//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- ARQ
(USA 2016)
- Das Spiel
(USA 2017)
- Lightning Strikes
(Bulgarien 2009)
- The Bride
(Russland 2017)
- The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben
(Großbritannien, USA 2014)
- Leptirica
(Jugoslawien 1973)
- Grenzüberschreitungen - Exkursionen In Den Abgrund Der Filmgeschichte - Marcus Stiglegger
(BRD 2018)
- Vampira
(Großbritannien 1974)
- Hänsel vs. Gretel
(USA 2015)
- The Little Girl - Das Böse hat einen Namen
(Spanien 2012)
- Schatz, nimm du sie!
(Deutschland 2017)
- Moontrap - Angriffsziel Erde
(USA 2016)
- Kingsglaive – Final Fantasy XV
(Japan 2016)
- Dracula Jagt Mini-Mädchen
(England 1972)
- Vampire Girl vs. Frankenstein Girl
(Japan 2009)
- Die Mumie
(China, Japan, USA 2017)
- Doctor Who - Staffel 10
(Großbritannien 2017)
- Gladbeck
(Deutschland 2018)
- Harry Potter und der Feuerkelch
(Großbritannien, USA 2005)
- Halt And Catch Fire - Staffel 4
(USA 2017)
- Incarnate
(USA 2016)
- Dead Genesis - Der Krieg der Toten hat begonnen
(Kanada 2010)
- Sightseers
(Großbritannien 2012)
- Manson Girl
(Kanada 2009)



Vampire Girl vs. Frankenstein Girl

(Japan 2009)

Originaltitel: Kyûketsu Shôjo tai Shôjo Furanken
Alternativtitel:
Regie:
Yoshihiro Nishimura, Naoyuki Tomomatsu
Darsteller/Sprecher: Yukie Kawamura, Takumi Saitô, Eri Otoguro, Kanji Tsuda, Eihi Shiina ,Sayaka Kametani,
Genre: - Komödie - Horror/Splatter/Mystery


Es ist Valentinstag und die Austauschschülerin Monami übergibt Jugon einen Schokoladenbonbon als Geschenk. Als er ihn isst, muss er feststellen, dass diese Praline mit Blut gefüllt ist. Fortan fühlt er sich so komisch und irgendwie dürstet es ihm auch nach Blut. Als er Moanmi darauf am nächsten Tag anspricht, erklärt sie ihm, dass sie in ihn verliebt sei und immer mit ihm zusammen sein will, und in der Praline sei ihr Blut gewesen und deshalb würde er nun fortan als halber Vampir leben, so wie sie. Um ein vollwertiger Vampir zu werden, müsse er noch mehr Blut von ihr trinken. Dummerweise ist Mitschülerin Keiko auch in Jugon verliebt und verhindert, dass er und die Konkurrentin sich näherkommen. Leider einmal so vehement, dass sie vom Dach stürzt und stirbt. Keikos Vater ist Lehrer und experimentiert eh grad mit Toten, und so macht er aus Keiko eine lebende Tote. Die will nun weiterhin verhindern, dass Monami und Jugon zusammenkommen...

"TOKYO GORE POLICE" und "THE MACHINE GIRL" sind ja mittlerweile Klassiker und praktisch Referenzen für überdrehten Splatterhorror aus Japan. Nun haben die Macher dieser Machwerke etwas Neues am Start und es geht so weiter, wie man es erwartet und auch erhofft hat. Hier kommt jeder auf seine Kosten: Freunde von hübschen Japan-Mädchen, Liebhaber von Highschool-Streifen, Freunde von Körperhorror, Fans von grotesk-abgedrehtem Humor und allen voran die geifernden Splatterfreunde. In der ungeschnittenen Fassung (nicht der FSK-18-Version) sind auch wirklich das Blut und die Gedärme am Kochen, und was das Schöne ist, fast alles ist handgemacht, keine CGI-Spritzereien, hier fliegen echt nachgemachte Körperteile durch die Gegend. Quietschbunt, ultrabrutal, höchst fantasievoll und vollkommen ausgeflippt, wenn man es völlig over the top mag, dann ist man hier richtig. (Haiko Herden)




Alles von Yoshihiro Nishimura, Naoyuki Tomomatsu in dieser Datenbank:

- Vampire Girl vs. Frankenstein Girl (Japan 2009)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE