark gesichert, um einfallende Nordkoreaner und Spione abzufangen. Die Order für die Soldaten lautet: Alle Eindringlinge erschießen, ohne Fragen zu stellen. Genau das tut Soldat Kang, doch es stellt sich heraus, dass er auf ein Liebespaar geschossen und einen Mann getötet hat. Da er streng nach den Befehlen gehandelt hat, bekommt er von seinem Vorgesetzten eine Auszeichnung, doch psychisch kann Kang die Sache nicht verwinden. Da er langsam den Verstand zu verlieren droht, wird er von seiner Einheit freigestellt. Immer wieder zieht es ihn an den Ort, wo der Mann gestorben ist. Genauso geht es der Frau, immer wieder treffen sie aufeinander - und ihr Schicksal ist tragisch...

Natürlich glaubt man anfangs, dass es sich hierbei um einen Actionfilm handelt, doch der koreanische Regisseur Kim Ki-duk hat weitaus mehr auf der Pfanne, ein Actionfilm ist das beileibe nicht. Seine Filme beleuchten (meist auf tragische Weise) die Psyche seiner Protagonisten, seine Filme gehen nicht die ausgelutschten Hollywood-Pfade, denn jeder würde denken, dass Kang und die Frau ein Liebespaar werden, doch dem ist natürlich nicht so. Vielmehr wird die Geschichte von Minute zu Minute tragischer, rätselhafter und irgendwie irre- und surrealer. Dazu gibt es wieder wirklich großartige und poetisch wirkende Bilder, die durch den betörenden Soundtrack noch viel mehr Wirkung entfalten. Ebenso tritt dadurch die Gewalt noch verstörender auf. Ein kleines Meisterwerk, ohne Frage, doch das kann man eigentlich zu fast jedem Kim Ki-duk-Film sagen. (Haiko Herden)




Alles von Kim Ki-duk in dieser Datenbank:

- Moebius, die Lust, das Messer (Südkorea 2013)
- Coast Guard, The (Südkorea 2002)
- Bad Guy (Südkorea 2001)
- Birdcage Inn (Südkorea 1998)
- Crocodile (Südkorea 1996)
- Godzillas Todespranke (Korea 1967 )

SUCHE

SUCHERGEBNISSE