//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Krieg im Weltenraum
(Japan 1959)
- Ghost In The Shell (2017)
(USA 2017)
- Kong Island - Mighty Gorga
(USA 1969)
- Die Mächte des Lichts
(USA 1982)
- The Assassin
(Hongkong 1993)
- Pumpkinhead - Asche zu Asche
(Großbritannien, Rumänien, USA 2006)
- Splinter
(USA 2008)
- Bone Tomahawk
(USA 2015)
- Unfriend
(Deutschland 2016)
- True North
(Deutschland, Großbritannien, Irland 2006)
- Defcon 2012 - Die verlorene Zivilisation
(USA 2010)
- Alice im Wunderland - Hinter den Spiegeln
(USA 2016)
- Mark Brandis - Raumkadett – Episodenführer Folge 11 - 20 (Hörspielserie)
(BRD 2017)
- Slow Fade - Die Nacht der Entscheidung
(Hongkong 1999)
- Cycle Of Fear - Prayers Beads
(Japan 2004)
- The Diabolical
(USA 2015)
- Batman vs. Superman: Dawn of Justice
(USA 2016)
- Footsoldiers Of Berlin
(Großbritannien 2012)
- Die Bande Des Captain Clegg
(England 1962)
- Valerian - Die Stadt Der Tausend Planeten
(Frankreich 2017)
- London Has Fallen
(Bulgarien, Großbritannien, USA 2016)
- Stryker
(Philippinen, USA 1983)
- Werewolf Rising
(USA 2014)
- Planet der Stürme
(Sowjetunion 1962)



Horror Chronicles Band 1 - Peter Osterried (Buch)

Originaltitel: Horror Chronicles Band 1 - Peter Osterried (Buch)
Alternativtitel:
Regie:

Darsteller/Sprecher: ,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery - Buch


(MPW, ISBN 3-931608-42-5)

"Eine Aufarbeitung über die Kinogeschichte des "Horrorfilms" in 2 Bänden", so die Kurzbeschreibung dieses Buches. Peter Osterried, seines Zeichens freier Autor für verschiedene Genre-Publikationen, wie zum Beispiel die Moviestar, die X-Pose oder anderes, hat hier begonnen, die Geschichte des Horrorfilmes niederzuschreiben. Der erste Band handelt von den klassischen Horrorfiguren, als da wären Dracula, Frankenstein (bzw. sein Monster), die Mumie und zu guter Letzt die Monster im allgemeinen. Jeder Teil beginnt mit einer fundierten und sachkundigen Reise von der Stummfilmzeit bis in die heutigen Tage, gefolgt von einer ausführlichen Filmographie. Die ersten drei Teile sind sehr ausführlich, bei den „allgemeinen Monstern“ allerdings wird es sehr oberflächlich, was aber nicht weiter verwunderlich ist, da hier ein extrem großes Themengebiet behandelt wird und man es einfach nur anreißen kann. Es geht zum Beispiel um Godzilla (der alleine schon ein ganzes Buch füllen könnte), die verschiedenen Jack Arnold-Monster, wie Tarantula und die Fliege und so wird schon klar, dass das Thema sehr riesig ist.

Bei seinen Schilderungen geht Osterried nicht nur auf die einzelnen Filme ein, sondern auch auf die großen Genreschauspieler, wie zum Beispiel Bela Lugosi, Christopher Lee, Peter Cushing, Boris Karloff und Lon Chaney. Sehr erfreulich ist, dass Peter Osterried einen sehr guten Schreibstil hat, das Buch sich sehr gut liest und dass hier offenbar ein fachkundiger Mensch den Text kontrolliert und Rechtschreib- und Tippfehler beseitigt hat, was bei Print-Produkten aus dem Hause MPW ja eher Seltenheitswert hat. Neben den guten Texten aber gibt es noch etwas, das den Kauf dieses Buches absolut gerechtfertigt und das ist die sehr geniale grafische Gestaltung des Buches. Zum einen ist es sehr großformatig und Frank Mertens von MPW, der auch die immer sehr schönen DVD-Cover von X-Rated kreiert, hat sich hier alle Mühe gegeben und jede einzelne Seite wirklich wunderschön layoutet. Dazu gibt es jede Menge Kinoaushangfotos, Szenenfotos, Behind The Scenes-Material und vieles mehr. Ein wirkliches Schmuckstück im Regal, optisch, wie auch inhaltlich. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


SUCHE

SUCHERGEBNISSE