//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Die Abenteuer von Chris Fable
(USA 2010)
- Humans - Staffel 1
(Großbritannien, Schweden, USA 2015)
- The Great Wall
(Australien, China, Hongkong, Kanada, USA 2016)
- Aftermath - Staffel 1
(USA 2016)
- Gefangen im Hexenhaus
(USA 2017)
- Queen Kong
(Deutschland, Großbritannien 1976)
- Xin - Die Kriegerin
(China 2009)
- 5-Headed Shark Attack
(USA 2007)
- Dark Matter - Staffel 3
(Kanada 2017)
- Ghostbusters
(USA 2006)
- Wilde Mädchen des nackten Westens
(USA 1962)
- Da Block Party
(USA 2004)
- Nightscape - No Streets, No Lights, No Exits
(USA 2012)
- The Other Side of the Door
(Großbritannien, Indien 2016)
- The Leftovers - Staffel 3
(USA 2016)
- Der Kult - Die Toten kommen wieder
(USA 2016)
- The Strain - Staffel 4
(USA 2017)
- Eaters - Sie kommen und werden dich fressen
(USA 2015)
- Wrong Turn 6 - Last Resort
(USA 2014)
- Boy Missing
(Spanien 2016)
- Incorporated - Staffel 1
(USA 2016)
- Motel - The First Cut
(USA 2008)
- Closer To God - Frankensteins Kinder
(USA 2014)
- Underground Werewolf
(USA 1988)



Dr. Giggles

(USA 1992)

Originaltitel: Dr. Giggles
Alternativtitel:
Regie:
Manny Coto
Darsteller/Sprecher: Larry Drake, Holly Marie Combs,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Der shizophrene Patient Dr.Giggles flieht aus seiner Irrenanstalt. Dr.Giggles ist der Sohn des Professor Rendell, dieser hat seinen Patienten die Herzen rausgeschnitten und wurde eines Tages von den Leuten des Ortes gelyncht. Rendell´s Sohn konnte aber überleben, sein Vater hat ihn in die Leiche seiner Mutter eingenäht, damit ihn die aufgebrachte Menge nicht finden konnte. Dr.Giggles kehrt nun in die zerfallene Praxis seines Vaters zurück und schwört grausige Rache. Es "behandelt" ein paar Jugendliche, die in dem Haus eine Fete feiern wollten. Dann beginnt er Hausbesuche zu machen. Ganz besonders wild ist er auf einen weiblichen Teenie, die unter speziellen Herzproblemen leidet.

Der Film beginnt mit einem richtig guten Vorspann: Die Kamera fährt durch die Adern eines Menschen ins Herz hinein und dann sieht man plötzlich ein Skalpell und die Kamera fährt durch den Schnitt in der Haut auf den Arzt zu. Oder eine weitere witzige Einstellung: Beim Ahh-Sagen sieht man den Doktor durch den geöffneten Mund hinduch aus der Sicht des Kehlkopfes. Auch ansonsten ist der Film nicht übel, einige blutige Sachen, wobei die meisten allerdings geschnitten sind, werden gezeigt, bei einigen wird dezent danebengehalten und einige spielen in ziemlich dunklen Räumen, so dass man seiner Fantasie freien Luf lassen kann. Ganz besonders gut ist der Dr.Giggles-Schauspieler und noch viel besser seine hysterische Lache (daher auch der Name "Giggles"), die einem wirklich durch Mark und Bein geht. Ein kleines, primitives Horrorfilmchen mit einigen witzigen Einfällen und einer guten, dramaturgischen Spannung. Einer der am heftigsten geschnittenen Filme in Deutschland. (Haiko Herden)




Alles von Manny Coto in dieser Datenbank:

- Star Kid (USA 1998)
- Dr. Giggles (USA 1992)
- Schizomaniac (USA 1990)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE