//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Law & Order:Special Victims Unit (Episodenführer Staffel 1)
(USA 1999)
- Escalation
(Italien 1968)
- Byzantium
(England, USA, Irland 2012)
- Gänsehaut
(USA 2015)
- Henry - Portrait Of A Serial Killer
(USA 1986)
- Boxenluder - Heiße Teufelchen
(Großbritannien 2003)
- Seance - Beschwörung des Teufels
(USA 2011)
- Eine schrecklich nette Familie - Staffel 4
(USA 1990)
- Angel of Death 2
(Deutschland, Dominikanische Republik, Frankreich, Italien 2007)
- Geister-Schocker – Episodenführer Folge 61-70 (Hörspielserie)
(BRD ab2016)
- H.G. Wells - Episodenführer Folge 1-10
(BRD ab2017)
- Junges Blut Für Dracula
(USA 1970)
- Snake Megadeath
(USA 2008)
- It Stains the Sands Red
(USA 2016)
- Jürgen - Heute wird gelebt
(Deutschland 2017)
- Cell 213
(Kanada 2010)
- 88 Minutes
(Deutschland, Kanada, USA 2007)
- Seed 2
(Kanada, USA 2014)
- Es
(USA 2017)
- The Mermaid
(China 2016)
- Twin Peaks - Staffel 3
(USA 2017)
- Finding Ms. Right
(USA 2012)
- Megavixens
(USA 1970)
- Metalhead
(Island 2011)



Mad Max: Fury Road

(Australien, USA 2015)

Originaltitel: Mad Max: Fury Road
Alternativtitel:
Regie:
George Miller
Darsteller/Sprecher: Tom Hardy, Charlize Theron, Nicholas Hoult, Zoë Kravitz, Rosie Huntington-Whiteley, Riley Keough, Nathan Jones, Megan Gale,
Genre: - Action/Abenteuer - Science Fiction/Fantasy


Max Rockatansky ist immer noch in den unendlichen Wüsten unterwegs, die einst unsere Erde waren. Er stößt auf eine Gruppe von Überlebenden, die sich mit Immortal Joe angelegt haben, der ein Schwein ist, Wasser und damit Macht besitzt. Max hilft den Guten widerwillig auf ihrem Weg in ein vermeintliches grünes Tal, doch irgendwann müssen sich alle eingestehen, dass sie nur überleben können, wenn sie nach hinten blicken und Immortal Joe erledigen…

George Miller hat sich seit dem letzten „MAD MAX“-Film im Jahr 1985 – zumindest als Regisseur – nicht mehr mit dem Thema Action befasst. Dreißig Jahre gibt es nun die Fortsetzung dieser berühmten Endzeitreihe, und die hat es in sich, um es gleich vorweg zu sagen. Mel Gibson als Hauptfigur hatte nach all den Jahren ausgedient, weswegen ein neuer Max gebraucht wurde. Tom Hardy schafft es ganz gut, in die Fußstapfen zu treten, auch wenn er sich mimisch zurückhält. Überhaupt schein die Figur des Max eigentlich nur an zweiter Stelle zu stehen, die Hauptperson ist Imperator Furiosa, Charlize Theron in einer ihrer besten Auftritte überhaupt. Einarmig mit Prothese, verdrecktem Gesicht und kurzgeschorenem Kopf, reißt sie die ganze Geschichte an sich. Was ja auch gut ist. Wie man vielleicht anhand der kurzen Inhaltsbeschreibung erkennen konnte, ist die Geschichte im Grunde vollkommen Banane, was man vielleicht als einziges Manko anbringen könnte. Andererseits erwartet man bei einem „MAD MAX“ selbstverständlich auch kein tiefgeistiges Psychodrama, sondern Action. Und die ist absolut gelungen. Handgemachte Oldschool-Action ist es vor allem, mit echten Autos, echten Explosionen und waghalsigen Stunts, die den Film zu einen echten Hochgenuss machen. Extrem temporeich, und ein Augenschmaus sondergleichen, und das 3D ist ebenfalls sehr gelungen und lässt das Adrenalin noch zusätzlich kochen. So ist „MAD MAX: FURY ROAD“ ein Pflichtfilm sowohl für alle Actionfans als auch für Freunde von Endzeitfilmen. Und für mich ist das hier einer der wichtigen Filme 2015. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von George Miller in dieser Datenbank:

- Mad Max: Fury Road (Australien, USA 2015)
- Reise zum Mittelpunkt der Erde (USA 1999)
- Schweinchen Babe in der großen Stadt (USA 1998)
- Andre (USA 1994)
- Verführt - Schuldig oder nicht schuldig? (Australien 1993)
- Lorenzos Öl (USA 1992)
- Unendliche Geschichte 2 - Auf der Suche nach Phantásien, Die (BRD 1989)
- Hexen von Eastwick, Die (USA 1986)
- Mad Max 3 - Jenseits der Donnerkuppel (USA 1985)
- Unheimliche Schattenlichter (USA 1983)
- Mad Max 2 (USA 1982)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE