//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Joy Ride - Spritztour
(USA 2001)
- Angriff der Riesenspinne
(USA 1975)
- Jonathan - Vampire sterben nicht
(Deutschland 1970)
- Ein Elefant irrt sich gewaltig
(Frankreich 1976)
- The Prodigy
(Kanada, USA 2019)
- Keepers - Die Leuchtturmwärter
(Großbritannien 2018)
- Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm
(Deutschland, Belgien 2018)
- Alle Hunde lieben Theobald - Staffel 1+2
(Deutschland 1969-1970)
- Polaroid
(Kanada, Norwegen, USA 2019)
- School Of The Living Dead
(USA 2012)
- Eine unmoralische Frau
(Italien 1992)
- Tarzan, der Affenmensch
(USA 1932)
- The Possession of Hannah Grace
(USA 2018)
- Exorzismus 2.0
(USA 2019)
- Ist ja irre - Agenten auf dem Pulverfass
(Großbritannien 1964)
- Zombie Honeymoon
(USA 2004)
- Unknown User - Dark Web
(USA 2018)
- Upgrade
(Australien 2018)
- Nur Vampire küssen blutig
(Großbritannien 1971)
- Men in Black - International
(USA, Großbritannien 2019)
- Destroyers
(USA 1986)
- Schock-Korridor
(USA 1963)
- Der Cop
(USA 1988)
- Tomorrow When the War Began
(Australien, USA 2010)



Interceptor

(USA 1985)

Originaltitel: Wraith, The
Alternativtitel:
Regie:
Mike Marvin
Darsteller/Sprecher: Charlie Sheen, Nick Cassavetes, Randy Quaid, Sherilyn Fenn, Matthew Marry, David Sherill, Jamie Bozian, Clint Howard,
Genre: - Action/Abenteuer - Science Fiction/Fantasy


In der Gegend terrorisiert eine brutale Punk-Gang in ihren hochgetunten Kisten die Anwohner. Auch der Außenseiter Jamie kommt bei einem Rennen ums Leben und verbrennt offensichtlich in seinem Auto. Doch anscheinend ist er nicht tot, denn eine außerirdische Kraft rettet ihn und gibt ihm übernatürliche Kräfte und ein Auto, welches nicht von dieser Welt ist. Genau wie er selbst ist es unverletzlich und unzerstörbar. Nach und nach rächt er sich an jedem einzelnen Gang-Mitglied, während der örtliche Sheriff vor einer unlösbaren Aufgabe steht. Der unheimliche schwarze Wagen entzieht sich jeder Festnahme und scheint unstoppbar. Als Gang-Chef Packard sich Jamies Freundin als Geisel schnappt, kommt es zu Komplikationen...

„INTERCEPTOR“ ist einer jener kultigen 80er-Jahre-Streifen, die zwischen Science Fiction und Autorennen hin und herschwanken und definitiv zur 80er-Kultur gehören. Dazu gibt es die passende 80er-Jahre-Prollrockmusik, die diesem Film die richtige Würze gibt, und natürlich einen jungen Charlie Sheen. Selbstredend ist der Film kein cineastisches Meisterwerk, doch ein Klassiker ist er allemal, irgendwie ein früher „THE FAST AND THE FURIOUS“ mit übersinnlichem Aspekt, wobei ich mich immer für „INTERCEPTOR“ entscheiden würde. Der Film macht absolut Spaß und fordert das Hirn kaum. Soll er ja auch gar nicht.

Die Blu-ray von NSM präsentiert den Film in Deutsch und Englisch (jeweils DTS-HD MA 2.0) sowie im Bildformat 1.78:1 (1080p). Untertitel sind in Deutsch und Englisch verfügbar. Als Extras gibt es den deutschen Trailer, den Originaltrailer, den deutschen Vorspann, eine Doku "Ride of the Future" (OmU, 14:36 Min.), eine Doku "Rughead Speaks" (OmU, 12:31 Min.), eine Doku "Tales from the Desert" (OmU, 11:24 Min.), fünf Filmografien und eine Bildergalerie. Weiterhin gibt es einen Audiokommentar von Mike Marvin. Das Mediabook enthält zusätzlich noch die DVD des Filmes sowie ein 16-seitiges Booklet mit einem Text von Nando Rohner. Cover A ist limitiert auf 777 Stück, B auf 666 und C auf 333.

Die deutsche DVD von Sunfilm präsentiert den Film in Deutsch (DTS, Dolby Digital 5.1) und Englisch (Dolby Digital 5.1) sowie im Bildformat 1:1.85 (16:9 anamorph). Als Extras gibt es den Originaltrailer in Deutsch und Englisch (jeweils 1:50 Min.) sowie Bio- und Filmographien zu Charlie Sheen, Randy Quaid und Nick Cassavetes.

Die alte deutsche DVD von Marketing-Film, präsentiert den Film in Deutsch (Dolby Digital 5.1, Dolby Digital 2.0 surround) und Englisch (Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 1:1.85. Als Extras gibt es den Trailer in deutsch (1:53 Min.), den Trailer in englisch (1:54 Min.), den internationalen Vorspann (1:50 Min.), den internationalen Abspann (0:56 Min.), einen Schnittvergleich (9:15 Min.), eine Slideshow (1:44 Min.), eine Artwork-Gallery (0:39 Min.), Filmographie zu Charlie Sheen, Randy Quaid, Nick Cassavates, Mike Marvin und zu guter Letzt den alten deutschen Vorspann (1:40 Min.). (Haiko Herden)




Alles von Mike Marvin in dieser Datenbank:

- Interceptor (USA 1985)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE