//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Space Prey - Der Kopfgeldjäger
(USA 2018)
- Bleeding Heart
(USA 2015)
- Grimms Märchen von lüsternen Pärchen
(Deutschland 1969)
- Rabies - A Big Slasher Massacre
(Israel 2010)
- Chilling Adventures of Sabrina – Staffel 1
(USA 2018)
- The Happytime Murders
(USA 2018)
- Parallelwelten
(Spanien 2018)
- The Darkest Minds - Die Überlebenden
(USA 2018)
- Bohemian Rhapsody
(Großbritannien, USA 2018)
- Ant-Man and the Wasp
(USA 2018)
- Green Book - Eine besondere Freundschaft
(USA 2018)
- Phantasmm V - Ravager
(USA 2016)
- Der Irre vom Zombiehof
(Deutschland 1979)
- The Strangers - Opfernacht
(USA 2018)
- Zona: Do Not Cross - Staffel 1, La
(Spanien 2017)
- Halloween
(USA 2018)
- Aufbruch zum Mond
(USa 2018)
- The Terror - Staffel 1
(USA 2018)
- A Breath Away
(Frankreich, Kanada 2018)
- Die Erben des Fluchs - Staffel 1
(USA 1987)
- Fucking Berlin - Studentin und Teilzeithure
(Deutschland 2016)
- Cream - Schwabing-Report
(Deutschland 1970)
- Null Uhr 15, Zimmer 9
(Deutschland 1950)
- Hagazussa - Der Hexenfluch
(Deutschland, Österreich 2017)



Mamma Mia! Here We Go Again

(Großbritannien, USA 2018)

Originaltitel: Mamma Mia! Here We Go Again
Alternativtitel:
Regie:
Ol Parker
Darsteller/Sprecher: Lily James, Meryl Streep, Amanda Seyfried, Pierce Brosnan, Christine Baranski, Andy Garcia, Dominic Cooper, Stellan Skarsgård, Colin Firth, Julie Walters, Cher,
Genre: - Komödie - Musik/Musical


Sophie möchte auf einer griechischen Insel das Hotel “Bella Donna” wiederzueröffnen, nachdem vor einem Jahr ihre Mutter Donna gestorben ist. Die Eröffnung steht kurz bevor, doch von ihren drei Vätern kommt nur Sam vorbei, und ihr Ehemann Sky bekommt eine Anstellung in New York und will eigentlich gar nicht auf die Insel. Und Oma Ruby hat sie zur Eröffnung lieber gar nicht erst eingeladen, weil die sich eh zu fein dafür ist. Um sich selbst zu motivieren, stellt sie sich vor, wie es damals war, als ihre Mutter die drei jungen Männer kennenlernte....

Klar, Teil 1 war ganz sicher kein Arthouse-Drama mit Sozialkritik und Oscar-reifen Darstellungen, auch über die Besetzung der recht alten Darsteller konnte man streiten, nichtsdestotrotz war es ein Gute-Laune-Film, der einfach Spaß machte. Trotzdem dauerte es 10 Jahre, bis ein zweiter Teil in die Kinos kam. Das Konzept wurde hier einfach wiederholt: Allen voran wieder ein Haufen ABBA-Songs, in Ermangelung der ganz großen Hits, die in Teil 1 vorkamen, gibt es hier erfreulicherweise auch ein paar nicht so bekannte Singles. Dazu ein Cast, der gut zusammenpasst, eine Geschichte ohne Spannung oder Dramatik, und viel Griechenland-Feeling. Letztendlich hinterlässt der zweite Teil aber ständig das Gefühl, dass er nicht hätte sein müssen, weil noch weniger Geschichte als im ersten zu erzählen ist. (Haiko Herden)




Alles von Ol Parker in dieser Datenbank:

- Mamma Mia! Here We Go Again (Großbritannien, USA 2018)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE