Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- The Curse Of The Puppet Master
(USA 1998)
- Wolf
(Großbritannien 2019)
- Dr. Death (Mini-Serie)
(USA 2021)
- Wächter der Galaxis
(Russland 2020)
- 2022-11-25
(Indien 2018)
- Das Dritte Auge
(Indonesien 2017)
- Sherlock Holmes - Der Hund von Baskerville
(Sowjetunion 1981)
- X
(USA 2022)
- Scream
(USA 2022)
- Das Gespenst von Canterville
(Deutschland 1964)
- Morbius
(USA 2022)
- Black Summer - Staffel 2
(USA 2021)
- Auf kurze Distanz
(USA 1986)
- Das Auge des Killers
(Großbritannien 1987)
- Auf euren Hochmut werde ich spucken
(Frankreich 1959)
- The House of the Devil
(USA 2009)
- Die Wall Street Verschwörung
(USA 2017)
- Die Jungen Wilden - Eine sexy Komödie
(USA 2015)
- Kokon
(Deutschland 2020)
- Die Prinzessin und das Pony
(USA 2011)
- Peninsula
(Südkorea 2020)
- Music of the Heart
(USA 1999)
- Ambulance
(USA 2022)
- Revival - Stephen King (Buch)
( 2016)



Slime City

(USA 1988)

Originaltitel: Slime City
Alternativtitel:
Regie:
Gregory Lamberson
Darsteller/Sprecher: Robert C. Sabin, Dick Biel, T. Clay Dickinson, Dennis Embry, Daniel Frye, Lloyd 'Chip' Henry, Mary Huner, Jamie Johnson,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Künstler Alex zieht in eine kleine, versiffte Wohnung in New York. Lichtblick ist die heiße und laszive Gothic-Schönheit nebenan, die ihm gleich zu verstehen gibt, dass er jederzeit zu ihr rüberkommen kann. Von ihrem Freund, den so etwas gar nicht stört, bekommt er eines Tages einen merkwürdigen Likör serviert, der ihn kurz darauf zum Schmelzen bringt. Buchstäblich, wortwörtlich. Kurzzeitig aufhalten kann er das nur, indem er menschliches Blut trinkt. Nach und nach wird er immer wahnsinniger...

Ich mag diese kleinen, schmuddeligen Untergrundfilme aus den 80ern und 90ern, in denen noch alles handgemacht war. Und in denen das New York der damaligen Zeit noch so richtig dreckig, schäbig und hässlich ist, á la "BASKET CASE". Natürlich erinnert das Ganze auch an "THE INCREDIBLE MELTING MAN" oder selbstverständlich auch "STREET TRASH" und "BODY MELT", denn der schmelzende Alex ist schön eklig dargestellt, mit Pusten, gelbem Eiter, durchgesifften Verbänden, Blut, Schleim und Glibber, obendrein bietet der Film noch eine kleine Prise Sex und speziell auch gegen Ende eine Menge Splattereien, natürlich ohne irgendwelche Computergrafikunterstützung. Natürlich wirkt es oft wie ein Amateurfilm, aber mit so viel schmutzigem Charme und einer Menge Herz (und Gedärmen), irgendwie schlimm großartig. (Haiko Herden)



Alles von Gregory Lamberson in dieser Datenbank:

- Slime City (USA 1988)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE