//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Haus Des Grauens
(England 1963)
- Singularity
(Schwaiz, USA 2017)
- Enter The Void
(Frankreich 2009)
- Sully
(USA 2016)
- Dead Snow - Red vs. Dead
(Island, Norwegen 2014)
- Darkroom - Das Folterzimmer
(USA 2012)
- 3-Headed Shark Attack
(USA 2015)
- Greasy Strangler - Der Bratfett-Killer
(Großbritannien, Neuseeland, USA 2016)
- Das Morgan Projekt
(USA 2016)
- V/H/S - Viral
(USA 2014)
- Shikoku - Rückkehr zur Insel der Toten
(Japan 1999)
- The Hunter
(Australien 2011)
- Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
(Deutschland 2017)
- Willard
(USA 1971)
- Das Buch Ä - Die von Die Ärzte autorisierte Biografie (von Stefan Üblacker)
(BRD 2016)
- Shark Shock
(USA 2017)
- Plötzlich Papa
(Franreich 2016)
- Humans - Staffel 2
(Großbritannien 2016)
- Afterdeath
(Großbritannien 2015)
- Die Glorreichen Sieben
(USA 2016)
- Halt And Catch Fire - Staffel 3
(USA 2016)
- Guts Of A Beauty
(Japan 1986)
- SMS für dich
(Deutschland 2016)
- Killjoys - Space Bounty Hunters - Staffel 3
(Kanada 2017)



German Fried Movie

(BRD 1991)

Originaltitel: German Fried Movie
Alternativtitel:
Regie:
Uwe Boll, Frank Lustig
Darsteller/Sprecher: Josef Betzing, Jürg Löw, Alex Leuschen, Michael Rasmussen, Roland Jankowsky, Helga Kleinen,
Genre: - Komödie


Jahr 2004. Die Industrienationen haben das Sagen, aber Moral und Gemeinschaft sind verloren gegangen. Nur das Fernsehen bringt Abwechslung: Krankenhaus-Episoden mit bösen Versicherungsvertretern, Terror-Comedy, Hilfe-Rufe mit Horst, Dangerseeker, Detektivgeschichten, Nachrichten, Berichte über Schweinehirn-essende 138-jährige, Livesendungen, in denen Selbstmörder bei ihrem Austritt aus dem Leben interviewt werden, eine Gameshow namens „Krieg ist Sieg“, unterbrochen von Patriot-Werbespots und nicht zuletzt einer fantastisch inszenierten Herzblatt-Persiflage. Als deutsches Äquivalent zum „KENTUCKY FRIED MOVIE“ sicherlich qualitativ zu schlecht und gag-technisch auch meist nicht gerade ausgereift, aber dafür ungefähr genauso bitterböse und natürlich medienkritisch und, das ist das wichtigste an der Sache, weitab jeglichen guten Geschmacks. Dieser privat gedrehte Film weiß in seinem Anarchismus durchaus zu begeistern. Gratulation. (Haiko Herden)



Alles von Uwe Boll, Frank Lustig in dieser Datenbank:

- German Fried Movie (BRD 1991)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE