// KODIERUNG DEFINIEREN Geistervilla, Die

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- John Wick - Kapitel 4
(USA 2023)
- The Babysitter
(USA 2017)
- The Call
(Südkorea 2020)
- Red Dot
(Schweden 2021)
- The Kitchen
(Großbritannien, USA 2023)
- Mädchen: Mit Gewalt
(Deutschland 1970)
- Killer Sofa
(USA 2019)
- Old
(USA 2021)
- Planet des Schreckens
(USA 1981)
- Underworld - Aufstand der Lykaner
(Neuseeland, USA 2009)
- Spoiler Alarm
(USA 2022)
- Der Nachname - Familienurlaub ist kein Urlaub
(Deutschland 2022)
- Carol & The End Of The World - Staffel 1
(USA, Kanada 2023)
- Rebel Moon - Teil 1: Kind des Feuers
(USA 2023)
- Leave the World Behind
(USA 2023)
- Missing In Action
(USA 1984)
- The Flash
(USA 2023)
- Dungeons & Dragons - Ehre unter Dieben
(Kanada, USA 2023)
- FX - Tödliche Tricks
(USA 1986)
- The Ice Road
(USA 2021)
- West Side Story
(USA 2021)
- Stowaway - Blinder Passagier
(USA 2021)
- Curse of the Piper - Melodie des Todes
(USA 2023)
- Pearl
(USA 2022)



Die Geistervilla

(USA 2023)

Originaltitel: Haunted Mansion
Alternativtitel:
Regie:
Justin Simien
Darsteller/Sprecher: Rosario Dawson, Winona Ryder, Jamie Lee Curtis, Jared Leto, Dan Levy, Danny DeVito, Owen Wilson, LaKeith Stanfield, Tiffany Haddish, Hasan Minhaj, Kurt Yue, Chase Dillon,
Genre: - Kinder/Jugend - Komödie - Horror/Splatter/Mystery


Travis und seiner Mutter Gabbie ziehen in ein altes Haus bei New Orleans, das allerdings von Geistern heimgesucht wird. Um den Spuk loszuwerden, engagieren sie einen Priester, einen Astrophysiker, einen Professor und eine Hellseherin...

Der Film ist ein Geisterspektakel, das auf der Disney-Freizeitpark-Attraktion "Haunted Mansion" (so auch der Originaltitel des Filmes) basiert. Die Handlung spielt in einem alten Herrenhaus in New Orleans und ist in jeder Hinsicht familiengerecht. Was anderes möchte der Film letztendlich auch gar nicht sein. Das Ganze ist prächtig inszeniert mit tollen Sets, bekannten Darstellern, sehr guten Spezialeffekten und vielen Anspielungen auf die Geisterbahn im Disney Land. Inhaltlich wird hingegen weniger geboten. Allen voran ziemlich eindimensionale Figuren, die nach gängigen Klischees gestaltet wurden, und auch sonst ist die Geschichte niemals irgendwie überraschend, sondern recht vorhersehbar. Gut, wie schon gesagt, es ist eher für Kinder, da kann es natürlich auch nicht allzu komplex werden. Definitiv aber ist der Film mal wieder zu lang geworden. Wenn die Geschichte schon nicht viel hergibt, muss man sie auch nicht künstlich aufblähen. (Haiko Herden)



Alles von Justin Simien in dieser Datenbank:

- Geistervilla, Die (USA 2023)
- Bad Hair - Waschen, schneiden, töten (USA 2020)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE