//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Westworld - Staffel 1
(USA 2016)
- Blutnacht - Das Haus des Todes
(USA 1974)
- Trapped - Die tödliche Falle
(Kanada, USA 1982)
- Alles ist Liebe
(Deutschland 2014)
- Macbeth
(Frankreich, Großbritannien, USA 2015)
- Outcast - Staffel 1
(USA 2016)
- Spectre
(Großbritannien, USA 2015)
- The Last Witch Hunter
(USA 2015)
- Paranormal Investigations 10 - American Poltergeist
(USA 2013)
- Die Große Flut - Wenn alle Dämme brechen
(USA 1998)
- The Strain - Staffel 3
(USA 2016)
- Pentagramm - Die Macht des Bösen
(USA 1990)
- Wayward Pines - Staffel 2
(USA 2016)
- Casino Jack
(Kanada 2010)
- The Danish Girl
(Belgien, Deutschland, Dänemark, Großbritannien, USA 2015)
- The Lobster - Hummer sind auch nur Menschen
(Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Niederlande 2015)
- Cannibal Diner
(BRD 2012)
- Kiss Of The Damned
(USA 2012)
- Dreams In The Witch House
(USA 2005)
- Spring
(USA 2014)
- Vice
(USA 2015)
- Fear The Walking Dead - Staffel 2
(USA 2016)
- Kleine Ziege, sturer Bock
(Deutschland 2015)
- Slasher - Staffel 1
(Kanada 2016)



Heavy Metal - F.A.K.K. 2

(BRD / Kanada 1999)

Originaltitel: Heavy Metal 2000
Alternativtitel:
Regie:
Michael Coldewey, Michel L. Memire
Darsteller/Sprecher: ,
Genre: - Science Fiction/Fantasy


Der Bergarbeiter Tyler findet bei seiner Arbeit eine Art Edelstein, der ihm zeigt, wie man unsterblich wird. Dies setzt in ihm anscheinend ungeahnte Dinge frei und er wird böse und will um alles in der Welt diese Quelle, die ihm dieses tolle Etwas bringen könnte, finden. Dabei geht er über Leichen und zerstört auch den friedlichen Planeten Eden. Die Pilotin Julie ist die einzige Überlebende der Katastrophe und reist ihm hinterher. Sie will diesen fiesen Mann vernichten und auch ihre Schwester aus seinen Klauen befreien...

Im Gegensatz zum ersten "HEAVY METAL" werden hier nicht viele kleine Geschichten erzählt, sondern eine geradelinige in Spielfilmlänge. Es ist wirklich kein übler Zeichentrickfilm mit tollen Bildern, einigen guten Raumschiffen und natürlich viel Sex und Gewalt. Man muß aber auch dazu sagen, dass dies alles auch die typischen Zutaten für japansiche Animes sind und da muß man wiederum behaupten, dass es in dieser Hinsicht viele Filme gibt, die diesen hier an Bildgewaltigkeit und detailfreude schlagen. Trotzdem "HEAVY METAL F.A.K.K. 2" macht Spaß, ist schnell und rockig und obendrein noch sehr sexy, einzig die Musik ist leider ziemlich beschränkt und klischeehaft metalig. Im Original synchronisieren übrigens Michael Ironside, Billy Idol und Julie Strain die Charaktere. Trash-Ikone Julie Strain lieh auch der Kampfpilotin Julie ihre üppige Körperform.

Die deutsche DVD von Columbia Tristar präsentiert den Film in Deutsch, Englisch und Französisch jeweils in Dolby Digital 5.1 sowie im Bildformat 16:9/1:1..85. Untertitel sind in Englisch, Französisch, Deutsch, Polnisch, Tschechisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Holländisch, Norwegisch, Isländisch und Hebräisch verfügbar. Als Bonusmaterial gibt es ein Special über die Sexgöttin Julie Strain (13:18 Min.), ein kleines Special "Hinter den Kulissen" (3:49 Min.), den Kinotrailer (1:13 Min.), ein Vergleich zwischen Storyboard und Film (gesamt 11: 32 Min.), einen Animationstest (eine animierte Skizze, 1:13 Min.) sowie 129 Fotos, die zumeist aus abfotografierten Hintergründen aus dem Film besteht. (Haiko Herden)

Irgendwann in der Zukunft...

Tyler, ein normaler Bergarbeiter, kommt bei der Arbeit mit einem Schlüssel zur sagenumwobenen Quelle der Unsterblichkeit in Berührung. Leider hat dies zur Folge, dass er dadurch SEHR agressiv und größenwahnsinnig wird. Denn nun düst er mit seinem Kapfkreuzer durchs Weltall, um an die Quelle der Unsterblichkeit zu kommen und er geht dabei rücksichtslos über Leichen. Das bekommen auch die Eltern von der Kampfpilotin Julie zu spüren. Das macht Julie äußerst sauer und sie beschließt die Verfolgung und Tötung des wahnsinnigen Tylers zu ihrer Lebensaufgabe zu machen. So jagt sie ihm quer durchs Weltall nach, auf der Suche nach einer Chance, ihre Eltern zu rächen.

EIN GEILER ZEICHENTRICK FILM!!!(und ich meine wirklich "geil") Heavy Metal 2000 (dt. Titel F.A.K.K. 2) ist wirklich ein Hammer unter allen Filmen, die ich kenne. Erstmal zur Hauptdarstellerin Julie Strain, die es ja wirklich gibt und die einfach genial gezeichnet ist. Man könnte Formen und Rundungen auch als absolut perfekt bezeichenen. Genialerweise hat die Dame zum Schluß auch nur noch ein String-Kostüm an. Außerdem gibts in dem Film blutige Shoot-Outs, krasse Splatter Szenen, tolle Space-Szenen und jede Menge versauten Humor. Ich würde mal sagen,dass dieser Film für 80% der Frauen ungeeignet ist, Männer haben jedoch sicher ihren Spaß. Zu dröhnendem Gitarrenrock gibts was fürs Auge und zwar in jeder Hinsicht. Sicher, manche mögens vielleicht nicht, ich finds aber richtig geil! Wer Splatter, Titten, starke Frauen und harte Rockmusik schön gemixt mit harter Science Fiction mag, wird in diesem Zeichentrickfilm seine Erfüllung finden! (D.V.)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Michael Coldewey, Michel L. Memire in dieser Datenbank:

- Heavy Metal - F.A.K.K. 2 (BRD / Kanada 1999)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE