//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Warehouse 13 - Season 3 (Episodenführer
(USA 2011)
- H.G. Wells - Episodenführer Folge 1-10
(BRD ab2017)
- Colony - Staffel 1
(USA 2016)
- Manchester by the Sea
(USA 2016)
- Willkommen bei den Hartmanns
(Deutschland 2016)
- Aguirre, der Zorn Gottes
(Deutschland, Mexiko, Peru 1972)
- Operation Mars
(USA 2016)
- Caedes - Die Lichtung Des Todes
(Deutschland 2015)
- Haus Des Grauens
(England 1963)
- Singularity
(Schwaiz, USA 2017)
- Enter The Void
(Frankreich 2009)
- Sully
(USA 2016)
- Dead Snow - Red vs. Dead
(Island, Norwegen 2014)
- Darkroom - Das Folterzimmer
(USA 2012)
- 3-Headed Shark Attack
(USA 2015)
- Greasy Strangler - Der Bratfett-Killer
(Großbritannien, Neuseeland, USA 2016)
- Das Morgan Projekt
(USA 2016)
- V/H/S - Viral
(USA 2014)
- Shikoku - Rückkehr zur Insel der Toten
(Japan 1999)
- The Hunter
(Australien 2011)
- Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
(Deutschland 2017)
- Willard
(USA 1971)
- Das Buch Ä - Die von Die Ärzte autorisierte Biografie (von Stefan Üblacker)
(BRD 2016)
- Shark Shock
(USA 2017)



Darkroom - Das Folterzimmer

(USA 2012)

Originaltitel: Darkroom
Alternativtitel: Zeit der Buße
Regie:
Britt Napier
Darsteller/Sprecher: Kaylee DeFer, Elisabeth Röhm, Christian Campbell, Tobias Segal, Steve Stanulis,
Genre: - Thriller - Horror/Splatter/Mystery


Michelle ist verantwortlich für einen Autounfall, bei dem sie drei ihrer Freunde verlor. Die Therapie daraufhin hat so halbwegs geholfen, aber so richtig drüber hinweg ist sie weiterhin nicht. Als sie einen neuen Model-Job antreten will, kommt sie zu einem verlassenen Haus, und hier trifft sie auf drei Geschwister im Keller, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Menschen die Sünden auszutreiben, und dabei gehen sie nicht zimperlich vor...

Dass diese Maßnahmen aus Foltern bestehen, lässt ja schon der Titel erahnen und entsprechend ist das kein Spoilern hier. Interessant ist, dass dieses Mal eine Frau auf dem Sessel der Regie agiert. Die Geschichte spielt, zumindest etwa bis zur Hälfte, auf mehreren Zeitebenen, was oft leider nicht ganz schlüssig rüberkommt. Besonders hart geht es für einen Torture-Film auch nicht zu, alles Gemeine findet außerhalb des Bildes oder im Dunkeln statt, aber wenn man davon absieht, gibt es zumindest recht solide Unterhaltung. Zwar mit Logiklücken und ohne sympathischen Protagonisten, aber man kann ja nicht alles haben. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Britt Napier in dieser Datenbank:

- Darkroom - Das Folterzimmer (USA 2012)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE