// KODIERUNG DEFINIEREN Nachtportier, Der

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Star Trek - Deep Space Nine - Staffel 4
(USA 1995)
- Komm - Janne Keller (Buch)
( 2012)
- Africa Addio
(Italien 1966)
- Young Guns 2 - Flammender Ruhm
(USA 1990)
- Die Killer-Elite
(USA 1975)
- Frohe Weihnachten - Jetzt erst recht
(USA 2011)
- Deep Sea
(China 2023)
- Noise
(Belgien, Niederlande 2023)
- The Black Demon
(Dominikanische Republik, Mexiko 2023)
- Mission: Impossible - Dead Reckoning Teil 1
(USA 2023)
- 3 Body Problem - Staffel 1
(USA, Großbritannien 2024)
- Kandahar
(USA 2023)
- EUROPA-Grusel-Serie - Episodenführer 11 - 20 (Hörspielserie)
(BRD ab2023)
- Der Kuss der Bestie
(USA 1990)
- Psycho Goreman
(Kanada 2020)
- Unknown Soldier
(Finnland 2018)
- Malignant
(USA 2021)
- Trigger Point - Staffel 1
(Großbritannien 2022)
- Blumen des Schreckens
(Gro0britannien 1963)
- The Sadness
(Taiwan 2021)
- Awake - Der Alptraum beginnt
(USA 2019)
- Maneater
(USA 2022)
- Detective Knight - Independence
(USA 2023)
- Spell
(USA 2020)



Der Nachtportier

(Italien 1974)

Originaltitel: Portiere di notte, Il
Alternativtitel:
Regie:
Liliana Cavani
Darsteller/Sprecher: Dirk Bogarde, Charlotte Rampling, Philippe Leroy, Gabriele Ferzetti, Giuseppe Addobbati, Isa Miranda, Nino Bignamini, Marino Masé,
Genre: - Drama


Ende der 1950er Jahre in Wien. Der ehemalige SS-Offizier Maximilian Theo Aldorfer ist untergetaucht und verdient sich sein Geld als Nachtportier in einem Luxushotel. Er hat einst in einem KZ gearbeitet und war zusammen mit anderen für schlimme Gräueltaten verantwortlich, auch wenn Aldorfer dabei nicht an vorderster Reihe stand. Er und eine Gruppe weiterer ehemaliger SS-KZ-Leuten haben sich zusammengetan, um ihre Vergangenheit reinzuwaschen. Sie lassen Akten verschwinden, diskreditieren Zeugen, und wenn gar nichts mehr geht, beseitigen sie derartige Zeugen auch. Eines Tages trifft er im Hotel eine verheiratete Jüdin namens Lucia. Als sie 15 Jahre alt war, hatten sie und er eine Affäre, die auch von Sado-Maso-Aktionen begleitet war. Zwischen den beiden entbrennt die Affäre erneut, doch als seine Kameraden erfahren, wer die Frau ist, wollen sie sie umbringen...

"DER NACHTPORTIER" war seinerzeit ein Skandal. Die Mischung von Sado-Maso-Themen mit Nazis, gepaart mit Homosexualität und einer fast fanatischen Beziehung zwischen Jüdin und SS-Offizier wirkt auf den ersten Blick natürlich vollkommen exploitation-mäßig. Tatsächlich hat das Ganze eher Arthouse-Charakter und ist von der Regisseurin Liliana Cavani wahrhaft herausragend inszeniert worden, sehr düster und nahegehend und schockierend. Ein tolles Drehbuch kommt hinzu, das es schafft, die Grausamkeiten der Vergangenheit durch die Kulissen geistern zu lassen, und etliche großartige Darsteller, allen voran die brillante Charlotte Rampling, die ihre Rolle der Lucia tiefgehend darstellt. Und natürlich Dirk Bogarde als Alsdorfer. Keine der Figuren kann als sympathisch gelten, nicht einmal Lucia, denn sie hat ebenfalls Dreck am Stecken. Kaum einer der Nazis, die mittlerweile normalen Berufen nachgehen, empfindet Reue, alle würden es wieder so machen, bis auf Alsdorfer, der Scham empfindet, aber eben auch nicht den Schneid hat, für seine Verbrechen geradezustehen. Tiefgehender Film, brillante Inszenierung, erinnerungswürdige Szenen, ein kontroverses Meisterwerk, ohne Wenn und Aber.

Die UHD von Wicked Vision präsentiert den Film in Deutsch und Englisch (jeweils DTS-HD MA 2.0) sowie im Bildformat 1.85:1 (2160p). Untertitel sind in Deutsch und Englisch verfügbar. Als Extras gibt es einen Audiokommentar mit Robert Sommer und Dr. Gerd Naumann, den US-VHS-Trailer [ReCut 2021], ein Interview mit Liliana Cavani (OmU), ein Interview mit Italo Moscati (OmU), eine Doku "Sadiconazista - Die Sexualsierung des Nationalsozialismus im Film", ein Gespräch von Prof. Dr. Marcus Stiglegger mit Monika Treut, ein Interview mit Charlotte Rampling (OmU), ein Vintage-Interview mit Regisseurin Liliana Cavani (OmU), den italienischen Original-Trailer, das Presseheft sowie eine Bildergalerie. Weiterhin gibt es den Film auf Blu-ray und DVD sowie ein 24-seitiges Booklet mit einem Text von Prof. Dr. Marcus Stiglegger. (Haiko Herden)



Alles von Liliana Cavani in dieser Datenbank:

- Nachtportier, Der (Italien 1974)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE