//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Igor And The Lunatics
(USA 1985)
- Perfect Sense
(Dänemark, Großbritannien, Irland, Schweden 2011)
- Die Horror Party
(USA 1986)
- Die Vorsehung - Solace
(USA 2015)
- Encounter
(USA 2015)
- Marquis
(Belgien, Frankreich 1989)
- Die Inserl Der besonderen Kinder
(USA, Belgien, England 2016)
- Alien - Covenant
(USA, Australien, Neuseeland, Großbritannien 2017)
- The Baby´s Room
(Spanien 2006)
- The Muppets - Staffel 1
(USA 2015)
- Wrecker
(Kanada 2015)
- Himizu - Dein Schicksal ist vorbestimmt
(Japan 2011)
- Zodiac - Die Zeichen der Apokalypse
(Kanada 2014)
- Green Room
(USA 2015)
- Killer Queen
(USA 1986)
- Cyborg X - Das Zeitalter der Maschinen hat begonnen
(USA 2016)
- Milk
(USA 2008)
- Apokalypse Los Angeles
(USA 2014)
- Dark Planet
(Russland 2008-2009)
- Summer Shark Attack
(USA 2016)
- Black Devil Doll
(USA 2007)
- Solarfighters
(USA 1986)
- Halt And Catch Fire - Staffel 2
(USA 2015)
- The Jungle Book
(USA 2016)



Tetsuo 2 - The Body Hammer

(Japan 1991)

Originaltitel: Tetsuo 2 - The Body Hammer
Alternativtitel:
Regie:
Shinya Tsukamoto
Darsteller/Sprecher: Tomoroh Taguchi, Nobu Kanaoka, Shinya Tsukamoto, Sujin Kim,
Genre: - Science Fiction/Fantasy - Horror/Splatter/Mystery


Der kleine Sohn von Tamoo Taniguchi wird entführt. Bei einer wilden Verfolgungsjagd bekommt er heraus, das sein eigener Bruder der Entführer ist und gleichzeitig ein Metallmensch ist, ein sogenannter "Tetsuo". Auf Taniguchi wird hier nun in einer sehr üblen Prozedur auch zu so einem Tetsuo gemacht, doch leider geht etwas schief, er mutiert zu einem schrecklichen Stück Metall und läuft Amok...

Wie schon sein Vorgänger ist auf "TETSUO 2 - THE BODY HAMMER" vollkommen abgefahren, vielleicht aber etwas abgemildert durch eine nachvollziehbare Geschichte, die bei Teil 1 fast vollständig fehlte. Auch hier gibt es Hektik pur, viele Spezialeffekte, die oftmals so einfach und billig, aber trotzdem schockierend sind. Der Sound ist immer noch ohrenbetäubend und den Augen wird so manches geboten. Trotz allem ist Teil 2 nicht mehr so intensiv wie Teil 1. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Shinya Tsukamoto in dieser Datenbank:

- Nightmare Detective (Japan 2006)
- Tetsuo 2 - The Body Hammer (Japan 1991)
- Hiruko - The Goblin (Japan 1990)
- Tetsuo - The Iron Man (Japan 1988)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE