//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Vampire Girl vs. Frankenstein Girl
(Japan 2009)
- Die Mumie
(China, Japan, USA 2017)
- Doctor Who - Staffel 10
(Großbritannien 2017)
- Gladbeck
(Deutschland 2018)
- Harry Potter und der Feuerkelch
(Großbritannien, USA 2005)
- Halt And Catch Fire - Staffel 4
(USA 2017)
- Incarnate
(USA 2016)
- Dead Genesis - Der Krieg der Toten hat begonnen
(Kanada 2010)
- Sightseers
(Großbritannien 2012)
- Manson Girl
(Kanada 2009)
- Summer Of 84
(Kanada, USA 2018)
- Ben
(USA 1972)
- MINDNAPPING - Episodenführer Folge 01-10 (Hörspielserie)
(BRD ab2011)
- Wie schmeckt das Blut von Dracula?
(England 1969)
- Johnny Sinclair - Episodenführer Folge 1-10 (Hörspielserie)
(BRD ab2018)
- Moonlight
(USA 2016)
- Peaky Blinders - Gangs Of Birmingham - Staffel 4
(Großbritannien 2017)
- Schach dem Roboter
(Frankreich 1976)
- Dolan´s Cadillac
(Großbritannien 2009)
- H.G. Wells - Episodenführer Folge 1-10
(BRD ab2017)
- Geister-Schocker – Episodenführer Folge 71-80 (Hörspielserie)
(BRD ab2017)
- MindNapping - Giallo
(BRD 2017)
- Die Verstoßenen - Am Rande der Apokalypse
(Kanada 2003)
- The Guest
(USA 2014)



Gefangen im Hexenhaus

(USA 2017)

Originaltitel: House Of The Witch
Alternativtitel:
Regie:
Alex Merkin
Darsteller/Sprecher: Emily Bader, Grace Balbo, Nolan Bateman, Arden Belle, Joseph Curtis Callender, Jules Hartley,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


In Kentucky wollen sich ein paar Teenies an Halloween einen Spaß machen und in einem Haus, das als Hexenhaus verschrien ist, ein bisschen Blödsinn betreiben. Doch was sie nicht wissen, das Hexenhaus wird Hexenhaus genannt, weil es das Haus einer Hexe ist. Und die lässt sich blicken...

Klar lässt sie sich blicken, sonst würde man ja auch keinen Film darüber drehen müssen. Die Frage ist, hätte man überhaupt müssen gemusst? Ich würde mal sagen: Wenn Du gerade 21, also volljährig geworden bist und noch nie im Leben einen Horrorfilm geguckt hast, dann kannst Du es mal mit „GEFANGEN IM HEXENHAUS“, der bei Sky unter dem Originaltitel „NIGHT OF THE WITCH“ lief (wobei im Vorspann dann „GEFANGEN IM HEXENHAUS“ zu sehen war. Übrigens mit einem „SYFY ORIGINALS“-Logo am Anfang. Ja, hier handelt es sich um eine Fernsehproduktion. Alle Worte bisher klangen vielleicht ein bisschen abfällig, aber wenn man ehrlich ist, ist das Werk hier durchaus als solide zu bezeichnen, also okay, aber nicht überragend, ohne Innovationen, aber zumindest gut gemacht. (Haiko Herden)




Alles von Alex Merkin in dieser Datenbank:

- Gefangen im Hexenhaus (USA 2017)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE