//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Akte X - Staffel 11
(USA 2018)
- Chatroom - Willkommen im Anti-Social Network
(Großbritannien 2010)
- Gameras Kampf gegen Frankensteins Monster
(Japan 1980)
- Bed of the Dead
(Kanada 2016)
- Geister-Schocker – Episodenführer Folge 71-80 (Hörspielserie)
(BRD ab2017)
- MINDNAPPING - Episodenführer Folge 01-10 (Hörspielserie)
(BRD ab2011)
- Nackt Im Sommerwind
(USA 1965)
- Beneath - Abstieg in die Finsternis
(USA 2013)
- Evil
(USA 2007)
- The Walking Dead - Staffel 7
(USA 2017)
- To Catch A Virgin Ghost
(Südkorea 2004)
- Arq
(USA 2016)
- Das Spiel
(USA 2017)
- Lightning Strikes
(Bulgarien 2009)
- The Bride
(Russland 2017)
- The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben
(Großbritannien, USA 2014)
- Leptirica
(Jugoslawien 1973)
- Grenzüberschreitungen - Exkursionen In Den Abgrund Der Filmgeschichte - Marcus Stiglegger
(BRD 2018)
- Vampira
(Großbritannien 1974)
- Hänsel vs. Gretel
(USA 2015)
- The Little Girl - Das Böse hat einen Namen
(Spanien 2012)
- Schatz, nimm du sie!
(Deutschland 2017)
- Moontrap - Angriffsziel Erde
(USA 2016)
- Kingsglaive – Final Fantasy XV
(Japan 2016)



Man With A Gun

(Kanada 1996)

Originaltitel: Man With A Gun
Alternativtitel:
Regie:
David Wyles
Darsteller/Sprecher: Michael Madsen, Jennifer Tilly, Gary Busey, Robert Loggia,
Genre: - Thriller


John Hardin (Michael Madsen) ist ein Profikiller. Einer seiner Auftraggeber ist der skrupellose Immobilienhai Jack Rushton (Gary Busey), und dieser hat ein kleines Problem: Seine junge, extrem manipulative Frau Rena hat Beweise für seine illegalen Geschäfte gesammelt und diese auf einer Diskette gespeichert. Jetzt verlangt sie 2 Millionen von Jack. Dieser möchte sein Problem, genauer: seine Frau, nun gern aus der Welt schaffen, und beauftragt John die Diskette zu beschaffen und Rena auszuschalten. Dummerweise hat er keine Ahnung, dass John und Rena eine Affäre haben. Als John Rena von seinem Auftrag erzählt, schmiedet diese einen folgenschweren Plan: Sie will vorerst von der Bildfläche verschwinden, und um das glaubhaft über die Bühne zu bringen, soll ihre Zwillingsschwester ihren Platz im Sarg einnehmen. Doch als John Rena's Schwester entführt hat, packen ihn Zweifel. Er wendet sich gegen Rena, doch diese hat auch dafür vorgesorgt ...

Besonders gefallen hat mir die Art, in welcher der Film dem Zusauer präsentiert wird, nähmlich als Rückblende mit Kommentaren des Protagonisten Hardin. Michael Madsen spielt die Rolle des zweifelnden Killers, dessen Gewissen ihn in's Verderben treibt, recht gut, doch ist seine Leistung hier auf keinen Fall vergleichbar mit seiner Paraderolle in Tarantino's "Reservoir Dogs".

Trotz der Tatsache, dass es sich hier um einen ungeschnittenen "Ab 18"-Film handelt, hat man des öfteren das Gefühl, dass einem eine Szene vorenthalten wird. Ich schätze aber, dass dies am etwas eigenwilligen Schnitt liegt. An Gewalt mangelt es jedoch nicht. Ein Kritikpunkt für mich ist, dass Hardin als "Werkzeug" bei seinen Aufträgen 2 verchromte Beretta M92F - Sonderanfertigungen benutzt, die denen des Killers Jo aus "Crying Freeman" absolut gleichen. Alles in allem ein recht kurzweiliger Film, der leider die ganze Zeit wie eine recht billige Fernsehproduktion wirkt, jedoch durch seinen melancholischen Soundtrack zu überzeugen weiß.

Die DVD von United Video ( UV ) ist eine jener relativ günstigen, die nur mit deutscher Tonspur (Dolby Digital 5.1), den obligatorischen Biographien der Hauptdarsteller (komischerweise keiner von Michael Madsen) sowie 6 Trailern daherkommt. Gut, für 9,99Euro (Sonderangebot bei Müller) kann ich das verzeihen, obwohl es mich doch schon sehr ärgert, keine englische Tonspur zur Auswahl zu haben. Der Film ist in 10 Kapitel unterteilt und im Bildformat 16:9 (Widescreen ). Angeblich wäre der Steifen Digital Remastered, doch angesichts der eher durchschnittlichen Bildqualität ist das wohl daneben gegangen. (Jonas Tamme)




Alles von David Wyles in dieser Datenbank:

- Man With A Gun (Kanada 1996)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE