//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Igor And The Lunatics
(USA 1985)
- Perfect Sense
(Dänemark, Großbritannien, Irland, Schweden 2011)
- Die Horror Party
(USA 1986)
- Die Vorsehung - Solace
(USA 2015)
- Encounter
(USA 2015)
- Marquis
(Belgien, Frankreich 1989)
- Die Inserl Der besonderen Kinder
(USA, Belgien, England 2016)
- Alien - Covenant
(USA, Australien, Neuseeland, Großbritannien 2017)
- The Baby´s Room
(Spanien 2006)
- The Muppets - Staffel 1
(USA 2015)
- Wrecker
(Kanada 2015)
- Himizu - Dein Schicksal ist vorbestimmt
(Japan 2011)
- Zodiac - Die Zeichen der Apokalypse
(Kanada 2014)
- Green Room
(USA 2015)
- Killer Queen
(USA 1986)
- Cyborg X - Das Zeitalter der Maschinen hat begonnen
(USA 2016)
- Milk
(USA 2008)
- Apokalypse Los Angeles
(USA 2014)
- Dark Planet
(Russland 2008-2009)
- Summer Shark Attack
(USA 2016)
- Black Devil Doll
(USA 2007)
- Solarfighters
(USA 1986)
- Halt And Catch Fire - Staffel 2
(USA 2015)
- The Jungle Book
(USA 2016)



Cyborg X - Das Zeitalter der Maschinen hat begonnen

(USA 2016)

Originaltitel: Cyborg X
Alternativtitel:
Regie:
K. King
Darsteller/Sprecher: Eve Mauro, Danny Trejo, Rocky Myers, Adam Johnson, Jake Stormoen, Angie Papanikolas, Chalet Lizette Brannan,
Genre: - Science Fiction/Fantasy


Endzeit. Die Rüstungsfirma „X-Corp“ hat mit künstlicher Intelligenz experimentiert, bis diese KI sich verselbständigt hat und einen Computervirus hervorbrachte, der dazu führte, dass sich die Maschinen gegen die Menschen wandten. Das ist nun 12 Monate her. Sieben ehemalige Soldaten haben sich zusammengetan und leben in einem kleinen Camp, sie versuchen zu überleben. Lt. Spears erkennt bei einer Expedition, wie ein Cyborg einen Mann entführt. Sie glaubt, dass der Mensch Kilmore, der ehemalige Chef von X-Corp ist. Sie und die anderen entscheiden, Kilmore zu befreien, denn sie vermuten, dass er wertvolle Informationen hat, wie man die Cyborgs schlagen könne. Gesagt, getan, und tatsächlich kann Kilmore einige wichtige Hinweise geben, was man tun könnte. Es gibt viel zu tun, um die letzten Reste der Menschheit vor dem Aussterben zu bewahren...

„CYBORG X“ wirkt wie aus einer anderen Zeit. Damit meine ich nicht die Zukunft, sondern vergangene Jahrzehnte, in denen Filme wie „FIREFLASH“, „NEMESIS“ oder „CYBORG“ zu Hauf produziert wurden und die meist in kargen Landschaften mitten in der Endzeit spielten. Inhaltlich waren die meist Banane, und auch in dieser Hinsicht passt „CYBORG X“ in diese retrohafte Reihe. Die Geschichte ist sehr übersichtlich und hat sich so gut wie alles aus anderen entsprechenden Genrefilmen zusammengesucht und neu arrangiert. Die Dialoge ebenso. Und einige Logiklöcher versuchen das Ganze zusammenzuhalten. Das klingt jetzt sicherlich alles sehr negativ, und sicherlich hätte man mehr Innovation hineinstecken können, aber wenn man mit wenig Erwartungen rangeht und obendrein noch ein Faible für diese alten Endzeitstreifen (und auch ihre Musikuntermalung) hat, dann kann man sich durchaus gut unterhalten fühlen. Die Optik ist gelungen, der Kameramann hat im Rahmen seiner Möglichkeiten gute Arbeit geleistet, die Kulissen sind schön karg, Und immerhin ist ja auch Danny Trejo mit dabei, wenn auch nur in einer Nebenrolle.

Die deutsche Blu-ray von Eurovideo präsentiert den Film in Deutsch und Englisch (jeweils DTS-HD MA 5.1) sowie im Bildformat 2.40:1 (1080p). Als Extras gibt es den Originaltrailer sowie drei Trailer zu weiteren Filmen. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von K. King in dieser Datenbank:

- Cyborg X - Das Zeitalter der Maschinen hat begonnen (USA 2016)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE