//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Retro Puppet Master
(USA 1999)
- Necronomicon
(USA 1993)
- Child´s Play
(Frankreich, USA 2019)
- Parasite
(Südkorea 2019)
- Undead
(Australien 2002)
- The Walking Dead - Staffel 9
(USA 2018)
- Tarzan und das Sklavenmädchen
(USA 1950)
- Die Unteren Zehntausend
(USA 1961)
- Thousand Mile Escort
(Hongkong 1976)
- Voodoo Child
(USA 1970)
- Killer Bud
(USA 2001)
- McCanick - Bis in den Tod
(USA 2013)
- Tsuki Ga Kirei - As The Moon, So Beautiful
(Japan 2017)
- Yesterday
(Großbritannien 2019)
- Room 104 - Staffel 3
(USA 2019)
- Wolfsblut - Teufelsschlucht der wilden Wölfe
(Frankreich, Italien, Spanien 1973)
- Bestie Mensch
(BRD 2020)
- Das Landhaus der toten Seelen
(USA 1976)
- The Hunt
(USA 2020)
- Mit eisernen Fäusten
(USA 1968)
- Mimic 3 - Sentinel
(USA 2003)
- Terror Vision
(USA 1986)
- Robi-Robi-Robin Hood - Staffel 1
(USA 1975)
- Bestseller
(USA 1987)



Das Schloss der verlorenen Seelen

(USA 1971)

Originaltitel: Night Of The Dark Shadows
Alternativtitel:
Regie:
Dan Curtis
Darsteller/Sprecher: David Selby, Lara Parker, Kate Jackson, John Karlen,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Quentin Collins erbt ein altes Schloß von seinen adligen Urahnen. Zusammen mit seiner Frau Tracy fährt er dorthin und wird von der merkwürdigen Hausdame empfangen. Seit der ersten Nacht hat Quentin Albträume, die ihn immer mehr quälen und die von einer Hexentötung vor ca. 100 Jahren handelt. Die Hausdame klärt ihn auf: Quentin hat schon einmal gelebt und den Tod seiner damaligen Frau befohlen, weil sie angeblich eine Hexe sei. Auch die Hausdame ist eine Wiedergeburt, nämlich die Tochter der Hexe bzw. Quentin´s. Damit wieder alles so werden würde wie früher, stört nur noch eine Person: Quentin´s Frau Tracy. Quentin selbst kann das Ganze gar nicht so recht verdauen und wird immer besessener...

Das Hauptmanko an dem Film ist eigentlich die Langeweile. Er ist weder spannend noch aufregend, weder interessant noch gut inszeniert, es plätschert alles langsam vor sich hin. Lediglich am Schluß kommt der Film endlich etwas in Fahrt, aber zu spät, jeder normale Mensch schläft bis dahin. (Haiko Herden)




Alles von Dan Curtis in dieser Datenbank:

- Trilogy Of Terror (USA 1996)
- Intruders - In der Gewalt von Außerirdischen (USA 1992)
- Landhaus der toten Seelen, Das (USA 1976)
- Dracula (1974) (USA 1974)
- Wie ein Leben in der Hölle (USA 1973)
- Schloss der verlorenen Seelen, Das (USA 1971)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE