//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Joy Ride - Spritztour
(USA 2001)
- Angriff der Riesenspinne
(USA 1975)
- Jonathan - Vampire sterben nicht
(Deutschland 1970)
- Ein Elefant irrt sich gewaltig
(Frankreich 1976)
- The Prodigy
(Kanada, USA 2019)
- Keepers - Die Leuchtturmwärter
(Großbritannien 2018)
- Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm
(Deutschland, Belgien 2018)
- Alle Hunde lieben Theobald - Staffel 1+2
(Deutschland 1969-1970)
- Polaroid
(Kanada, Norwegen, USA 2019)
- School Of The Living Dead
(USA 2012)
- Eine unmoralische Frau
(Italien 1992)
- Tarzan, der Affenmensch
(USA 1932)
- The Possession of Hannah Grace
(USA 2018)
- Exorzismus 2.0
(USA 2019)
- Ist ja irre - Agenten auf dem Pulverfass
(Großbritannien 1964)
- Zombie Honeymoon
(USA 2004)
- Unknown User - Dark Web
(USA 2018)
- Upgrade
(Australien 2018)
- Nur Vampire küssen blutig
(Großbritannien 1971)
- Men in Black - International
(USA, Großbritannien 2019)
- Destroyers
(USA 1986)
- Schock-Korridor
(USA 1963)
- Der Cop
(USA 1988)
- Tomorrow When the War Began
(Australien, USA 2010)



Downsizing

(USA 2017)

Originaltitel: Downsizing
Alternativtitel:
Regie:
Alexander Payne
Darsteller/Sprecher: Darsteller: Matt Damon, Kristen Wiig, Christoph Waltz, Neil Patrick Harris, Maribeth Monroe, Jason Sudeikis, Rolf Lassgård, Hong Chau,
Genre: - Science Fiction/Fantasy


Die Welt ist ziemlich am Ende durch die Überbevölkerung. Da bietet eine bahnbrechende Erfindung womögliche Rettung: Das Downsizing. Dabei werden Menschen auf etwa 12 cm Größe geschrumpft, wodurch natürlich weniger an Lebensraum und überhaupt allem benötigt wird. Paul Safranek und seine Frau beschließen wegen einer Vielzahl von Gründen, sich ebenfalls schrumpfen zu lassen. Als Paul als kleiner Mann erwacht, muss er allerdings feststellen, dass seine Frau Angst bekommen hat und spontan beschlossen hat, in der Welt der Normalgroßen zu bleiben. Trübsinning lebt er in der Stadt der Kleinen, bis er seinen Nachbarn kennenlernt, ein, wie es anfangs scheint, oberflächlicher Lebemann mit Hang zu exzessiven Partys. Als er kurz darauf dessen Putzfrau Ngoc kennenlernt, muss er erfahren, dass es auch in dieser neuen Gesellschaft Probleme gibt...

“Downsizing” ist eine echte Überraschung. Plakat-Artwork und Trailer lassen auf eine leichte Komödie mit Zukunftstouch schließen, was letztendlich aber nur teilweise stimmt. Vielmehr ist es eine Dystopie, die mit einigen humoristischen Szenen eine sehr melancholische Stimmung aufkommen lässt. Immerhin liegt die Erde im Sterben und es wird eben nicht alles gut. Angesprochen werden auch viele sozialkritische Elemente, denn die Menschen lassen sich in den seltensten Fällen aus ökologischen Gründen schrumpfen, sondern aus ökonomischen, denn als kleiner Mensch kann man in Luxus leben, weil es rund 100x günstiger ist. Und trotzdem gibt es auch hier immer noch Armut. Angesprochen werden zudem Spannungen zwischen kleinen und großen Menschen und so einiges mehr. Nichts davon wird allerdings extrem tief behandelt, richtig düster wird es nie. Trotz allem überwiegen die Drama-Elemente, die garniert werden mit einigen originellen Einfällen und hübschen Aufnahmen. Wie gesagt, “DOWNSIZING” ist mehr, als es auf den ersten Blick erscheint. (Haiko Herden)




Alles von Alexander Payne in dieser Datenbank:

- Downsizing (USA 2017)
- About Schmidt (USA 2002)
- Election (USA 1999)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE