//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Es
(USA 2017)
- The Mermaid
(China 2016)
- Twin Peaks - Staffel 3
(USA 2017)
- Finding Ms. Right
(USA 2012)
- Megavixens
(USA 1970)
- Metalhead
(Island 2011)
- Frankensteins Fluch
(Großbritannien 1957)
- Er ist wieder da
(Deutschland 2015)
- Der Perser Und Die Schwedin
(England, Schweden 1961)
- Dienerinnen Des Satans
(Frankreich, Belgien 1973)
- Gigant Des Grauens
(USA 1958)
- Die Rache Des Hauses Usher
(Frankreich, Spanien 1988)
- My Summer Of Love
(Großbritannien 2004)
- Killjoys - Space Bounty Hunters - Staffel 1
(Kanada 2015)
- Drones
(USA 2013)
- Falling Skies - Staffel 1
(USA 2011)
- Midnight Special
(USA 2016)
- Dorian Hunter – Dämonenkiller – Episodenführer Folge 31-40 (Hörspielserie)
(BRD ab2016)
- Gespenster-Krimi (Contendo Media) - Episodenführer Folge 01-10
(BRD ab2015)
- Who Am I - Kein System ist sicher
(Deutschland 2014)
- Geschichten aus der Gruft - Staffel 1
(USA 1989)
- Bad Neighbors 2
(USA 2016)
- Nachtasyl
(Japan 1957)
- Die Mächte des Lichts
(USA 1982)



Lady Blood

(Frankreich 2008)

Originaltitel: Lady Blood
Alternativtitel:
Regie:
Jean-Marc Vincent
Darsteller/Sprecher: Emmanuelle Escourrou, Philippe Nahon, Serge Riaboukine, Shirley Bousquet, Luc Shiltz, Xavier Gens, Richard Sammel,
Genre: - Science Fiction/Fantasy - Horror/Splatter/Mystery


Yanka wurde in jungen Jahren von einem Parasiten (bzw. einer außerirdischen Lebensform) befallen. Dieses Etwas zwang Yanka damals immer wieder zu töten, da der Parasit Blut brauchte. Das Thema war eigentlich abgeschlossen, viele Jahre sind vergangen, inzwischen ist Yanka verheiratet und hat einen Tochter sowie einen Job als Polizistin. Alles könnte gut sein, doch dann findet man in der Stadt ziemlich verstümmelte Leichen und Yanka befürchtet, dass das Wesen wieder da ist und sie zum Töten missbraucht...

Um diesen Film vollends zu verstehen, sollte man schon den in den 1990er Jahren gedrehten "BABY BLOOD" gesehen haben, auch wenn es nicht zwingend nötig ist. Am Anfang gibt es zwar einen kleinen Rückblick in Form von Zeitungsausschnitten, doch diese könnten unter Umständen zu leichten Verwirrungen führen. Wunderbar ist auf jeden Fall, dass die gleichen Hauptdarstellerin, nämlich Emmanuelle Escourrou, wieder mit dabei ist. Der Film selbst - wie sein Vorgänger eine französische Produktion - ist auf jeden Fall recht hart geworden, sehr blutig, faszinierend unschön und eklig, manchmal fällt es schwer, dem gorigen Treiben zuzugucken. Dazu bietet "LADY BLOOD" Spannung und auch ein gutes Maß an Tempo und so extrem dumm ist das Ganze für eine Horrorfilm-Fortsetzung auch nicht. Obendrein eine gelungene Atmosphäre und moderne Schmuddeligkeit, wirklich sehr schön!

Die deutsche Blu-ray von MIG/Eurovideo präsentiert den Film in Deutsch (DTS-HD MA 5.1) und Deutsch/Französisch (Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 1.78:1 (1080p). Als Extras gibt es Storyboards, eine Bildergalerie sowie Trailer.

Die deutsche DVD von Mr. Banker Films/Sunfilm präsentiert den Film in Deutsch (Dolby Digital 5.1 und 2.0) und Französisch (Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 1.85:1 (16:9 anamorph). Untertitel sind in Deutsch verfügbar. Als Extras gibt es Storyboards, Trailer sowie eine Slideshow. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Jean-Marc Vincent in dieser Datenbank:

- Lady Blood (Frankreich 2008)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE