//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Pet
(USA, Spanien 2016)
- Silicon Valley - Staffel 3
(USA 2016)
- Igor And The Lunatics
(USA 1985)
- Perfect Sense
(Dänemark, Großbritannien, Irland, Schweden 2011)
- Die Horror Party
(USA 1986)
- Die Vorsehung - Solace
(USA 2015)
- Encounter
(USA 2015)
- Marquis
(Belgien, Frankreich 1989)
- Die Insel der besonderen Kinder
(USA, Belgien, England 2016)
- Alien - Covenant
(USA, Australien, Neuseeland, Großbritannien 2017)
- The Baby´s Room
(Spanien 2006)
- The Muppets - Staffel 1
(USA 2015)
- Wrecker
(Kanada 2015)
- Himizu - Dein Schicksal ist vorbestimmt
(Japan 2011)
- Zodiac - Die Zeichen der Apokalypse
(Kanada 2014)
- Green Room
(USA 2015)
- Killer Queen
(USA 1986)
- Cyborg X - Das Zeitalter der Maschinen hat begonnen
(USA 2016)
- Milk
(USA 2008)
- Apokalypse Los Angeles
(USA 2014)
- Dark Planet
(Russland 2008-2009)
- Summer Shark Attack
(USA 2016)
- Black Devil Doll
(USA 2007)
- Solarfighters
(USA 1986)



Invasion der Zombies (Soundtrack)

Originaltitel: Invasion der Zombies (Soundtrack)
Alternativtitel:
Regie:

Darsteller/Sprecher: ,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery - Soundtrack


Und wieder eine neue Soundtrack-Perle aus dem Hause CMV, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die musikalischen Ergüsse, die immer viel zur Atmosphäre der harten Horror-Streifen aus Italien beigetragen haben, in guter Qualität auf CD zu veröffentlichen. „INVASION DER ZOMBIES“ gehört mit zu den bekanntesten seiner Art. Für alle, die ein paar Worte zur Erinnerung brauchen: Das war der Streifen, in dem Ultraschallwellen Insekten vertreiben sollen, stattdessen aber die Toten auferstehen lassen, die natürlich, wie sollte es in Zombiefilmen auch anders sein, extremen Appetit auf Menschenfleisch haben. Der Soundtrack von Giuliano Sorgini unterstreicht die unheimliche Atmosphäre zusätzlich, manch Track besteht zum Beispiel nur aus Geräuschen und gruseligen Hintergrundsklängen, wie zum Beispiel „The Arisen Dead“ oder „The Death Of The Dead“. Manche Stücke sind zusätzlich noch mit geisterhaften Stimmen und Gesängen unterlegt, wie zum Beispiel „Trance“ oder „Aggression“. Nebenbei gibt es aber auch noch recht poppige Sachen, wie „John Dalton Street“ oder „Strait Jacket“. Alles in allem nicht unbedingt der typische Zombiefilm-Soundtrack, aber ein sehr gutes Teil, um sich zu gruseln. (Haiko Herden)


Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


SUCHE

SUCHERGEBNISSE