// KODIERUNG DEFINIEREN Matrix Resurrections

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Rekrut Willi Winkie
(USA 1937)
- Becky 2 - She´s Back
(USA 2023)
- Pandemonium - Die Hölle kennt keine Vergebung
(Frankreich 2023)
- Halloween Kills
(USA 2021)
- Censor
(Großbritannien 2021)
- Friedhof für Verrückte - Ray Bradbury (Buch)
- Luz - The Flower Of Evil
(Kolumbien, Kanada, USA 2019)
- Dorian Hunter – Dämonenkiller – Episodenführer Folge 41-50 (Hörspielserie)
(BRD ab2019)
- Halloween 2 - Das Grauen kehrt zurück
(USA 1981)
- Die Letzten Krieger
(Russland 2017)
- Der Exorzist - Bekenntnis
(USA 2023)
- Rebel Moon - Teil 2: Die Narbenmacherin
(USA 2024)
- Quicksand - Gefangen im Treibsand
(Kolumbien 2023)
- Planet der Affen - New Kingdom
(USA 2024)
- Man vs Bee
(Großbritannien 2022)
- Z For Zachariah - Das letzte Kapitel der Menschheit
(USA 2015)
- Iron Doors - Entkommen oder sterben
(Deutschland 2010)
- Alien Nation - Spacecop L.A. 1991
(USA 1988)
- Chaos Walking
(USA 2021)
- Dune - Part Two
(USA 2024)
- Star Trek - Deep Space Nine - Staffel 4
(USA 1995)
- Komm - Janne Keller (Buch)
( 2012)
- Africa Addio
(Italien 1966)
- Young Guns 2 - Flammender Ruhm
(USA 1990)



Matrix Resurrections

(USA 2021)

Originaltitel: Matrix Resurrections, The
Alternativtitel:
Regie:
Lana Wachowski
Darsteller/Sprecher: Keanu Reeves, Carrie-Anne Moss, Jada Pinkett Smith, Yahya Abdul-Mateen II, Priyanka Chopra, Jessica Henwick, Neil Patrick Harris, Jonathan Groff, Ellen Hollman, Christina Ricci,
Genre: - Action/Abenteuer - Science Fiction/Fantasy


60 Jahre sind vergangen und der Frieden zwischen den Menschen und den Maschinen hält noch an. Morpheus ist ein Computerspieldesigner und hat ein Spiel namens "The Matrix" in der Mache. Er hat keine Erinnerungen an früher. Trinity ist gefangen in einer Simulation und heißt nun Tiffany – sorgende Mutter und liebende Ehefrau. Und Thomas alias Neo schluckt täglich eine blaue Pille und lässt sich von einem Psychiater therapieren wegen seiner Flashbacks...

Das ist der Ausgangspunkt der dritten "MATRIX"-Fortsetzung. Es folgt eine Geschichte, die man nicht mit wenigen Sätzen wiedergeben kann, und wenn man es doch täte, dann würde man sie eh nicht so einfach verstehen. Man muss sich von vornherein abschminken, dass dieser vierte Teil genau so bahnbrechend sein wird wie der Originalfilm. Das hat man ja schon an Teil 2 und 3 bemerken müssen. Der Film startet damit, die nun folgende Fortsetzung plausibel zu machen, wobei ich es etwas schade finde, dass die daraus resultierende Selbstironie ein wenig zu plump geraten ist. Aber das ist natürlich Geschmackssache. Diese Ironie zieht sich mehr oder weniger durch den ganzen Film, denn viele Dinge sind Phrasen, wie man sie aus Matrix-Filmen einfach erwartet. In Sachen Action gibt es keine Innovationen, das haben wir alles schon gesehen, meist natürlich im eigenen Filmuniversum, aber auch in etlichen anderen Filmen des Genres, vieles wirkt einfach austauschbar. In Erinnerung bleibt, zumindest bei mir, die Verfolgungsszene durch die Stadt mit den menschlichen Bombe. Das hat man so zumindest noch nirgendwo gesehen. "MATRIX - RESURRECTION" ist im Grunde Nostalgie, modern und trotzdem altmodisch, und leider auch nicht wirklich nötig. Aber auch nicht ärgerlich. (Haiko Herden)



Alles von Lana Wachowski in dieser Datenbank:

- Matrix Resurrections (USA 2021)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE