// KODIERUNG DEFINIEREN Prom Queen - Einer wie keiner

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- John Wick - Kapitel 4
(USA 2023)
- The Babysitter
(USA 2017)
- The Call
(Südkorea 2020)
- Red Dot
(Schweden 2021)
- The Kitchen
(Großbritannien, USA 2023)
- Mädchen: Mit Gewalt
(Deutschland 1970)
- Killer Sofa
(USA 2019)
- Old
(USA 2021)
- Planet des Schreckens
(USA 1981)
- Underworld - Aufstand der Lykaner
(Neuseeland, USA 2009)
- Spoiler Alarm
(USA 2022)
- Der Nachname - Familienurlaub ist kein Urlaub
(Deutschland 2022)
- Carol & The End Of The World - Staffel 1
(USA, Kanada 2023)
- Rebel Moon - Teil 1: Kind des Feuers
(USA 2023)
- Leave the World Behind
(USA 2023)
- Missing In Action
(USA 1984)
- The Flash
(USA 2023)
- Dungeons & Dragons - Ehre unter Dieben
(Kanada, USA 2023)
- FX - Tödliche Tricks
(USA 1986)
- The Ice Road
(USA 2021)
- West Side Story
(USA 2021)
- Stowaway - Blinder Passagier
(USA 2021)
- Curse of the Piper - Melodie des Todes
(USA 2023)
- Pearl
(USA 2022)



Prom Queen - Einer wie keiner

(Kanada 2004)

Originaltitel: Prom Queen – The Marc Hall Story
Alternativtitel:
Regie:
John L'Ecuyer
Darsteller/Sprecher: Aaron Ashmore, Marie Tifo, Jean Pierre Bergeron, Mak Fyfe, Tamara Hope, Trevor Blumas, Fiona Reid, Scott Thompson, Dave Foley,
Genre: - Drama - Komödie


Inniston ist eine konservative Kleinstadt, wie sie im Buche steht. Der 17-jährige Marc Hall ist schwul und jeder auf der katholischen Highschool weiß das auch, es wird stillschweigend toleriert. Dann aber kündigt Marc an, seinen Freund Jason mit zum Abschlussball zu bringen, doch die Schule lehnt das kategorisch ab. Auch der Schulausschuss, an den sich Marc dann wendet, lehnt sein Anliegen ab, denn Homosexualität und Katholizismus geht nicht zusammen. Durch Zufall kriegt ein Anwalt von der Sache Wind und wittert seine große Chance. Er überredet Marc, gerichtlich gegen die Schule vorzugehen und plötzlich verselbständigt sich die ganze Sache. Die Nation blickt plötzlich auf Marc und dessen Freund Jason…

Was ihrer Beziehung alles andere als gut tut. „PROM QUEEN“ geht die Sache aber relativ leicht und heiter an. Natürlich gibt es ein paar Probleme, die werden aber mit viel Elan und Überzeugung gemeistert. Allzusehr in die Tiefe geht es dabei nicht, das Problem, das die katholische Kirche mit Homosexualität hat, wird nur oberflächlich dargestellt und die Probleme der Teenager, aber auch vor allem die des Vaters, ebenfalls. So bleibt es im Endeffekt doch „nur“ eine Teeniekomödie um den so beliebten Abschlussball. Allerdings eine nach einer wahren Begebenheit, denn Marc Hall gab es tatsächlich.

Die deutsche DVD von Epix präsentiert den Film in Deutsch und Englisch (jeweils Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 1:1.85 (16:9 anamorph). Untertitel sind in Deutsch und Englisch verfügbar. Als Extras gibt es eine Doku „Prom Fight: The Marc Hall Story (ca. 16 Min.), Biographien zu Aaron Ashmore, Marie Tifo, Jean Pierre Bergeron, Tamara Hope, Mac Fyfe und Fiona Reid, ein Interview mit der Produzentin, den Trailer sowie eine Epix-Trailer-Show. (Haiko Herden)




Alles von John L'Ecuyer in dieser Datenbank: