// KODIERUNG DEFINIEREN Sadness, The

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Star Trek - Deep Space Nine - Staffel 4
(USA 1995)
- Komm - Janne Keller (Buch)
( 2012)
- Africa Addio
(Italien 1966)
- Young Guns 2 - Flammender Ruhm
(USA 1990)
- Die Killer-Elite
(USA 1975)
- Frohe Weihnachten - Jetzt erst recht
(USA 2011)
- Deep Sea
(China 2023)
- Noise
(Belgien, Niederlande 2023)
- The Black Demon
(Dominikanische Republik, Mexiko 2023)
- Mission: Impossible - Dead Reckoning Teil 1
(USA 2023)
- 3 Body Problem - Staffel 1
(USA, Großbritannien 2024)
- Kandahar
(USA 2023)
- EUROPA-Grusel-Serie - Episodenführer 11 - 20 (Hörspielserie)
(BRD ab2023)
- Der Kuss der Bestie
(USA 1990)
- Psycho Goreman
(Kanada 2020)
- Unknown Soldier
(Finnland 2018)
- Malignant
(USA 2021)
- Trigger Point - Staffel 1
(Großbritannien 2022)
- Blumen des Schreckens
(Gro0britannien 1963)
- The Sadness
(Taiwan 2021)
- Awake - Der Alptraum beginnt
(USA 2019)
- Maneater
(USA 2022)
- Detective Knight - Independence
(USA 2023)
- Spell
(USA 2020)



The Sadness

(Taiwan 2021)

Originaltitel: Ku Bei
Alternativtitel:
Regie:
Rob Jabbaz
Darsteller/Sprecher: Berant Zhu, Regina Lei, Wang Tzu-Chiang, Chiu Yang-Shiang, Lan Wei-Hua, Tsai Chang-Hsien,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Das Alvin-Virus, das schon einige Zeit umgeht, bisher aber noch relativ harmlos war, ist nun leider mutiert. Als Jim die Wohnung, die er mit seiner Freundin Kat teilt, verlässt, ist ihm noch nicht klar, was ihn (und auch Kat) heute erwarte wird. Alvins Inkubationszeit beträgt nämlich nur Minuten, und er verstärkt die Aggressionen, die sadistischen Eigenschaften und bei vielen auch den Sexualtrieb. Die Infizierten haben sich nicht mehr unter Kontrolle, attackieren die Nicht-Infizierten und sorgen so immer mehr dafür, dass sich das Virus weiter verbreitet. Jim versucht Kat zu finden, die gerade einige unschöne Erlebnisse in der U-Bahn hat...

"THE SADNESS" aus Taiwan ist kein Zombiefilm, auch wenn er natürlich viele Versatzstücke in die trägt. Rasend schnelle Leute, die einem Virus zum Opfer fielen und sich nicht kontrollieren können und über ihre Opfer herfallen. Wissenschaftler, die ein Gegenmittel finden wollen, Menschen, die sich verbarrikadieren, Menschen, die böser als die Untoten sind und vieles mehr. Anders jedoch als alle anderen Zombiefilme ist, dass die Unholde nicht tot sind, sondern "nur" Infiziert (ähnlich dem "Wutvirus" in "28 DAYS LATER") und dadurch die sadistischen Züge Überhand nehmen. Daraus folgen Folter, Vergewaltigungen, Brutalitäten in jeder Form. Und die sind in "THE SADNESS" richtig drastisch in Szene gesetzt (die Vergewaltigungen allerdings nur angedeutet), sodass es wirklich richtig blutig und fies zugeht. Horrorfans kommen absolut auf ihre Kosten, Zombiesfans natürlich auch. Und ein wenig sozialkritisch ist es auch, denn selbstverständlich kommen am Anfang des Filmes sofort Erinnerungen an Covid-19 in den Kopf, wenn man sieht, wie Menschen und Medien mit den Nachrichten über das Virus umgehen. "THE SADNESS" ist auf jeden Fall ein ziemlich blutiges Etwas, das einige sehr erinnerungswürdige Szenen besitzt und das wieder einmal zeigt, dass Ostasien es erstaunlich gut drauf hat. (Haiko Herden)



Alles von Rob Jabbaz in dieser Datenbank:

- Sadness, The (Taiwan 2021)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE