//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Space Prey - Der Kopfgeldjäger
(USA 2018)
- Bleeding Heart
(USA 2015)
- Grimms Märchen von lüsternen Pärchen
(Deutschland 1969)
- Rabies - A Big Slasher Massacre
(Israel 2010)
- Chilling Adventures of Sabrina – Staffel 1
(USA 2018)
- The Happytime Murders
(USA 2018)
- Parallelwelten
(Spanien 2018)
- The Darkest Minds - Die Überlebenden
(USA 2018)
- Bohemian Rhapsody
(Großbritannien, USA 2018)
- Ant-Man and the Wasp
(USA 2018)
- Green Book - Eine besondere Freundschaft
(USA 2018)
- Phantasmm V - Ravager
(USA 2016)
- Der Irre vom Zombiehof
(Deutschland 1979)
- The Strangers - Opfernacht
(USA 2018)
- Zona: Do Not Cross - Staffel 1, La
(Spanien 2017)
- Halloween
(USA 2018)
- Aufbruch zum Mond
(USa 2018)
- The Terror - Staffel 1
(USA 2018)
- A Breath Away
(Frankreich, Kanada 2018)
- Die Erben des Fluchs - Staffel 1
(USA 1987)
- Fucking Berlin - Studentin und Teilzeithure
(Deutschland 2016)
- Cream - Schwabing-Report
(Deutschland 1970)
- Null Uhr 15, Zimmer 9
(Deutschland 1950)
- Hagazussa - Der Hexenfluch
(Deutschland, Österreich 2017)



Girls United

(USA 2000)

Originaltitel: Girls United
Alternativtitel:
Regie:
Peyton Reed
Darsteller/Sprecher: Kirsten Dunst, Eliza Dushku, Jesse Bradford, Gabrielle Union ,
Genre: - Komödie


Für Torrance Shipman geht ein Traum in Erfüllung, denn sie wird der neue Captain der erfolgreichen Toro Cheerleaders. Leider muss sie schon bald feststellen, dass die neue Nummer ihrer Vorgängerin von einer anderen Cheerleader-Gruppe abgeguckt hat. Ebenso wie alle anderen Choreographien der letzten Jahre. Die Choreografien, die sie in den letzten fünf Jahren immer zum Sieg führten. Und was nun? Zusammenreissen, auf die eigenen Instinkte trauen und eine originelle Nummer einstudieren. Die Zeit ist knapp...

Wer schon immer gedacht hat, dass Cheerleading etwas für oberflächliche Blondchen ist, die schlecht in der Schule sind, der wird sich durch diesen Film vollends bestätigt fühlen. So ähnlich ist der Film dann auch. Vorhersehbar und oberflächlich, in seinen Problemen konstruiert. Irgendwie erinnert der Film an „CLUELESS“, doch leider fehlt „GIRLS UNITED“ die Ironie. Oder ich bin zu blöd, sie zu erkennen. Na ja, was soll´s. Wen diese Punkte nicht allzu sehr stören, der kann sich dann aber trotzdem 94 Minuten einigermassen unterhalten und hübsche Mädchen und gekonnte Tanznummern anschauen

Die deutsche DVD von Kinowelt präsentiert den Film in 16:9 / 1:1,85/ DD 5.1 in Deutsch und Englisch. Die deutschen Untertitel sind ausblendbar. Als Extras gibt es den Trailer, Starinfos, ein Making Of, Behind the Scenes, geschnittene Szenen, Make up & Wardrobe Tests, “Blaque”, Best Dance Acts und einen Audiokommentar von Regisseur Peyton Reed. (Haiko Herden)




Alles von Peyton Reed in dieser Datenbank:

- Ant-Man and the Wasp (USA 2018)
- Down With Love (USA 2003)
- Girls United (USA 2000)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE