Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- The Curse Of The Puppet Master
(USA 1998)
- Wolf
(Großbritannien 2019)
- Dr. Death (Mini-Serie)
(USA 2021)
- Wächter der Galaxis
(Russland 2020)
- 2022-11-25
(Indien 2018)
- Das Dritte Auge
(Indonesien 2017)
- Sherlock Holmes - Der Hund von Baskerville
(Sowjetunion 1981)
- X
(USA 2022)
- Scream
(USA 2022)
- Das Gespenst von Canterville
(Deutschland 1964)
- Morbius
(USA 2022)
- Black Summer - Staffel 2
(USA 2021)
- Auf kurze Distanz
(USA 1986)
- Das Auge des Killers
(Großbritannien 1987)
- Auf euren Hochmut werde ich spucken
(Frankreich 1959)
- The House of the Devil
(USA 2009)
- Die Wall Street Verschwörung
(USA 2017)
- Die Jungen Wilden - Eine sexy Komödie
(USA 2015)
- Kokon
(Deutschland 2020)
- Die Prinzessin und das Pony
(USA 2011)
- Peninsula
(Südkorea 2020)
- Music of the Heart
(USA 1999)
- Ambulance
(USA 2022)
- Revival - Stephen King (Buch)
( 2016)



Natural Rejection

(USA 2013)

Originaltitel: Natural Rejection
Alternativtitel:
Regie:
Justin Viggiano
Darsteller/Sprecher: Amy Aeschliman, Ginger Bedlam, Anthony C. Brown, Cassie Gardner, Brandon Tyler Jones, Luke Kappler, Tom McKeown,
Genre: - Science Fiction/Fantasy


Da ihre Tochter lesbisch ist und sie das als biologischen Fehler ansieht, entwickelt Dr. Victoria Quinton eine Medizin, die das "heilen" soll. Doch das Mittel funktioniert nicht wie gewünscht, es tötet Frauen und breitet sich extrem scchnell aus. Als so gut wie alle Damen des Planeten Erde dahingerafft sind, stürzen sie die Männer natürlich auf die verbleibenden, sie werden zu Freiwild. Und dass seine Chelsea ihm gerade gesteht, dass sie lesbisch ist und nun, wo die Welt untergeht, ihre Freundin noch schnell suchen will, enttäuscht Matt natürlich maßlos, und so kommen auch bei ihm die schlechtesten Eigenschaften zum Durchschein...

Die Ausgangssituation könnte glatt aus einem Porno stammen, jedoch ein Porno hätte das Ganze sicher besser aufgearbeitet als dieser semiprofessionelle Streifen aus dem Jahr 2013. Wie gesagt, die Idee ist ja für einen Film gar nicht schlecht, doch da offenbar so gar kein Geld zur Verfügung stammt, so zum Beispiel für das Drehbuch (Stichwort: dümmliche Allerweltsdialoge) und erst recht nicht für Kulissen und echte Schauspieler, findet die Geschichte auf dem kleinsten gemeinsamen Nenner statt: Erst in der Wohnung zwischen Chelsea und Matt, später draußen auf einer Wiese, wo dann männliche Freunde Jagd auf Chelsea spielen. Immerhin dürfen die wildgewordenen Männer dabei auch einen Wagen demolieren. Lustig sind die Tricks, die das Ganze dann versuchen sollen, etwas epischer wirken zu lassen. Bilder von Städten, in die man dann Feuer (vermutlich Kamin oder Kerze) reinmontiert hat. Man muss es sagen wie es ist: Echte Zeitverschwendung.



Alles von Justin Viggiano in dieser Datenbank:

- Natural Rejection (USA 2013)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE